HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 3028
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Beitrag von jp112sdl » 03.05.2019, 10:15

Hallo Jan, ich werd grad stutzig mit den 3 Batterien.
Hast du die in Reihe geklemmt? Also 4,5V?
Nich dass du dir dabei was kaputt machst...

Das Gehäuse sieht auch schick aus!

VG,
Jérôme

Jan_von_neben_an
Beiträge: 85
Registriert: 17.11.2018, 18:05

Re: HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Beitrag von Jan_von_neben_an » 03.05.2019, 11:35

Hi Jerome,

Also die Platine hängt noch nicht an der eigentilchen Stromversorgung, ich weis schon das die mit 3,3 Volt läuft.

3AA Batterien aber nicht in reihe sondern paraellel also = 1.5 Volt. Ich hätte hier gerne 4 AA gehabt aber das passt in den Ständer nicht rein!

Wir wollen das mal mit einem DC/DC Step up Wandler auf 3,3 Volt beteiben.
Du hast mal was von so Step Up Module gepostet "BL8530" mit denen sollte das auch gehen? Kannst Du da was dazu sagen?

Wäre es zu viel verlangt mir das mit den Scripten etwas zu erklären? Ich blick da null durch (Sorry aber ich oute mich gerade wieder also Nullchecker) aber ich komme halt eher aus der Mechanik als aus der Elekronik / Programmierung.
Mir würde da schon ein Beispiel reichen!

Danke
Gruß Jan

Jan_von_neben_an
Beiträge: 85
Registriert: 17.11.2018, 18:05

Re: HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Beitrag von Jan_von_neben_an » 03.05.2019, 11:47

stan23 hat geschrieben:
03.05.2019, 10:11
Interessanter Ansatz das in die Blende zu schrauben.
Ich hänge bei meiner Blende noch am Design der Tasterkappen und deren Mechanik.

Übrigens ist die Platine von mir und nicht von Gelegenheitsbastler :wink:
Hi Marco,

Also ich habe wirklich viel PLA und Zeit für diese Blende verschwendet, das war mega Aufwendig. Im Endefekt hätte ich alles noch mal neu konstruieren sollen sollen, da wäre viel schneller gegangen.
ABER es ist trozdem ganz gut geworden und das funz auch TOP! Ich kann meine Blende für Dich anpassen wenn Dich da was stört. Das mache ich gerne Du kannst mir sicher auch helfen! Siehe die Sache mit den Skript!
Das die Platine nicht von Frank ist wusste, ich habe die von ihm gekauft! Ich passe den Text in Thingi für Dich an dann kann es halt sein das Du noch ein paar Platinen machen musst....wenn das OK ist.

Gruß Jan

jp112sdl
Beiträge: 3028
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Beitrag von jp112sdl » 03.05.2019, 11:51

Ich selbst betreibe das Display derzeit nur noch mit 2xAA in Reihe und dem StepUp.
Die Messungen von Tom stimmen mich da auch sehr zuversichtlich.
Jan_von_neben_an hat geschrieben:
03.05.2019, 11:35
Wir wollen das mal mit einem DC/DC Step up Wandler auf 3,3 Volt beteiben.
Ich weiß nicht, wie sinnvoll es ist, von 1,5V auf 3,3V zu steppen, da bei der geringen Spannung die Verlustleistung des StepUp ja steigt.
Aber ihr? könnt euch das ja ausprobieren.
Jan_von_neben_an hat geschrieben:
03.05.2019, 11:35
Wäre es zu viel verlangt mir das mit den Scripten etwas zu erklären?
Jan_von_neben_an hat geschrieben:
03.05.2019, 11:35
Mir würde da schon ein Beispiel reichen!
Tom hat ja eigens für dieses Projekt einen Script-Helper gebaut. Zur Verwendung kann er am besten was sagen.
Aber vielleicht reicht dir schon seine Erläuterung im Github.
Du kannst aber auch direkt aus einem Programm das Display ansteuern. Im DANN einfach den Display-Kanal 11 auswählen.

Ansonsten kannst du als Beispiel noch meinen älteren Post hier nehmen: viewtopic.php?f=76&t=48153&start=140#p496387

VG,
Jérôme

stan23
Beiträge: 589
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Beitrag von stan23 » 03.05.2019, 13:03

Jan_von_neben_an hat geschrieben:
03.05.2019, 11:47
Also ich habe wirklich viel PLA und Zeit für diese Blende verschwendet, das war mega Aufwendig.
Das kenne ich, ich habe eine halbe Armada an Gehäusen und Blenden im Keller liegen, und bin immer noch nicht fertig :)
Jan_von_neben_an hat geschrieben:
03.05.2019, 11:47
Das die Platine nicht von Frank ist wusste, ich habe die von ihm gekauft! Ich passe den Text in Thingi für Dich an dann kann es halt sein das Du noch ein paar Platinen machen musst....wenn das OK ist.
Die Platine hat nicht den kompletten Bedruck (Name, Datum, Lizenz) und vorne drauf ist noch eine Kupferfläche für VCC, also ist sie noch älter als die V1.0.
Vermutlich ist sie aus den Gerberdateien die ich mal für Tom zum Review erzeugt habe und versehentlich auf Github hochgeladen habe.

