Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

mwpost
Beiträge: 2
Registriert: 19.05.2020, 14:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von mwpost » 08.05.2021, 23:26

Hallo,

wäre es möglich den Schaltplan und/oder die Gerber Dateien für die Platine zu teilen? :?:

Gruß,
mwpost

KK-BS
Beiträge: 1
Registriert: 07.12.2020, 19:59
System: keine Zentrale (nur Pairing, FHEM etc.)
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von KK-BS » 08.05.2021, 23:50

Danke für das interessante Projekt. Hätte ebenfalls Interesse am Schaltplan und auch an Platinen.
Gruß
KK

Bernhard_0949
Beiträge: 3
Registriert: 10.05.2021, 07:28
System: sonstige
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Bernhard_0949 » 10.05.2021, 08:26

Hallo Gelegenheitsbastler,
wie schon mit Dir in einem anderen Thresd angesprochen, bin ich an Deinen Platinen interessiert.
Eine Erste "Testplatine" wäre toll. Vielleicht können wir das im PN weiter besprechen. Ich hoffe das es hier besser klappt als bei unserem ersten Kontakt.
Viele Grüße
Bernhard_0949

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 578
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 10.05.2021, 10:24

Welcher erste Kontakt? Du meinst Deine PN im anderen Forum, die ich umgehend beantwortet habe?
Es macht keinen Sinn zwischen den Foren hin und her zu springen. Schreib mir doch einfach eine Antwort per PN, dann lösen wir Dein Problem.

Bernhard_0949
Beiträge: 3
Registriert: 10.05.2021, 07:28
System: sonstige
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Bernhard_0949 » 12.05.2021, 09:58

Hallo,
ich bin neu hier in diesem Forum und möchte Jemandem eine PN schicken. Kann mir vielleicht einer sagen wie das geht, ohne dass meine Nachricht für alle im Forum sichtbar ist?
Danke im Voraus,
Bernhard_0949


emil70
Beiträge: 236
Registriert: 02.12.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von emil70 » 17.06.2021, 22:18

@Gelegenheitsbastler

Habe die V2.1 von dir. Wollte sie wieder anschliessen. Leider keine Funktion. denke liegt an der Frequenzänderung. Habe die Aktuelle Firmwareversion: 3.57.5.20210525 drauf. Habe schon reichlich Selbstbauprojekte umgesetzt. FreqTest usw aufgespielt.

Bei der v2.1 klappt das nicht.

1. Frage: Wie versetzt ich deine Platine in den passenden Modi um z.B den FreqTest einzuspielen? CFG habe ich schon gebrückt

2. Frage: Welche Spannung kann man da max dran anschliessen? Würde da vllt ein Netzteil dran hängen, da die Batterie nicht so lange hält

Edit: Hatte mal für ca 10 sek 11 Volt Netzteil dran, vllt was abgeraucht?
gruß emil70

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 578
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 18.06.2021, 05:57

Abhilfe könnte ein gut abgeglichener CC1101 schaffen.
Ist denn noch die Originalfirmware drauf oder hast Du schon etwas anderes drauf geflasht?
Cfg hat mit dem Flashen nichts zu tun. Kurz gebrückt kann er zum Anlernen genutzt werden, lange gedrückt um das Eeprom zu löschen.
11V ist nahe am Limit, müsste aber noch passen.

Um einen Sketch aufzuspielen schließt Du einen USB-TTL-Adapter wie folgt an:

Rx - Tx
Tx - Rx
GND - GND
RST - DTR

Ich setzte voraus, dass dieser mit dem passenden Com-Port (sofern Win-User) in der Arduino IDE eingestellt wurde und der serielle Monitor geöffnet ist.

Wenn das so angeschlossen ist klemmst Du die Batterie an. Nun sollte im seriellen Monitor zu sehen sein, was passiert. Damit ist dann auch klar, ob die Originalfirmware noch vorhanden ist oder nicht. Wenn die Originalfirmware noch vorhanden ist sollte es ausreichen, den vorhandenen CC1101 gegen einen gut abgeglichenen CC1101 zu tauschen. Alternativ könntest Du FreqTest aufspielen und danach wieder die Firmware.

Wenn das alles nicht klappt, schick mir die Platine zu, dann bringe ich das in Ordnung. Adresse etc. dann per PN.

emil70
Beiträge: 236
Registriert: 02.12.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von emil70 » 18.06.2021, 22:35

Gelegenheitsbastler hat geschrieben:
18.06.2021, 05:57
Abhilfe könnte ein gut abgeglichener CC1101 schaffen.
Hier muss ich mal nachfragen. Wenn man den

Code: Alles auswählen

FreqTest
durchlaufen hat, wo wird den die

Code: Alles auswählen

frequenz
gespeichert. Auf dem Funkmodul oder dem Arduino mini? Dachte bis jetzt auf den Arduino
Gelegenheitsbastler hat geschrieben:
18.06.2021, 05:57
Ist denn noch die Originalfirmware drauf oder hast Du schon etwas anderes drauf geflasht?
Ist noch die Orginalsoft drauf
Gelegenheitsbastler hat geschrieben:
18.06.2021, 05:57
11V ist nahe am Limit, müsste aber noch passen.
Habe mir das Modul mal genauer angsehen. Siehe Bild. Könnte der Spannungswandler hin sein.
Gelegenheitsbastler hat geschrieben:
18.06.2021, 05:57
Um einen Sketch aufzuspielen schließt Du einen USB-TTL-Adapter wie folgt an:

Rx - Tx
Tx - Rx
GND - GND
RST - DTR

Ich setzte voraus, dass dieser mit dem passenden Com-Port (sofern Win-User) in der Arduino IDE eingestellt wurde und der serielle Monitor geöffnet ist.
Das mit

Code: Alles auswählen

RST - DTR
kannte ich noch nicht
Gelegenheitsbastler hat geschrieben:
18.06.2021, 05:57
Wenn das alles nicht klappt, schick mir die Platine zu, dann bringe ich das in Ordnung. Adresse etc. dann per PN.
Flashen hat nicht geklappt. Eventuell wegen dem Spannungswandler.

Danke für das Angebot
Dateianhänge
20210618_113144.jpg
gruß emil70

stan23
Beiträge: 1606
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von stan23 » 18.06.2021, 22:41

emil70 hat geschrieben:
18.06.2021, 22:35
Hier muss ich mal nachfragen. Wenn man den

Code: Alles auswählen

FreqTest
durchlaufen hat, wo wird den die

Code: Alles auswählen

frequenz
gespeichert. Auf dem Funkmodul oder dem Arduino mini? Dachte bis jetzt auf den Arduino
Das ist auch so, genauer im EEPROM des ATmega auf dem Pro Mini.
Der CC1101 hat gar keinen Speicher wo das abgelegt werden könnte.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“