Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 496
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 18.03.2019, 08:16

Das mag die Arduino IDE nicht. Beim Kompilieren kommen jede Menge Fehlermeldungen.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

jp112sdl
Beiträge: 3349
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von jp112sdl » 18.03.2019, 08:19

Ja, da muss noch was in der Radio.h angepasst werden.
Entweder du wartest, bis papa meinen PR gemerged hat oder fügst die Zeile selbst hinzu:
https://github.com/pa-pa/AskSinPP/pull/107/files

VG,
Jérôme

rewe0815
Beiträge: 168
Registriert: 30.09.2010, 09:40

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von rewe0815 » 18.03.2019, 11:35

Gelegenheitsbastler hat geschrieben:
18.03.2019, 07:20
Verbaut ist eingangsseitig für die 3V3 ein MCP1702
Unter den gegebenen Vorraussetzungen sicher eine gute Wahl.
Und der Ruhestrom des MCP1702 von 2uA (auch wenn der bei gößerer Ue-Ua Diff noch ansteigt) ist ja kaum zu toppen. Aber eigentlich ist das nicht das Problem. Bei einem Linearregler ist es nun mal so, dass Ue-Ua * I als Verlustleistung verbraten wird. Und das sind ca. 1mW im Deepsleep.
TomMajor hat geschrieben:
17.03.2019, 23:13
der LTC1474 hätte 10uA quiescent current
Stimmt, aber Ue =9V und Ue = 3,3V ist dessen Effizienz schon wieder auf 50% gesunken. Verbunden mit dem höheren Ruhestrom bleibt da nicht mehr viel. So kleine Ausgangsstöme sind ja nicht einmal im Datenblatt berücksichtigt.
Wenn man die Effizienz wesentlich verbessern will (falls das nötig wird) bleibt eigentlich nur, mit den 9v als Ue für die 3,3V runterzugehen. z.B. durch 2 Batterien in Reihe. Durch den High-Side-Switch für den Impulsteil hat Gelegenheitsbastler ja schon dafür gesorgt, dass der Impulsteil (fast)keinen zusätzlichen Ruhestrom frisst.
Allerdings bleibt die Frage, ob der höhere (finanzielle) Aufwand gerechtfertigt wäre.

Deshalb werde ich erst einmal schauen, wie die Praxis aussieht.

Gruß
rewe0815

papa
Beiträge: 348
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von papa » 01.04.2019, 09:01

Im Master ist jetzt der WOR Support im CC1101 enthalten. Damit wird die CPU nicht mehr benötigt, um einen Burst zu erkennen/zu empfangen. Hier ist einfach der "alte" BurstDetector zur entfernen und am Sketch Anfang (noch vor den Include) ein

Code: Alles auswählen

#define USE_WOR
einzufügen. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mit entsprechender Ausrüstung mal den Unterschied im Stormverbrauch ermittelt.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 496
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 01.04.2019, 09:14

Das könnte ich übernehmen, wenn Dir diese Art der Darstellung ausreicht:
viewtopic.php?f=76&t=49719&start=10#p498683

Ich würde als Grundlage den im ersten Beitrag angehangenen Sketch verwenden.
Aber nun noch mal für Software-DAUs: Was genau muss ich am Sketch ändern? Was ist der "alte" BurstDetector?
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

papa
Beiträge: 348
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von papa » 01.04.2019, 09:44

Anbei der angepasste Sketch
Dateianhänge
HomeMatic_Gardena_Ventil_3_0_WOR.zip
(1.95 KiB) 29-mal heruntergeladen
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

stan23
Beiträge: 635
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von stan23 » 01.04.2019, 09:56

Die Peaks sollten jetzt alle 350 ms kommen, das ist das Aufwachintervall des CC1101.
Kannst du ATMega und CC1101 separat messen?
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 496
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 01.04.2019, 10:00

Separat dürfte etwas tricky werden. Den CC1101 könnte ich über einen Adapter einzeln messen. Dazu dann das Gesamtergebnis. Die Differenz müsste der AVR mit Peripherie (incl. LDO) sein. Das wird länger dauern. Ob ich das heute Abend schaffen werde, kann ich noch nicht sagen.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

stan23
Beiträge: 635
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von stan23 » 01.04.2019, 18:59

Ich glaube das eilt nicht, angesichts der Zeit die die verschiedenen Leute inzwischen am WoR gekämpft haben :)
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

papa
Beiträge: 348
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Umbau GARDENA Bewässerungsventil (1251-20) 9V auf HomeMatic

Beitrag von papa » 01.04.2019, 20:06

Aber jetzt wollen wir doch wissen, dass sich der Aufwand auch gelohnt hat. Funktioniert hat die alte Lösung ja auch.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“