Asksin und Homematic IP?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
DeepCore
Beiträge: 12
Registriert: 31.12.2013, 13:43
Wohnort: Niedersachsen

Asksin und Homematic IP?

Beitrag von DeepCore » 10.12.2018, 13:22

Hallo zusammen!

Endlich hatte ich am Sonntag etwas Zeit gefunden für meine Versuche mit einem Arduino M0 Pro und einem RFM69-Modul. Die normalen Homematic-Geräte gehen soweit.

Wo ich mich etwas "erschrocken" habe, ist dass das RFM69-Modul auch Homematic IP Funkverkehr mitbekommt. Ich hatte mich über die Telegrammlänge gewundert (0x27), aber die Absender-Funkadresse (0x445e56) lässt sich meiner HMIP-PSM (Schaltsteckdose mit Leistungsmessung) zuordnen. Nach meiner Interpretation sind das periodische Statusmeldungen von HMIP-PSM:

Code: Alles auswählen

27 10 00 8E 445E56 B5CD03 00 08 8C FC E4 70 A8 4D 89 8C FB FD 9B 9F 5E E6 ED F6 74 0F 91 44 F5 08 50 AE 81 5C 94
27 10 00 8E 445E56 B5CD03 00 08 8C FD 01 29 26 C6 26 82 36 27 21 79 C5 F2 10 90 25 FD 1F 6D 24 7C 4E C3 DD 87 12
27 10 00 8E 445E56 B5CD03 00 08 8C FE 2A 5D 48 11 26 C2 7D 06 89 74 8C 1E EC 58 E2 09 20 5B 3D 61 22 82 C6 11 1E
27 10 00 8E 445E56 B5CD03 00 08 8C FF F2 B7 70 AC 69 D7 F7 04 B9 0A A1 7E 2B 24 7D F4 D5 1D 81 FB FB CF B6 82 20
27 10 00 8E 445E56 B5CD03 00 08 8D 00 70 E6 0A 18 74 35 CC 7A E8 DC E4 5C 77 3C D6 B9 D0 C8 48 26 5E BA F9 A2 A1
Hat dies jemand auch schon gehabt?
Wäre es denn möglich, auch die HM-IP Geräte so direkt anzusteuern? Ich muss dazu mal den Verkehr sniffen, wenn ich einen Schaltbefehl an HMIP-PSM sende.
Wo kann ich die HMIP Device-XML finden, analog zu den HM XML-Files?

Gruß
DeepCore

deimos
Beiträge: 2958
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Asksin und Homematic IP?

Beitrag von deimos » 10.12.2018, 14:34

Hi,

die Funktelegramme sehen ähnlich aus, sind aber krytografisch gesichert. Da hast du nicht wirklich die Chance, dich reinzuhängen.

Viele Grüße
Alex

tomi_cc16
Beiträge: 724
Registriert: 30.11.2013, 16:35
Wohnort: Mordor
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Asksin und Homematic IP?

Beitrag von tomi_cc16 » 10.12.2018, 17:18

Hast du das Video schon gesehen wo Frank die Funkprotokolle erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=uAyzimU60jw

DeepCore
Beiträge: 12
Registriert: 31.12.2013, 13:43
Wohnort: Niedersachsen

Re: Asksin und Homematic IP?

Beitrag von DeepCore » 11.12.2018, 08:22

...die Funktelegramme sehen ähnlich aus, sind aber krytografisch gesichert.
Das habe ich mir gedacht, weil sich zwischen den Telegrammen zuviele Bytes ändern, auch wenn nur eine kleine LED-Kette als Verbraucher dran hängt. Schade... Aber jetzt macht die SGTIN und KEY auf der Verpackung einen Sinn -> Nonce für die AES-CCM ?

Das Video kannt ich schon, aber mir war nicht bekannt, dass HM und HMip die gleichen Sync-Bytes benutzen.

Danke
DeepCore

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“