GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

rewe0815
Beiträge: 168
Registriert: 30.09.2010, 09:40

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von rewe0815 » 24.01.2019, 17:28

Bratmaxe hat geschrieben:
24.01.2019, 16:06
Hallo, geht es hier um diese Ventil in der 9V Variante:
https://www.amazon.de/dp/B0001E3S2C
In meinem Fall Gardena 1030. Abr ich schätze mal, dass die Garden 9V Ventile kompatibel sind.
Bratmaxe hat geschrieben:
24.01.2019, 16:06
Sehe ich das richtig, das das Gardena Ventil einen Impuls bekommt, und dann solange "offen" bleibt, bis ein Gegenimpuls kommt?
Genau so. Bistabiles Ventil. Anders würde der 9V Akku wohl nicht lange halten.
Bratmaxe hat geschrieben:
24.01.2019, 16:06
Habt ihr da eine Softwareabschaltung nach Zeit XY implementiert?
Hab ich in meiner Version drin. Aber wie jp112sdl schon sagt, kann man auch über den Aktor machen.
Wollte bei mir noch einen Durchflussmesser implementieren. Mir ist bei einer Tropfenberegnung mal der Schlauch abgegangen. Das kann man mit einem Duchflussmesser ganz gut mitbekommen.

Bratmaxe
Beiträge: 1421
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von Bratmaxe » 24.01.2019, 18:09

Ja das weiß ich, aber wenn dieses Ventiel hier nur auf Impulse reagiert (selbsthaltend) dann bringt das nichts, daher ja meine Frage ob das Ventil nur einen einfachen Impuls braucht... :wink:
Gruß Carsten

rewe0815
Beiträge: 168
Registriert: 30.09.2010, 09:40

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von rewe0815 » 24.01.2019, 18:13

Bratmaxe hat geschrieben:
24.01.2019, 18:09
.. aber wenn dieses Ventiel hier nur auf Impulse reagiert (selbsthaltend) dann bringt das nichts..
Steh auf dem Schlauch ;-( Was bringt nichts :?:

Bratmaxe
Beiträge: 1421
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von Bratmaxe » 24.01.2019, 18:16

Wenn das Ventil durch einen Impuls anzieht, dann bringt mir doch die Einschaltdauer nichts...

Oder ichvdenke falsch. Wird beim Einschalten der Auf Impuls gesendet und beim abschaltennder Zu Impuls? Dann macht es wieder Sinn :mrgreen:
Gruß Carsten

rewe0815
Beiträge: 168
Registriert: 30.09.2010, 09:40

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von rewe0815 » 24.01.2019, 18:22

Bratmaxe hat geschrieben:
24.01.2019, 18:16
Oder ichvdenke falsch.
Ich glaube da denkst du falsch;-) Einmal eingestellt reagiert der Aktor autonom. Will sagen, wenn die Einschaltdauer rum ist erzeugt der selber einen Ausschaltimpuls. Dafür ist dann kein Funksignal nötig.

Bratmaxe
Beiträge: 1421
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: GARDENA Bewässerungsventil 9 V Umbau auf HomeMatic

Beitrag von Bratmaxe » 24.01.2019, 18:40

Ahhhh. :idea: :arrow: :idea: alles klar
Gruß Carsten

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“