Frage zu HB-UNI-Sen-RFID-RC

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Erbit
Beiträge: 11
Registriert: 19.03.2019, 09:19

Re: Frage zu HB-UNI-Sen-RFID-RC

Beitrag von Erbit » 18.06.2019, 21:18

jp112sdl hat geschrieben:
18.06.2019, 21:15
... possible is everything...
OK thank you. I understand it will not be easy.

Maybe it will be easier to buy another 125Mhz RFID? Do you know what?

jp112sdl
Beiträge: 3366
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage zu HB-UNI-Sen-RFID-RC

Beitrag von jp112sdl » 18.06.2019, 21:23

No, I don't know. I've never looked for another reader

VG,
Jérôme

TBRFSEE
Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2019, 19:38

Re: Frage zu HB-UNI-Sen-RFID-RC

Beitrag von TBRFSEE » 21.08.2019, 21:10

Hallo zusammen, ich habe heute den Tag damit verbracht das Problem zu finden warum der Reader sich nicht anlernen lässt (auch CC1101 FreqTest.ino). Ich habe gemerkt, dass der RFID Reader nicht richtig antwortet. Das ist das Einzige was im Arduino Serial Monitor steht:

Code: Alles auswählen

AskSin++ V4.1.0 (Aug 21 2019 19:35:08)
Address Space: 32 - 590
CC init1
CC Version: 14
 - ready
Config Freq: 0x21655A
Init RFID... Firmware Version: 0x12
Wenn ich VCC vom Reader ablöte sieht es besser aus und er kommuniziert mit der CCU:
AskSin++ V4.1.0 (Aug 21 2019 19:35:08)
Address Space: 32 - 590
CC init1
CC Version: 14
 - ready
Config Freq: 0x21655A
Init RFID... Firmware Version: 0xFF
<- 1A 01 ... - 3155
-> 0A 01 ...  - 3270
waitAck: 01
Kann es sein dass der Reader defekt ist? Ist der Schaltplan und ino richtig? https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen-RFID-RC
Danke für eure Hilfe
Zuletzt geändert von alchy am 21.08.2019, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag freigegeben & Code in Codetags posten

jp112sdl
Beiträge: 3366
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage zu HB-UNI-Sen-RFID-RC

Beitrag von jp112sdl » 21.08.2019, 21:56

Hast du den Reader mal mit einem example-Sketch aus der MFRC522 Lib getestet?

Firmware Version 0x12 sieht doch schon mal gut aus.

VG,
Jérôme

TBRFSEE
Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2019, 19:38

Re: Frage zu HB-UNI-Sen-RFID-RC

Beitrag von TBRFSEE » 22.08.2019, 10:05

Danke für deine schnelle Antwort. Ich bin leider erst sehr spät auf die Idee gekommen VCC abzulöten, da war keine Zeit mehr für den Umbau auf einen Test Sketch. Werde ich am Wochenende mal testen. Der Frequenz Test dauert laaaaange wenn er nichts empfängt. Wie geschrieben, wenn ich den RFID Reader am Bus habe geht nichts mehr, kein Funk, kein Anlernen, kein RFID...

jp112sdl
Beiträge: 3366
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage zu HB-UNI-Sen-RFID-RC

Beitrag von jp112sdl » 22.08.2019, 10:20

Verdrahtung überprüft? Chipselect vom RFID Reader an Pin7 stimmt?

VG,
Jérôme

TBRFSEE
Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2019, 19:38

Re: Frage zu HB-UNI-Sen-RFID-RC

Beitrag von TBRFSEE » 22.08.2019, 10:49

ja, alle Anschlüsse mehrmals überprüft

TBRFSEE
Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2019, 19:38

Re: Frage zu HB-UNI-Sen-RFID-RC

Beitrag von TBRFSEE » 23.08.2019, 13:12

Es gibt ein positives update: es funktioniert!!! 10000 Dank für deine geniale Software.
Ich habe über ebay am gleichen Abend ein neues Modul bestellt, es wurde sehr schnell geliefert, angelötet, läuft.
Damit euch das beim Nachbau nicht passiert habe ich ein Foto mit beiden Modulen angeheftet, das funktionierende leuchtet rot und ist mit grüner Litze verkabelt, es gibt KLEINE Unterschiede bei der Beschriftung der Leiterplatte, also Augen auf beim shopping.
Also, vielen Dank nochmal für den Support!
Dateianhänge
RFID-defekt.jpeg

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“