HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

HMSteve
Beiträge: 81
Registriert: 20.08.2019, 06:23
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von HMSteve » 05.05.2020, 22:40

Vielen Dank fuers Drueberschauen und Eure Hinweise! Drehung CC1101-Modul, Anpassung des Stepup-Layouts (das Weglassen der Masseflaeche unter der Spule war mir echt neu) und die vernuenftige Masseverbindung am Resonator habe ich umgesetzt.
Bei meinen kleinen Platinen habe ich die Antenne auch am Rand, aber hier passte das wg der Batterien etc irgendwie nicht, wollte die Anschluesse und Sensoren am Rand haben. Dass der Resonator EOL erreicht hat, war mir bewusst, aber noch sind die gut erhaeltlich und zumindest fuer mich angenehmer loetbar als die kleinen ex-CSTCE/CSTNE. Vermute auch, dass man gar nicht zwingend einen Resonator braucht, aber die hoehere Sicherheit, dass alles auch noch bspw. bei hohen oder niedrigen Temperaturen laeuft, ist mir die paar Pfennige wert.

Gibt es eigentlich eine gefestigte Meinung zum Anschluss der antennenseitigen Massepins am CC1101-Modul?

1284Board_Top2.JPG
1284Board_Bot2.JPG
Viele Gruesse,
Stephan

TomMajor
Beiträge: 946
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von TomMajor » 05.05.2020, 23:57

Layout des StepUp sieht jetzt besser aus! :)
Viele Grüße,
Tom

Voguecocktail
Beiträge: 8
Registriert: 19.05.2019, 11:17

Re: HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von Voguecocktail » 08.05.2020, 12:42

Danke für das interessante Projekt, habe mal 2 Dinger zusammengebaut.
Hatte dazu eine Frage: Ist der IAQ-Wert so stark von der Temperatur abhängig?
Dateianhänge
iaq.jpg
beste Grüsse Stefan

FUEL4EP
Beiträge: 77
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von FUEL4EP » 08.05.2020, 19:28

Hallo Voguecocktail,

meiner Ansicht nach sehen wir eher einen Einfluss der Luftfeuchtigkeit als der Temperatur. Wenn die Temperatur sinkt, steigt die Luftfeuchtigkeit.

Wie hast Du den Parameter 'HUM_WEIGHTING' eingestellt?
Grüße

Ewald

Voguecocktail
Beiträge: 8
Registriert: 19.05.2019, 11:17

Re: HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von Voguecocktail » 09.05.2020, 10:49

Hallo Ewald
ja da läuft die Feuchtigkeit schön dagegen.
Der Parameter HUM_WEIGHTING ist 0%, hat ein höherer Wert (default sollte ja 25% sein) mehr Einfluss?
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-05-09 um 10.41.00.png
beste Grüsse Stefan

FUEL4EP
Beiträge: 77
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von FUEL4EP » 09.05.2020, 12:03

Hallo Voguecocktail,

ja, wenn 'HUM_WEIGHTING' auf 25 gesetzt wird, ist der Einfluss der Luftfeuchtigkeit größer. Der IAQ Wert ist dann zu 25% von der Luftfeuchtigkeit bestimmt und zu 75% von Gassensor.

Wo befinden sich Deine Sensoren? Draußen oder drinnen?
Grüße

Ewald

FUEL4EP
Beiträge: 77
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von FUEL4EP » 09.05.2020, 13:21

Hallo Stefan,

im Pimoroni Forum

https://forums.pimoroni.com/t/bme680-ob ... dings/6608

ist eine exponentielle Abhängigkeit des Gaswiderstands von der Luftfeuchtigkeit beschrieben:

BME680_gas_resistance_humidity_dependency.png

Das müsste noch mehr experimentell untermauert werden, dann können wir eine solche Kompensation implementieren.
Grüße

Ewald

Voguecocktail
Beiträge: 8
Registriert: 19.05.2019, 11:17

Re: HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von Voguecocktail » 09.05.2020, 16:13

nun gut 8)
Die Sensoren sind draussen, nimm sie nun mal rein und spiele mit den Werten
Danke
beste Grüsse Stefan

Voguecocktail
Beiträge: 8
Registriert: 19.05.2019, 11:17

Re: HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von Voguecocktail » 10.05.2020, 12:54

noch etwas anderes:
um 12:15 bei beiden Sensoren das NoDebug eingeschaltet, der Luftdruck geht in den Keller, um 12:40 beim Sensor 1 wieder auskommentiert und wieder normal :?:
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-05-10 um 12.50.13.png
beste Grüsse Stefan

FUEL4EP
Beiträge: 77
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von FUEL4EP » 10.05.2020, 13:43

Hallo Stefan,

der Sketch ist zu groß für eine Arduino Pro Mini 328P im Debug Mode. Also immer mit

Code: Alles auswählen

#define NDEBUG   // disable all serial debug messages
kompilieren. Sonst führen Speicherüberlaufprobleme zu beliebigen Fehlern.

Das Speicherproblem lässt sich lösen durch:

1. Optiboot nehmen (0.5k statt 2k Flashspeicher; mein Ansatz)
2. auf das Board von Stephan (HMSteve, siehe weiter oben) warten
3. ein Pro Mini XL - v2 - ATmega 1284p von Tindie https://www.tindie.com/products/promini ... ega-1284p/ versuchen
Grüße

Ewald

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“