HB-OU-MP3-LED

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

schakal2k
Beiträge: 16
Registriert: 30.04.2017, 21:52
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von schakal2k » 15.10.2019, 17:17

Das ist echt total super geworde, ich glaub das muss ich nachbauen.

Kannst du etwas ausführlicher erläutern wie du das mit den random Effekten gemacht hast?

rikkyrik666
Beiträge: 2
Registriert: 13.10.2019, 20:56
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von rikkyrik666 » 15.10.2019, 22:52

schakal2k hat geschrieben:
15.10.2019, 17:17
Kannst du etwas ausführlicher erläutern wie du das mit den random Effekten gemacht hast?
Da ich neben Homematic noch andere Hersteller in meinem Smarthome-Zoo betreibe, benutze ich einen openHAB-Server.
Die ausrangierte CCU2 meiner Tochter beinhaltet keinerlei Logik und dient als reines Homematic-Gateway.
Meine Tochter hat einen Würfel als Fernbedienung bekommen, in dem intern ein HM-MOD-EM-8 verbaut ist.
CCU2-Kinderzimmer.PNG
Einer der Tasterkanäle (Kanal 4) bedient den Baum.

Der openHAB-Server kennt dank dem Homematic-Binding die benötigten Komponenten.
openHAB-Config.PNG

In der entsprechenden openHAB-.items-Datei deklarierte Dinge
openHAB-Items.PNG
openHAB-Items_1.PNG

Ergebnis in der openHAB-Config:
openHAB-Config-Channel.PNG


Nun zum random.
In der entsprechenden openHAB-.-rules-Datei habe ich folgendes gebaut:
openHAB-rules-global.PNG
openHAB-rules-rule.PNG

Und der Arduino-Sketch passend dazu:
Arduino-Sketch.PNG

Benutzeravatar
Hoppla
Beiträge: 122
Registriert: 29.12.2018, 19:39
Wohnort: Leipzsch
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von Hoppla » 26.10.2019, 20:02

Frage:
Gibt es eine (einfache) Möglichkeit, einen programmierten Effekt einfach zu starten ohne eine Zeitdauer anzugeben, damit er quittiert werden muss?
Z.B. Pflanze will Wasser... aber kein Automat.
Kann man ein langes Fade in einstellen.
Wecken mit Licht, das schön langsam angeht.

Alveran
Beiträge: 129
Registriert: 07.08.2018, 20:17
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von Alveran » 27.10.2019, 19:10

Hi.
erstmal vielen Dank für das geniale Projekt. :D

Für die die immer wieder Probleme haben das der MP3 Player nicht läuft, meiner funktioniert erst ab ca 4.1V also einfach mit z.B mit einem ausgemusterten Handy Lader betreiben, der liefert prima 5V.

Mal eine klang technische Frage an die Leute die wie ich auch einen orginalen Funkgong besitzen. https://de.elv.com/elv-homematic-komple ... ion-141971

Da reicht das Projekt leider nicht heran, würde da natürlich gern ein paar Tests durchführen um ggf die Klangqualität etwas auf zu peppen. Was denkt ihr würde es bringen das Volumen zu vergrößern und die Wandung dicker zu machen? Also sagen wir mal in Richtung der größe des Originals?

Benutzeravatar
Hoppla
Beiträge: 122
Registriert: 29.12.2018, 19:39
Wohnort: Leipzsch
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von Hoppla » 27.10.2019, 20:45

Ich benutze eine kleine Box von ausgemusterten Aktivlautsprechern, die sind größer, da ist der Klang durchaus als gut zu bezeichnen.
Den Platz für die ausgebaute Elektronik nimmt das Universalplatinchen ein ... passt wunderbar.

Bild

Alveran
Beiträge: 129
Registriert: 07.08.2018, 20:17
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von Alveran » 28.10.2019, 17:46

Hab mir extra diese bestellt und ausgeschlachtet.
https://www.amazon.de/gp/product/B01LCX ... UTF8&psc=1

Das nächste mal lasse ich sie im Gehäuse und bau die Homematic Platine ein. :roll: :roll: :roll:

Dodi_83
Beiträge: 1
Registriert: 30.10.2019, 19:30

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von Dodi_83 » 30.10.2019, 20:30

Hallo Leute,

Erst einmal vielen vielen Dank an die tollen Projekte!

Ich versuche jetzt schon seit geraumer Zeit meine Platine zum Laufen zu bekommen.
Anfangs hatte ich Probleme mit dem DFPlayer; habe es jetzt aber geschafft diesen auch online zu bekommen.
Anlernen auf der CCU hat auch wunderbar funktioniert.

Ich schaffe es nur einfach nicht, über die CCU eine mp3 abzuspielen. Die LED's laufen problemlos nur der DFPlayer spricht nicht an.
(Habe bereits verschiedene Aquino Pro getestet und auch unterschiedliche DFPlayer um ausschließen zu können, dass ein Bauteil defekt ist)
Zum Glück ist die Platine mit Pin Header versehen. So ist der Austausch der Bauteile kein Problem.
Als Fehlerquelle kann ich die SD-Karte und das MP3 auch ausschließen denn wenn ich pin 9 (IO 1) auf GND lege, spielt er die MP3 ab.

Hat jemand eine Idee woran es noch liegen könnte bzw was ich noch versuchen sollte?

* * * * * * *
Update: Ich habe den endlich Fehler gefunden!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Jerome hat es super beschrieben: "Die MP3 Dateien müssen im Ordner mp3 auf der SD Karte liegen und als Dateinamen 0001.mp3, 0002.mp3 usw. "
Ich hab die Daten direkt auf die SD-Karte gelegt und nicht in einem Ordner. Somit funktionieren auch alle Beispiel-Sketche problemlos. Nur für die CCU ist eben dieser Ordner wichtig
* * * * * *
Dateianhänge
IMG_6372.jpg
Bildschirmfoto 2019-10-30 um 19.26.17.png

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“