Ich habe daheim noch ein paar Platinen V1.0 und V1.1, die ich gerne zum Selbstkostenpreis plus Porto abgebe.

Meinetwegen kannst du den Text auf Thingiverse so lassen. Ich dachte nur du hast dich vertan und uns verwechselt, es gibt ja mehrere Leute hier die gelegentlich basteln :wink:
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Jan_von_neben_an
Beiträge: 85
Registriert: 17.11.2018, 18:05

Re: HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Beitrag von Jan_von_neben_an » 03.05.2019, 13:08

Ich selbst betreibe das Display derzeit nur noch mit 2xAA in Reihe und dem StepUp.
Die Messungen von Tom stimmen mich da auch sehr zuversichtlich

OK ich habe was das angeht nicht so viel Ahnung wie Du oder Major TOM.
=> Ich kann den Batteriehalter umkonstruieren und die Batterie in Reihe bauen, neu Ausdrucken und auf Thingi stellen :D . Das Teil ich so konstruiert das es 1:1 und den Ständer von Bastian passt und auch wieder ohne Werkzeug heraus nehmbar ist :P

Yo was die Doku von TOM angeht die kannte ich bis vor 5 min. gar nicht. Dann versuche ich mal mein Glück und sage Dir und Major Tom schon mal Danke....

Ach ja was vergessen ich habe eine neue Version (Weil Du Dich beschwert hat) vom Runden Homematik HM-WDS40-TH-I Indoor Gehäuse (Ronny Thomas Platine). Jetzt wieder mit M2.5 Schrauben!
https://www.thingiverse.com/thing:3184336

Gruß Jan

Jan_von_neben_an
Beiträge: 85
Registriert: 17.11.2018, 18:05

Re: HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Beitrag von Jan_von_neben_an » 03.05.2019, 13:10

stan23 hat geschrieben:
03.05.2019, 13:03


Meinetwegen kannst du den Text auf Thingiverse so lassen. Ich dachte nur du hast dich vertan und uns verwechselt, es gibt ja mehrere Leute hier die gelegentlich basteln :wink:
Ist schon geändert! :D

lame
Beiträge: 89
Registriert: 15.02.2019, 10:01
Hat sich bedankt: 14 Mal

Re: HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Beitrag von lame » 03.05.2019, 14:25

Jan_von_neben_an hat geschrieben:
03.05.2019, 09:34
Wenn Ihr noch keinem Drucker habt kann ich das für kleines Geld machen.
Hast ne PM.
Viele Grüße
Lars

TomMajor
Beiträge: 379
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Beitrag von TomMajor » 04.05.2019, 00:02

jp112sdl hat geschrieben:
03.05.2019, 11:51
Ich selbst betreibe das Display derzeit nur noch mit 2xAA in Reihe und dem StepUp.
Die Messungen von Tom stimmen mich da auch sehr zuversichtlich.
Jan_von_neben_an hat geschrieben:
03.05.2019, 11:35
Wir wollen das mal mit einem DC/DC Step up Wandler auf 3,3 Volt beteiben.
Ich weiß nicht, wie sinnvoll es ist, von 1,5V auf 3,3V zu steppen, da bei der geringen Spannung die Verlustleistung des StepUp ja steigt.
Aber ihr? könnt euch das ja ausprobieren.
Ich würde das ePaper Projekt auch mit 2x AA Batterien in Reihe betreiben, ohne StepUp. Der StepUp erhöht nur den Ruhestrom und ist bei diesem Projekt aus meiner Sicht nicht nötig.

Außerdem würde ich keine Batterien ohne Ausgleich parallel schalten, zumindest am Anfang werden da Ausgleichsströme fließen die unnötig Energie in ungewollte Bahnen lenken (vernichtet wird sie ja nicht wirklich) :mrgreen: Im Modellbau nimmt man so viel ich weiß Balancerschaltungen für solche Fälle her.
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 3028
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-Dis-EP-42BW - 4.2" ePaper Display

Beitrag von jp112sdl » 04.05.2019, 06:24

TomMajor hat geschrieben:
04.05.2019, 00:02
Ich würde das ePaper Projekt auch mit 2x AA Batterien in Reihe betreiben, ohne StepUp.
Ich hatte vor ein paar Wochen ja ein paar Probleme. Neben dem Verschwinden von Buchstaben hatte ich auch solche Darstellungen:
disp.jpeg
Im Datenblatt vom ePaper bzw. seiner Ansteuerungslogik sind glaub ich 3.3V absolute Minimum.
Ich weiß nicht mehr, bei welcher Spannung das Bild oben entstand (irgendwas um 2,7V glaub ich) - jedenfalls trat das Phänomen mit StepUp nie wieder auf.

Das Verschwinden von Buchstaben trat nun nach umfangreichen Umbauten im Code auch nicht mehr auf.

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“