HB-RC-3-ENC - Fernbedienung für Dimmer

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
papa
Beiträge: 513
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

HB-RC-3-ENC - Fernbedienung für Dimmer

Beitrag von papa » 10.01.2019, 20:38

Ich möchte meine Dimmer gern mit einem ordentlichen Wand-Drehschalter bedienen. Leider gibt es da nichts für. Deshalb habe ich mal an einen Prototyp versucht. Hier das Ergebnis - ein Batterie-betriebener Drehschalter zum Einbau in eine normale Unterputzdose. Im System tritt dieser als HM-RC-3 auf - also Fernbedienung mit 3 Kanälen. Kanal 1 ist der Druckschalter zum Ein- & Ausschalten. Die Impluse des Encoders werden über Kanal 2 & 3 als Long-Press gesendet (DimUp/DimDown). Mittels Direktverknüpfung kann man so einen Dimmer steuern.

Die 3D-Daten und Schaltplan für die Platine sind im GitHub.

HB-RC-3-ENC-1.jpg
HB-RC-3-ENC-2.jpg
HB-RC-3-ENC-4.jpg
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 6762
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 696 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-RC-3-ENC - Fernbedienung für Dimmer

Beitrag von jp112sdl » 10.01.2019, 21:54

Echt coole Idee und Art der Umsetzung!

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

klassisch
Beiträge: 3786
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: HB-RC-3-ENC - Fernbedienung für Dimmer

Beitrag von klassisch » 11.01.2019, 04:23

Klasse Sache. Drehknopf ist einfach die beste Dimmerbedienung. Schnell, einfach, intuitiv.
Als Gehäusespender kann man ja einen Billigdimmer vom Discounter nehmen.
Für Weisstondimmer könnte man ja noch eine zweite Ebene per Doppelklick einbauen mit automatischem Rückfall nach kurzer timout in die Dimmebene

papa
Beiträge: 513
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: HB-RC-3-ENC - Fernbedienung für Dimmer

Beitrag von papa » 11.01.2019, 07:10

Ich habe überall Gira dran. Da gibt es die Abdeckung mit Knopf auch einzeln. Sollte es bei anderen Serien auch geben.
Allerdings ist die Achse des Drehencoders dicker, als benötigt. Deshalb muss man noch nen kleinen Adapter drucken. Oder kennt jemand einen preiswerten Encoder mit 4mm Achse ? Ich verwende derzeit diese hier https://de.aliexpress.com/item/5-st-cke ... 4c4dyIjN8Y.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 550
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: HB-RC-3-ENC - Fernbedienung für Dimmer

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 11.01.2019, 08:31

Daumen hoch!
Tolle Idee. Als ich den "Tasten"dimmer erstmalig in Betrieb genommen habe, habe ich mir genau so eine Lösung (zurück)gewünscht.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

Übersicht meiner Projekte


RaspberryMatic 3.47.22.20191026 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC

Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

papa
Beiträge: 513
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: HB-RC-3-ENC - Fernbedienung für Dimmer

Beitrag von papa » 11.01.2019, 09:24

Wenn es breiteres Interesse gibt, könnte man sicherlich auch eine "richtige" Platine machen.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Asselhead
Beiträge: 203
Registriert: 07.02.2019, 17:04
System: CCU
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: HB-RC-3-ENC - Fernbedienung für Dimmer

Beitrag von Asselhead » 27.10.2020, 10:21

Hallo papa,

ich hatte mir vor längerer Zeit den HB-RC-3-ENC nachgebaut.

Da er am Gartenhaus das Licht dimmt, nutze ich ihn nicht täglich.

Nun habe ich seit kurzer Zeit das Problem, dass das herunterdimmen nicht mehr funktioniert.

Habe das Gefühl, dass hier etwas auf der Kippe steht.

Was sind denn die optimalen Einstellungen in der WebUI?

Herunterdimmen macht bei mir Kanal 2, der jedoch nicht funktioniert.
Es ist vielmehr so, dass ich in beide Richtungen drehen kann und er dimmt herauf.

In der WebUI habe ich für die Kanäle 1,2 und 3 "Mindestdauer für langen Tastendruck = 0.4s" eingestellt.
"Doppelklick-Zeit (Tastensperre)" steht auf 0, ist aber wohl auch irrelevant, oder?

Kann man im Sketch noch etwas anpassen um hier Abhilfe zu schaffen?
Viele Grüße

Stefan

papa
Beiträge: 513
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: HB-RC-3-ENC - Fernbedienung für Dimmer

Beitrag von papa » 01.11.2020, 20:17

Asselhead hat geschrieben:
27.10.2020, 10:21
Hallo papa,

ich hatte mir vor längerer Zeit den HB-RC-3-ENC nachgebaut.

Da er am Gartenhaus das Licht dimmt, nutze ich ihn nicht täglich.

Nun habe ich seit kurzer Zeit das Problem, dass das herunterdimmen nicht mehr funktioniert.

Habe das Gefühl, dass hier etwas auf der Kippe steht.

Was sind denn die optimalen Einstellungen in der WebUI?

Herunterdimmen macht bei mir Kanal 2, der jedoch nicht funktioniert.
Es ist vielmehr so, dass ich in beide Richtungen drehen kann und er dimmt herauf.

In der WebUI habe ich für die Kanäle 1,2 und 3 "Mindestdauer für langen Tastendruck = 0.4s" eingestellt.
"Doppelklick-Zeit (Tastensperre)" steht auf 0, ist aber wohl auch irrelevant, oder?

Kann man im Sketch noch etwas anpassen um hier Abhilfe zu schaffen?
Sorry, dass ich jetzt erst antworte. So richtig habe ich keine Idee. Vor allem, weil es ja schon mal funktioniert hat.
Ich denke, die Einstellung für den langen Tastendruck ist unerheblich, da das Gerät für den Drehencoder (Kanal 2 & 3) grundsätzlich Long-Events sendet. Kann es vielleicht sein, dass das Multi-Exec für Long abgeschalten ist ? Das könnte es vielleicht erklären.
Bei mir ist übriegns Der Kanal 2 ActionType = "upDim" und Kanal 3 ActionType = "downDim". Ich nutzte außerdem FHEM und kann Dir bei den CCU-Einstellungen leider nur bedingt helfen.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“