CC1101 mit falscher Frequenz

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Dampfmotor
Beiträge: 81
Registriert: 20.03.2016, 11:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

CC1101 mit falscher Frequenz

Beitrag von Dampfmotor » 22.02.2019, 17:37

Die Tage habe ich neue CC1101 Funkmodule bekommen,
welche nicht funktionierten.

https://asksinpp.de/Grundlagen/FAQ/Fehl ... C1101.html

Den Unterschied kann man nicht mal mehr an der Schrift erkennen,
wie hier zu sehen.
20190222_172329_resized.jpg

Mit dem FreqTest.ino Sketch bekam ich sie wieder zum laufen
https://forum.fhem.de/index.php/topic,9 ... msg_897764


Ein Dankeschön an papa

mawi4de
Beiträge: 56
Registriert: 11.06.2016, 21:53
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CC1101 mit falscher Frequenz

Beitrag von mawi4de » 30.03.2019, 14:49

Hallo,

ich habe den FreqTest.ino Sketch 2x laufen lassen und und bekomme jeweils den Frequenszwert 0x216562 ermittels, der Wert ist auch in EEPROM des Arduino hinterlegt, trotzdem kann ich den Sensor nicht an die Homematic CCU 2 Zentrale anlernen. Die Frequenzermittlung habe ich mit Hilfe eines Rollladenaktoirs HM-LC-BIPBU-FM gemacht.

Der Sketch des Sensors ist der HM-UNI-Sen-CAP-MOIST. Hat jemand eine Idee wo ich das Poblem finden kann)
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (16.33 KiB) 544 mal betrachtet

FUEL4EP
Beiträge: 77
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: CC1101 mit falscher Frequenz

Beitrag von FUEL4EP » 20.05.2020, 18:27

Hallo,

beim Inbetriebnahme eines Tindie Pro Mini XL V2 boards führte ich einen FreqTest durch.

In FreqTest.ino passte ich die Pinbelegung für die Ansteuerung des CC1101 Funkmoduls wie folgt an

Code: Alles auswählen

  #define CC1101_CS_PIN       4 // PB4
  #define CC1101_GDO0_PIN     10 // PD2
  #define CC1101_SCK_PIN      7 // PB7
  #define CC1101_MOSI_PIN     5 // PB5
  #define CC1101_MISO_PIN     6 // PB6
 
Der FreqTest startet

Code: Alles auswählen

CC init1
CC Version: 14
 - ready
Start searching ...
Freq 0x21656A 868.300 MHz: 19574D.  1 / -42dBm
Search for upper bound
Freq 0x21657A 868.306 MHz: 4B4E85.  1 / -72dBm
Freq 0x21658A 868.313 MHz: 610DBB.  1 / -47dBm
Freq 0x21659A 868.319 MHz: 460C06.  1 / -39dBm
Freq 0x2165AA 868.325 MHz: 19574D.  1 / -43dBm
Freq 0x2165BA 868.332 MHz: 460C06.  1 / -39dBm
Freq 0x2165CA 868.338 MHz: F1D101.  1 / -66dBm
Freq 0x2165DA 868.344 MHz: 345683.  1 / -59dBm
Freq 0x2165EA 868.351 MHz: 
bleibt dann aber reproduzierbar bei 868.351 MHz hängen.

Die Einstellungen des Arduino IDE sind:
Tindie Pro Mini XL 1284P.png
Tindie Pro Mini XL 1284P.png (16.61 KiB) 163 mal betrachtet
MightyCore ist installiert.

Active Ping ist gesetzt:

Code: Alles auswählen

#define ACTIVE_PING
Der Abbruch eines Scans mit SCANTIME scheint nicht zu funktionieren.

Woran kann das liegen?

Interessant ist, dass sich der damit aufgebaute Sensor HB-UNI-Sen-IAQ an meiner RaspberryMatic anmelden lässt und der Sensor regelmäßig Daten sendet.

Vielen Dank im Voraus!
Grüße

Ewald

FUEL4EP
Beiträge: 77
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: CC1101 mit falscher Frequenz

Beitrag von FUEL4EP » 22.05.2020, 21:37

[SOLVED] Es war mein Fehler :(

Ich hatte in 'FreqTest.ino' statt korrekt

Code: Alles auswählen

void loop() {
  sdev.pollRadio();
  hal.runready();
}
fälschlicherweise eingetragen

Code: Alles auswählen

void loop() {
  sdev.pollRadio();
  //hal.runready();
  hal.activity.savePower<Idle<> >(hal);
}
Damit verfiel der Prozessor nach einer gewissen Zeit wohl in den Tiefschlaf und der Test hing!

Nach Korrektur lief der Test vollständig durch:
FreqTest.png
FreqTest.png (19.05 KiB) 70 mal betrachtet
Grüße

Ewald

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“