[temporarily discontinued] HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 3643
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: [temporarily discontinued] HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von jp112sdl » 03.11.2019, 22:29

Hmm dann bin ich etwas überfragt.
Aber das Gerät ist ohnehin nicht wirklich verlässlich.
Oder hast du noch was am Code angepasst?
Ich hab’s ja damals irgendwann aufgeben (siehe ersten Beitrag des Threads)

VG,
Jérôme

FUEL4EP
Beiträge: 8
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: [temporarily discontinued] HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von FUEL4EP » 03.11.2019, 22:45

jp112sdl hat geschrieben:
03.11.2019, 22:29
Hmm dann bin ich etwas überfragt.
Aber das Gerät ist ohnehin nicht wirklich verlässlich.
Oder hast du noch was am Code angepasst?
Ich hab’s ja damals irgendwann aufgeben (siehe ersten Beitrag des Threads)
Ich habe einen BME680 Sensor über pmatic ohne Funkanbindung als Innenraumsensor seit ca. 2 Jahren in Benutzung. Nun will ich einen BE680 Funkaußensensor dazufügen.

Am Code geändert hatte ich bisher nur die Device Properties:

// define all device properties
const struct DeviceInfo PROGMEM devinfo = {
{0xf1, 0xd1, 0x01}, // Device ID
"JPIAQ0001", // Device Serial
{0xf1, 0xd1}, // Device Model Indoor
0x10, // Firmware Version
as::DeviceType::THSensor, // Device Type
{0x01, 0x00} // Info Bytes
};

und die Abtastrate:

uint32_t delay () {
return seconds2ticks(max(this->device().getList0().updIntervall(), 240));
}

Zwei BME280 basierte HM-WDS40-TH-I Asksinpp Sensoren ließen sich problemlos in meine Raspberrymatic einbinden.

VG

Ewald

jp112sdl
Beiträge: 3643
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: [temporarily discontinued] HB-UNI-Sen-IAQ - Luftgütemessung mit BME680

Beitrag von jp112sdl » 04.11.2019, 07:14

Ich meine, die Messwerte vom BME680 sind nicht plausibel. Die werden dir nix nützen... deshalb liegt das Projekt auch auf Eis.

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“