HB-OU-MP3-LED

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Lupus_10
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2022, 07:10
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von Lupus_10 » 05.09.2022, 17:37

Moin, mein erster Versuch hier etwas nachzufragen....

Ich habe den MP3 Gong nachgebaut "HB-OU-MP3-LED", leider lässt sich der nicht über den Config-Taster anlernen. Die LED blinkt nicht.
Wenn ich aber einen anderen CODE aufspiele, z.B HB-UNI-Sen-LEV-US, funktoniert die Taste einwandfrei.

Ich verwende Raspberrymatic mit dem 5.8 JP-HB-Devices-addon.
Es laufen so einige Selbstbauprojekte einwandfrei, nur ab und zu wollen einige Projekte sich nicht anlernen lassen.

Hat jemand eine zündende Idee für mich, müsste am CODE liegen....

Danke und Gruß

rih
Beiträge: 121
Registriert: 09.05.2019, 23:04
System: keine Zentrale (nur Pairing, FHEM etc.)
Wohnort: Nürtingen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von rih » 05.09.2022, 21:41

Hallo Lupus_10,

willkommen im Forum.
Welche Platine hast du denn für den Aufbau verwendet und wie ist da der Konfig-Taster "verdrahtet" bzw. an welchem Arduino-Pin angeschlossen?
Der Unterschied zwischen dem HB-UNI-Sen-LEV-US und dem HB-OU-MP3-LED bezüglich dem Taster ist folgender: beim HB-UNI-Sen-LEV-US wird der Taster im Sketch auf Pin 8 erwartet. Beim HB-OU-MP3-LED dagegen auf Pin 6. Siehe auch die Fritzing-Verdrahtungspläne. Vermutlich hast du eine Platine, bei welcher der Taster auf Pin 8 des Arduino geht und daher funktioniert der Taster mit dem HB-UNI-Sen-LEV-US-Sketch, mit dem HB-OU-MP3-LED-Sketch dagegen nicht.
Leider kannst du nun nicht einfach den Konfig-Taster-Pin im HB-OU-MP3-LED-Sketch anpassen, da der Pin 8 vom DF-Player benutzt wird. Wirst also die Hardware anpassen müssen (Taster auf Pin 6 legen).
Viele Grüße,
Hans

Lupus_10
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2022, 07:10
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von Lupus_10 » 09.09.2022, 08:27

Guten Tag und Danke für deine Erklärung.

ich verwende die Platine von ronnythomas/HB-OU-MP3-LED-E dort ist die Config-Taste auf Pin 6 gelegt, also anscheinend richtig.
Der Sketch ist von jp112sdl/HB-OU-MP3-LED.

Im Serieller Monitor wird folgendes angezeigt:

AskSin++ v5.0.0 (Sep 5 2022 18:08:09)
Address Space: 32 - 567
CC init1
CC Version: 14
- ready
Config Freq: 0x2165C2
Enable PinPolling: 8 - 1
DFPlayer Init Error.

Dort steht beim MP3 ein Fehler, kann es daran liegen?

Bei meinem Pro-Mini steht auf der Rückseite 8MHZ, 16MHZ, 20MHZ 3V3
Der MP3 Player benötigt ja die 8MHZ, muss man irgendwie den Mini auf 8MHZ einstellen?

Danke für Eure Hilfe

rih
Beiträge: 121
Registriert: 09.05.2019, 23:04
System: keine Zentrale (nur Pairing, FHEM etc.)
Wohnort: Nürtingen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von rih » 09.09.2022, 11:08

Bei der von dir verwendeten Platine passt die Konfig-Taster-Verdrahtung natürlich. Frage mich dann aber, wie der Taster auf der gleichen Platine in Verbindung mit dem anderen Sketch funktionieren konnte? Oder hattest du den Pin im Sketch von 8 auf 6 geändert?

Der Pro mini scheint der Richtige zu sein. Zumindest deuten die 3V3 (3,3 Volt) darauf hin, dass es sich um die 8 MHz-Version handelt. Einstellen kann / muss man da nichts.

Das Problem wird durch den DF-Player verursacht. Wegen dem Init-Fehler bleibt der Sketch hängen und du kommst gar nicht erst zum Anlernen. Wenn du einen Verdrahtungsfehler ausschliessen kannst, dann liegt es vermutlich an dem von dir verwendeten Player.
Lies dir mal die Beiträge von TomMajor und mir auf der vorherigen Seite durch. Dort hat TomMajor auch ein Testprogramm für den DF-Player verlinkt.
Viele Grüße,
Hans

Lupus_10
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2022, 07:10
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von Lupus_10 » 09.09.2022, 11:21

Danke für die Info,
werde mir mal den MP3 Player genauer vornehmen.
In den Sketchen hatte ich wirklich die Pinbelegung von 8 auf 6 geändert.

