Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 3627
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von jp112sdl » 16.01.2019, 22:08

Na bestens!
Fehlt nur noch ein Gehäuse. :)

Btw: Hast du ein Referenz-Manometer? Mich würde mal interessieren, wie genau die Werte stimmen.
Evtl. musst du noch den Sockelwert

Code: Alles auswählen

#define ANALOG_SOCKET_VALUE 110

anpassen.
Der sollte eigentlich lt. Datenblatt 0.1 (= 100) sein. Ich musste ihn bei mir auf 0.11 (=110) erhöhen.

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 516
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 16.01.2019, 22:20

Das Gehäuse ist schon an der Wand. Ich mache die Tage, wenn alles fertig ist mal einen kleinen Bericht mit reichlich Fotos zu dem Projekt.
Eine Referenz habe ich leider auch nicht. Einzig mein Labornetzteil wirft relativ genau die eingestellte Spannung raus. Aber das bringt nicht wirklich viel.
Ich kann nur raten, ob die Werte passen oder nicht. Bei leicht anderer Versorgungsspannung wird sich der Wert ja auch noch mal ändern. Da ich die Ausgangsspannung des Netzteiles im finalen Gehäuse einstellen kann, hoffe ich dadurch so nah wie möglich an die Anzeige des vorhandenen Manometers zu kommen.

Wenn ich einen Testlauf mit auf dem Tisch liegenden Sensor mache, zeigt er mir -0.05 bar an. Das habe ich zum Anlass genommen, alles was negativ ist als "0.00 bar" im LCD anzeigen zu lassen. Letztlich muss es für die Druckanzeige im Heizungssystem ja auch nicht soooo exakt sein. Wenn ich überlege, wie grob das analoge Manometer ist...
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 516
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 18.01.2019, 17:03

Der Sensor ist installiert. Leider liegen manuelles Manometer (ca. 1,8bar) und der Druckmesser (ca. 1,3bar) weit auseinander. Der Installateur bringt die Tage ein Manometer zum Testen mit. Dann kann ich abschätzen, welcher Wert besser passt.

Nun würde ich die Werte gerne per CUxD-Highcharts 1.4.5 aufzeichnen, um eine Grafik erzeugen zu können. Beim Thermometer lautet der Eintrag "LOGIT=20180517_1:1 TEMPERATURE"
Wie müsste er für den Druckmesser lauten??
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

jp112sdl
Beiträge: 3627
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von jp112sdl » 18.01.2019, 17:15

Welchen Sensor hast du verbaut? Den 0.5 oder 1.2MPa?

Ich vermute mal
Ich möchte mit einem Drucksensor (0-5bar) den Wasserdruck im Heizungssystem (Rücklauf) messen.
den 0.5MPa?
Gelegenheitsbastler hat geschrieben:
18.01.2019, 17:03
Der Sensor ist installiert. Leider liegen manuelles Manometer (ca. 1,8bar) und der Druckmesser (ca. 1,3bar) weit auseinander.
Ggf. musst du doch noch was an dem

Code: Alles auswählen

#define ANALOG_SOCKET_VALUE 110
verändern, da bei dir ja im Leerlauf schon ein negativer Wert rauskam.
Probier es mal mit 100.

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 516
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 18.01.2019, 17:25

Genau. Es ist der 0.5
Danke für den Tipp mit dem Analogwert. Ich werde das später mal testen, wenn der Installateur sein Manometer als "Referenz" angeschlossen hat.

Könntest Du mir noch was zu meiner Frage bezüglich CUxD-Highcharts 1.4.5 sagen?
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

jp112sdl
Beiträge: 3627
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von jp112sdl » 18.01.2019, 17:42

Leider nein.
Aufzeichnung von Daten mache ich extern über ioBroker -> influxDb -> Grafana

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 516
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 18.01.2019, 17:46

Hat vielleicht sonst irgend jemand eine Idee, wie der Eintrag lauten müsste?
Ich frag mal im CUxD Unterforum nach.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 516
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 20.01.2019, 12:57

Auf dem gestrigen Forentreffen haben wir das Problem gesprochen. Die Idee ist nun, den Wert in eine SV zu schreiben und von dort eine Grafik zu erzeugen.
Jérôme war so nett und hat mir beim ersten Schritt geholfen.

Code: Alles auswählen

dom.GetObject("Druck Heizung").State(dom.GetObject("BidCos-RF.20190115_1:1.UNI_PRESSURE").Value());
Es wurde eine SV "Druck Heizung" angelegt. Mit dem angehangenen Programm wird der Wert nun erfolgreich in diese SV geschrieben. Aber wie geht es dann weiter?

Dann fiel mir ein, dass ich so etwas schon einmal gemacht habe. Mit irgend einem Update von RaspberryMatic wurde der Wert von DutyCycle in eine solche SV geschrieben und irgendwoher habe ich dann dieses Script kopiert:

Code: Alles auswählen

! ===============================================
! Aufzeichnen der Systemvariablen für CUxD HighCarts
! 2018-05-08 DutyCycle ist jetzt als SV in der aktuellen FW vorhanden
! Dieses Script soll sie als Grafik darstellen
! ===============================================

var mySysVar;
var value;

! ===============================================
! DutyCycle
! ===============================================

mySysVar = dom.GetObject("DutyCycle");
value = mySysVar.Variable();
dom.GetObject("CUxD.CUX2801003:1.LOGIT").State("Duty_Cycle"#";"#value);
Seitdem wird erfolgreich eine Grafik erzeugt.

Meine Idee wäre nun, diese Zeilen so zu ändern, dass die SV "Druck Heizung" statt "Duty Cycle" genommen wird, um daraus eine Grafik zu erzeugen. Das CUxD Gerät 2801003:11 war noch frei, so dass ich es damit probiert habe. Die zweite SV Druck_Heizung habe ich angelegt, aber leider funktioniert es nicht.

Code: Alles auswählen

! ===============================================
! Aufzeichnen der Systemvariablen für CUxD HighCarts
! 2018-05-08 DutyCycle ist jetzt als SV in der aktuellen FW vorhanden
! Dieses Script soll sie als Grafik darstellen
! ===============================================

var mySysVar;
var value;

! ===============================================
! DutyCycle
! ===============================================

dom.GetObject("Druck Heizung").State(dom.GetObject("BidCos-RF.20190115_1:1.UNI_PRESSURE").Value());
mySysVar = dom.GetObject("Druck Heizung");
value = mySysVar.Variable();
dom.GetObject("CUxD.CUX2801003:11.LOGIT").State("Druck_Heizung"#";"#value);
Kann mir jemand erklären, wo der Fehler liegt?
Dateianhänge
Bildschirmfoto vom 2019-01-20 08-47-01.png
Bildschirmfoto vom 2019-01-20 09-06-19.png
Bildschirmfoto vom 2019-01-20 09-06-19.png (24.39 KiB) 403 mal betrachtet
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

TomMajor
Beiträge: 586
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von TomMajor » 20.01.2019, 13:40

Warum 2 SV dafür?
Ich würde es in etwa so machen:

Code: Alles auswählen

dom.GetObject("Druck Heizung").State(dom.GetObject("BidCos-RF.20190115_1:1.UNI_PRESSURE").Value());
mySysVar = dom.GetObject("Druck Heizung");
dom.GetObject("CUxD.CUX2801003:11.LOGIT").State(mySysVar.Name()#";"#mySysVar.Value());

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 516
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wasserdruck auslesen - welcher Sketch?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 20.01.2019, 16:10

Kaum macht das einer, der weiß, was er tut, schon funktioniert es :D

Danke!!
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“