HB-SEN-LJet - Aufbau

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

TomMajor
Beiträge: 959
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-SEN-LJet - Aufbau

Beitrag von TomMajor » 21.04.2019, 12:55

Ich sehe gerade in den Logdaten das Volumen den Faktor 10 bekommen muss, selber nutze ich ja die Berechnung über Peiltabelle so dass es mir nicht aufgefallen war.
Diese Zeile
https://github.com/TomMajor/SmartHome/b ... jet.h#L118
braucht dann noch ein 10* bei der Berechnung.
Checke ich heute später ein. Danke für den Hinweis.
Viele Grüße,
Tom

TomMajor
Beiträge: 959
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-SEN-LJet - Aufbau

Beitrag von TomMajor » 22.04.2019, 00:51

Faktor 10 Bug für die Variante 'Volumen-Originalwert statt Peiltabelle' ist beseitigt.
Viele Grüße,
Tom

nuiler
Beiträge: 170
Registriert: 15.04.2012, 11:07
Wohnort: Ostalbkreis / Deutschland

Re: HB-SEN-LJet - Aufbau

Beitrag von nuiler » 23.04.2019, 10:12

Danke für die schnelle Überarbeitung. Jetzt scheint alles so zu funktionieren, wie gedacht. Es werden die korrekten Werte angezeigt.
www.nuiler.de
Raspberrymatic 3.49.17.20200131

TomMajor
Beiträge: 959
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-SEN-LJet - Aufbau

Beitrag von TomMajor » 23.04.2019, 17:26

Freut mich zu hören dass wir nun einen Bug weniger haben.
Viele Grüße,
Tom

Benutzeravatar
NilsG
Beiträge: 1179
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-SEN-LJet - Aufbau

Beitrag von NilsG » 08.05.2019, 20:49

Hallo!

Was ist denn im AddOn 2.01 im Vergleich zu 2.00 neu/anders?!?
Geht da um den o.g. "Bug"?

Nils

TomMajor
Beiträge: 959
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-SEN-LJet - Aufbau

Beitrag von TomMajor » 09.05.2019, 00:25

Einen changelog kann und will ich nicht führen, sorry.
Wenn ich Verbesserungspotential sehe update ich meine AddOn.
Im Detail kann man das in den commits verfolgen.
Viele Grüße,
Tom

Alexxx2005
Beiträge: 193
Registriert: 17.12.2014, 18:56
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HB-SEN-LJet - Aufbau

Beitrag von Alexxx2005 » 15.09.2019, 19:34

Hallo Tom,

veröffentlichst du dein Gehäuse ?

https://github.com/TomMajor/SmartHome/t ... B-SEN-LJet

Grüße Alex

TomMajor
Beiträge: 959
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-SEN-LJet - Aufbau

Beitrag von TomMajor » 16.09.2019, 21:46

Gehäuse ist ein Bopla, ist in der Readme beschrieben.

Ich muss dazusagen dass dies schon viele Jahre mit RFM69 und jeelink/FHEM lief, deswegen die Größe, habe letztes Jahr nur auf HM umgestellt und das Gehäuse bequemerweise an der Wand weiterverwendet, nur die Platine neu designed.

Bin im Urlaub, Antworten können ein paar Tage dauern.
Viele Grüße,
Tom

Alexxx2005
Beiträge: 193
Registriert: 17.12.2014, 18:56
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HB-SEN-LJet - Aufbau

Beitrag von Alexxx2005 » 13.10.2019, 13:15

Hallo,

hat jemand zum Aufbau eine Reichelt Einkaufsliste erstellt ?

Grüße Alex

Benutzeravatar
audi2010
Beiträge: 182
Registriert: 18.05.2015, 09:36
Wohnort: Friedberg(Hessen)
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-SEN-LJet - Aufbau

Beitrag von audi2010 » 18.11.2019, 11:23

So, mein Aufbau ist fertig, Bootloader geflasht, Tom's HB-SEN-LJet.ino hochgeladen. Der CC1101 empfängt (über den FTDI K6 ausgelesen), aber...
der Config_Button zeigt keine Wirkung. Diode D1 blinkt kurz bei Spannungszufuhr. Beim Tasten mit Ta1 tut sich nix. :(
Spannung an D5 müsste doch H sein, wenn der Taster nicht gedrückt ist.Am Messgerät sieht es so aus, als wäre der Eingang hochohmig.
Drücke ich ihn, zeigt das Messgeräte ca. 0V an. D.h. der Taster tut seinen Dienst.

Jetzt habe ich im Ino-File nachgesehen und verstehe das nicht.
Die Pinzuordnung in Zeile 33 zeigt :"#define CONFIG_BUTTON_PIN A2". A2 ist doch der Eingang PC2/ADC2 des Atmega.

Der Taster ist aber an D5/PD5 Pin 9 des Atmega 328P angeschlossen. Müsste die Zeile33 nicht "#define CONFIG_BUTTON_PIN 5" lauten?
Viele Grüße
Rainer

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“