Gruß
Marcus

locomp
Beiträge: 2
Registriert: 06.11.2022, 01:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von locomp » 06.11.2022, 02:08

Hallo!
Das wird hier mein erster Beitrag in diesem Forum!
Dieses Forum hat mir sehr viel geholfen bei den Umstieg von meiner bestehenden MAX!-Installation zu Homematic IP!
Der Umtauschaktion von ElV konnte ich nicht wiederstehen!

Ich habe die aktuelle Raspberrymatic Version: 3.65.11.20221005 (rpi3) installiert!

Mein Auswahlmenü bei LED sieht so aus! Ist zwar nur ein "Schönheitsfehler" den es funktioniert! Kann ich das durch eine Dateiinhaltsumschreibung ändern?

menü.jpg
Eine weiter Frage betrifft die Soundausgabe bzw. die dazugehörigen Werte!
Also z.B. die Ausgabe:

dom.GetObject("HB-OU-MP3-LED:2").DPByHssDP("SUBMIT").State("0.4,2,108000,2") funktioniert!

Wenn ich jetzt aber durch intensives durchforsten des Forums gefundene "Erkenntnisse" eine zweite MP3 mit z.B. der Nr. 4 abspielen will,
wird alles nach der 2 (mp3) ignoiert! Ich habe mit dem Syntax gespielt 002 004 Komma Leerzeichen usw. immer mit gleichen Ergebnis!

dom.GetObject("HB-OU-MP3-LED:2").DPByHssDP("SUBMIT").State("0.4,2,108000,2,4")

Meine Frage deshalb ist das bei HB-OU-MP3-LED nicht möglich bzw. nicht vorgesehen? Ist vielleicht Syntax anders als beim "Original" von ELV!

Danke nochmal fürs Projekt! Hat Spaß gemacht dieses Nachzubauen!

Vielen Dank fürs Durchlesen!

LG Uwe

locomp
Beiträge: 2
Registriert: 06.11.2022, 01:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von locomp » 07.11.2022, 05:21

Vielen Dank für die Antwort jp112sdl!
Habe Verstanden. Keine Hilfe mehr! Projekt erledigt!! Schade!

Gruß Uwe

1techone
Beiträge: 181
Registriert: 19.01.2016, 10:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von 1techone » 07.11.2022, 09:54

locomp hat geschrieben:
07.11.2022, 05:21
Vielen Dank für die Antwort jp112sdl!
Habe Verstanden. Keine Hilfe mehr! Projekt erledigt!! Schade!

Gruß Uwe
Erwartest du, dass jp112sdl täglich 24 Stunden online ist um deine Frage zu beantworten?
Sorry, das ist in meinen Augen unverschämt.
Mit freundlichen Grüßen Jürgen

cmjay
Beiträge: 2069
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von cmjay » 07.11.2022, 10:56

locomp hat geschrieben:
07.11.2022, 05:21
Vielen Dank für die Antwort jp112sdl!
Habe Verstanden. Keine Hilfe mehr! Projekt erledigt!! Schade!
Gruß Uwe
Du solltest deine Erwartungshaltung noch einmal sehr gründlich überdenken :!:
Abgesehen davon, dass du dir mit derlei Einlassungen als Forumsneuling hier sicherlich keine Freunde machst, fördert sowas auch nicht gerade die Motivation der Entwickler, die die Früchte ihrer Arbeit hier kostenfrei zum Wohle der Allgemeinheit zur Verfügung stellen ...
Du kannst dir ja gerne den originalen Funkgong von eQ3 kaufen. Wenn der dann nicht funktioniert wie er soll darfst du gerne den eQ3-Support anblöken. Die werden dafür bezahlt.
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.
HmIP muss leider draussen bleiben. in Ausnahmefällen erlaubt
ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

jp112sdl
Beiträge: 11033
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-OU-MP3-LED

Beitrag von jp112sdl » 07.11.2022, 16:08

Bin zurzeit verreist und kümmere ich um sowas komplexeres wenn dann frühestens erst in ner Woche.

Aber hat sich ja eh schon erledigt.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“