Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

WolZieg
Beiträge: 6
Registriert: 17.05.2020, 20:02
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Karlsbad
Kontaktdaten:

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von WolZieg » 11.08.2020, 21:52

Hallo,

ich habe hierfür gerade ein Gehäuse konstruiert und 3D-drucken lassen. Ist im Moment noch in der Erprbung, die ersten Teile sehen aber gut aus. Dicht müssten sie eigentlich auch sein. Ich werde es posten, wenn alles quasi "serientauglich" ist. Wer Interesse hat, bitte eine PN schicken.

d00773
Beiträge: 2
Registriert: 14.05.2020, 08:01
System: keine Zentrale (nur Pairing, FHEM etc.)
Wohnort: hinter dem Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von d00773 » 11.08.2020, 22:22

N'Abend

vorweg mal Danke an den @Gelegenheitsbastler, die Platienchen laufen prima...
Gehäuse basteln ist nun dran...

Das hier fand ich super. Davon könnte ich dann drei davon gebrauchen.

viewtopic.php?f=76&t=50019

Da ich von 3D-Druck keine Ahnung habe, und ich fange auch nicht an mich damit zu beschäftigen, währe ich seriösen Hilfsangeboten nicht abgeneigt. ;-)

Grüsse
Micha

rbeudel
Beiträge: 232
Registriert: 29.06.2018, 17:37
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von rbeudel » 20.03.2021, 14:33

Hallo,
bis jetzt hat die Platine immer ihren Dienst getan. Nach dem letzten Debmatic Update auf 3.57.4 bekam ich die Kommunikationsstörung und die blieb auch. Die Batterie war zwar nicht mehr voll, aber ein Austausch hat nichts verändert. Dann habe ich alle Direktverbindungen und Programme gelöscht die mit dem Ventil verbunden waren. Danach das Ventil aus der Debmatic gelöscht und auch ein reboot des ganzen System gemacht. Nun lässt sich das Modul auch nicht mehr anlernen. Es kommt immer die Fehlermeldung " Seriennummer überprüfen..". Auf dem Board leuchtet aber eine blaue LED kurz auf, so das ich vermute das der WOR verarbeitet wird. Muß beim anlernen auch der nicht vorhandene CFG Taster gedrückt werden oder was kann ich sonst noch machen?
Viele Grüße,
Ralf


Debmatic in Proxmox 6 VM debian x86_64 auf Intel NUC mit influxdb und Grafana zur Visualisierung der Homematic Daten über Openhab 3, Volkszähler und SBFSpot zur Visualisierung meiner Stromzählerdaten und der Solaranlage

Martin62
Beiträge: 490
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Martin62 » 20.03.2021, 14:36

Eventuell den Frequenztest durchlaufen lassen.
Was sagt denn die Monitorausgabe?
Beim an lernen muss der Configtaster gedrück werden.
Gruß Martin

Martin62
Beiträge: 490
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Martin62 » 20.03.2021, 14:47

Mir fällt gerade auf, wie hast du den denn beim ersten mal angelernt?
Gruß Martin

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 573
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 20.03.2021, 14:56

Auf Grund der Einbaubedingungen (meist kalt und etwas feucht) habe ich den Taster nicht verbaut. Ein manuelles Überbrücken wäre aber möglich. Angelernt wird daher über die Seriennummer. Da das Gerät nicht richtig an der CCU abgelernt wurde, könnte es hilfreich sein, den Taster lange zu überbrücken. Das führt zum Löschen der vorhandenen Verbindung. Danach noch einmal neu anlernen. Um das am seriellen Monitor zu verfolgen genügt es, am Pin "Tx" und "GND" der Platine einen USB-Seriell Adapter (entsprechend Rx und GND) anzuschließen. Sobald dann der 9V angeschlossen wird sollte im seriellen Monitor zu sehen sein, was passiert.
Wenn das alles nicht klappt, melde Dich bitte per PN.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

Übersicht meiner Projekte


RaspberryMatic 3.47.22.20191026 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC

Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

rbeudel
Beiträge: 232
Registriert: 29.06.2018, 17:37
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von rbeudel » 20.03.2021, 15:03

Hallo,
@martin62
Mir fällt gerade auf, wie hast du den denn beim ersten mal angelernt?
Ich hatte über die Seriennummer angelernt.
@gelegenheitsbastler
Werde ich alles ausprobieren und mich dann melden.
Danke erst einmal an beide.
Viele Grüße,
Ralf


Debmatic in Proxmox 6 VM debian x86_64 auf Intel NUC mit influxdb und Grafana zur Visualisierung der Homematic Daten über Openhab 3, Volkszähler und SBFSpot zur Visualisierung meiner Stromzählerdaten und der Solaranlage

Martin62
Beiträge: 490
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Martin62 » 20.03.2021, 15:11

rbeudel hat geschrieben:
20.03.2021, 15:03

Ich hatte über die Seriennummer angelernt.
Hatte ich bei den Selbsbaudingern nie drüber nachgedacht. :wink:
Ja, ein Reset ist natürlich auch über den nicht vorhanden Config möglich. :wink:
Solange drücken bis die LED anfängt zu blinken. ca. 6s
Gruß Martin

jp112sdl
Beiträge: 8471
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 1116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von jp112sdl » 20.03.2021, 15:20

Da das Problem erst mit 3.75.4 kam, liegt der Verdacht mit der Frequenz am nähesten
viewtopic.php?f=76&t=63125&p=649446#p648640

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

rbeudel
Beiträge: 232
Registriert: 29.06.2018, 17:37
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von rbeudel » 20.03.2021, 18:43

Da das Problem erst mit 3.75.4 kam, liegt der Verdacht mit der Frequenz am nähesten
War auch mein erster Gedanke. Dagegen spricht das das Gerät anscheinend mitbekommt was on air los ist. Morgen werde ich meine Werkstatt aufmachen und mal nachforschen.
Viele Grüße,
Ralf


Debmatic in Proxmox 6 VM debian x86_64 auf Intel NUC mit influxdb und Grafana zur Visualisierung der Homematic Daten über Openhab 3, Volkszähler und SBFSpot zur Visualisierung meiner Stromzählerdaten und der Solaranlage

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“