GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 449
Registriert: 15.10.2017, 07:29

GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 21.01.2019, 08:14

Hat jemand Lust, mit mir dieses Ventil auf HomeMatic umzurüsten?

Die Hardware dafür habe soweit fertig und papa hat mir einen abgeänderten Sketch dazu geschrieben. Ich kann meine Lösung nicht mit dem Ventil testen, weil ich es nicht im Einsatz habe. Nun suche ich jemanden, der dieses Ventil nutzt, in der Lage ist einen Lötkolben zu bedienen, einen AVR zu flashen und Lust auf ein Gemeinschaftsprojekt hat.

Fotos von meiner Lösung stelle ich später ein.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.43.15.20190223 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Jan_von_neben_an
Beiträge: 65
Registriert: 17.11.2018, 18:05

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von Jan_von_neben_an » 21.01.2019, 09:31

Hi Gelgenheitsbastler,

hätte interesse und kann AVR flashen und löten.

Danke

Gruß Jan

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 449
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 21.01.2019, 20:44

Hier noch die Fotos.
Dateianhänge
IMG-20190121-WA0002.jpg
IMG-20190121-WA0003.jpg
IMG-20190121-WA0004.jpg
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.43.15.20190223 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

jp112sdl
Beiträge: 2679
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von jp112sdl » 21.01.2019, 21:14

Gelegenheitsbastler hat geschrieben:
21.01.2019, 08:14
papa hat mir einen abgeänderten Sketch dazu geschrieben.
Rein interessehalber: Was unterscheidet den "angepassten Sketch" von einem Schaltaktor-Sketch?

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 449
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 21.01.2019, 21:23

Das Projekt liegt schon eine ganze Weile herum und fiel mir nur wieder in die Finger, weil ich die Platine mit zum Forentreffen genommen habe.
Ich kann es Dir daher im Detail nicht sagen. Es war irgend etwas mit dem Timing. Ich suche es die Tage mal raus und lade es hier hoch, sofern @papa einverstanden ist.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.43.15.20190223 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender


rewe0815
Beiträge: 168
Registriert: 30.09.2010, 09:40

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von rewe0815 » 22.01.2019, 01:35

Ich hab das vor Jahren schon mal gemacht - damals mit einem HM-LC-Sw1-Ba-PCB als Empfänger. (so als fliegender Aufbau :D )
Ich kenne jetzt dieses Projekt nicht, aber nach den Bildern scheint es ähnlich zu sein. Ich habe auch den 293 benutzt. Ich kann mich noch erinnern, dass ich den Ruhestrom vom 293 auf 0 bekommen habe, indem ich seine Versorgungsspannung über einen Arduino Pin geschalten habe. Das gab keine Probleme.
Wenn jemand weis, wo sich 1-2 von diesen aktuellen Platinen erwerben könnte, könnte ich das Projekt vlt. doch noch fertigbekommen :D

Gruß
rewe0815

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 449
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 22.01.2019, 06:39

Da hatten wir dann wohl sehr ähnliche Ideen. Auf der Platine ist es bereits so wie Du schreibst. Die 5V für den 293 werden vom AVR aktiviert und deaktiviert. In der Theorie und mit dem Oskar funktioniert das auch alles wie es soll. Nur ob es in der Praxis auch am Ventil funktioniert muss aber erst noch getestet werden.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.43.15.20190223 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

papa
Beiträge: 284
Registriert: 22.05.2018, 10:23

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von papa » 22.01.2019, 07:51

Gelegenheitsbastler hat geschrieben:
21.01.2019, 21:23
Das Projekt liegt schon eine ganze Weile herum und fiel mir nur wieder in die Finger, weil ich die Platine mit zum Forentreffen genommen habe.
Ich kann es Dir daher im Detail nicht sagen. Es war irgend etwas mit dem Timing. Ich suche es die Tage mal raus und lade es hier hoch, sofern @papa einverstanden ist.
Ja - mach ruhig
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 449
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 22.01.2019, 08:03

Prima.
Anbei die erste Version des Sketches, die auch soweit auf der Hardware läuft.
Dateianhänge
HM_LC_Sw2_FM_Spezi.ino.txt
(4.2 KiB) 36-mal heruntergeladen
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.43.15.20190223 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“