Rolladenaktor möglichst klein für Schalterdose

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Spezi77
Beiträge: 63
Registriert: 25.02.2018, 18:12

Rolladenaktor möglichst klein für Schalterdose

Beitrag von Spezi77 » 28.02.2019, 17:57

Ich suche eine Möglichkeit, meine Rolläden im Haus zu steuern. Normale Jalousieschalter für auf und ab von Gira sind verbaut. Die Motoren sind normale 230Volt Motoren und an jeder Schalterdose ist ein Neutralleiter vorhanden. Die Anleitung von 66'er hier im Forum habe ich schon gefunden, bin mir nur nicht ganz Sicher ob ich es mit einem Wlan-Schalter wie zB. der Shelly 2 realisieren soll. Eine kleine ESP-Platine für rauf/runter die per Funk gesteuert wird, wäre mir eigentlich lieber. Hat jemand eine Anleitung, wie so eine Platine aussehen könnte?

jp112sdl
Beiträge: 2702
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Rolladenaktor möglichst klein für Schalterdose

Beitrag von jp112sdl » 28.02.2019, 18:03

Hi,

google mal nach "hvio luani".

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
Spezi77
Beiträge: 63
Registriert: 25.02.2018, 18:12

Re: Rolladenaktor möglichst klein für Schalterdose

Beitrag von Spezi77 » 28.02.2019, 18:09

Vielen Dank ;)
Die Platine sieht sehr professionell aus. Aber ist so eine Platine nicht das gleiche wie ein Shelly2..? Kann man sowas nachbauen..?

fanavity
Beiträge: 100
Registriert: 18.07.2017, 16:42

Re: Rolladenaktor möglichst klein für Schalterdose

Beitrag von fanavity » 01.03.2019, 07:13

Die shelly teile haben doch auch nur einen esp und können rauf und runter. Das ist ein fertiges Produkt mit Gehäuse für relativ wenig Geld.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“