AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

TomMajor
Beiträge: 576
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Beitrag von TomMajor » 31.03.2019, 13:33

Ist die Berücksichtigung von monit die einzige Sache die man bei AddOns für die neue Firmware 3.45 ändern muss oder noch mehr?
Waren im JP-HB-Devices-addon zu viele commits die letzten Tage um noch durchzublicken :(
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 3617
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Beitrag von jp112sdl » 31.03.2019, 14:48

TomMajor hat geschrieben:
31.03.2019, 13:33
Ist die Berücksichtigung von monit die einzige Sache die man bei AddOns für die neue Firmware 3.45 ändern muss oder noch mehr?
Was dein Addon für den LevelJet betrifft, ist das das einzige.

Beim HB-UniSensor1 stoppst du die Dienste rfd/Rega gar nicht, von daher brauchst du auch nichts weiter anpassen.
Jedoch birgt es die Gefahr, dass Geräte nach dem Einspielen eines Backups oder nach einem CCU Firmware Update im Posteingang landen und aus Programmen fliegen.

Größere Änderungen haben sich aber für die Geräte ergeben, bei denen ich Dateien patche.
Bei der 3.45 betrifft es das HB-Dis-EP-42BW und das HB-OU-MP3-LED.

Um weiterhin auch noch mit älteren CCU-Firmwareversionen kompatibel zu sein, habe ich nun begonnen, nicht mehr ein einzelnes Patchfile (bisher jp.patch) zu verwenden, sondern je zu patchende Datei ein Patchfile zu erstellen.
  • Patchfiles, die sich unabhängig der CCU-FW anwenden lassen, sind im Ordner "patch/common" zu finden.
  • Patchfiles, die sich bis einschließlich CCU-FW 3.43 anwenden lassen, sind im Ordner "patch/le_343" zu finden.
  • Patchfiles, die sich erst ab CCU-FW 3.45 anwenden lassen, sind im Ordner "patch/ge_345" zu finden.
  • Im Ordner revoke habe ich alle Altlasten abgelegt
Die Erkennung, welche CCU FW installiert ist, erfolgt mittels check_ccu_fw_version in der rc.d/jp-hb-devices-addon

VG,
Jérôme

TomMajor
Beiträge: 576
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Beitrag von TomMajor » 31.03.2019, 17:26

Alles klar, vielen Dank.

Ich werde die monit Änderungen für UniSensor und LevelJet machen.
ePaper ist eine separate Baustelle, ist mir klar :wink:
Beim HB-UniSensor1 stoppst du die Dienste rfd/Rega gar nicht, von daher brauchst du auch nichts weiter anpassen.
Eigentlich hatte ich das vor 19 Tagen für beide gemacht:
https://github.com/TomMajor/SmartHome/b ... ensor1#L17
Eventuell browser cache?
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 3617
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Beitrag von jp112sdl » 31.03.2019, 17:56

TomMajor hat geschrieben:
31.03.2019, 17:26
Eigentlich hatte ich das vor 19 Tagen für beide gemacht:
https://github.com/TomMajor/SmartHome/b ... ensor1#L17
Eventuell browser cache?
Anwenderfehler 8) Hatte versehentlich in die install Datei geschaut. :mrgreen:

VG,
Jérôme

TomMajor
Beiträge: 576
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Beitrag von TomMajor » 31.03.2019, 18:17

Alles klar.
Nach einem AddOn install mit reboot, finde ich dann eigentlich noch solche Meldungen wie

Code: Alles auswählen

echo "Found $model.$version.$build - using patchversion $PATCHVERSION"
nachträglich in irgendeinem logfile?
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 3617
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Beitrag von jp112sdl » 31.03.2019, 18:26

Nein, das habe ich erstmal nur für visuellen Debug eingebaut, wenn ich das Skript direkt auf der Shell per SSH aufrufe.
Wenn das mit ins LOGFILE soll, sollte

Code: Alles auswählen

echo "Found $model.$version.$build - using patchversion $PATCHVERSION" | tee -a $LOGFILE
funktionieren.

Ist nicht verkehrt, werd ich mal mit einbauen.

VG,
Jérôme

TomMajor
Beiträge: 576
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Beitrag von TomMajor » 31.03.2019, 18:44

Dachte ich auch dass es nicht schaden kann den log einzusehen, die Sache wird zunehmend komplexer.

Mein Log übersteht allerdings den reboot nicht, es ist zwar eine Datei /var/log/hb-uni-sensor1.log da, aber mit 0 Bytes.
Notfalls für erste Tests erstmal /media/usb1 nehmen?
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 3617
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Beitrag von jp112sdl » 31.03.2019, 20:04

TomMajor hat geschrieben:
31.03.2019, 18:44
Mein Log übersteht allerdings den reboot nicht, es ist zwar eine Datei /var/log/hb-uni-sensor1.log da, aber mit 0 Bytes.
Wenn die Datei 0 Byte groß ist, dann hat das "install" Skript keinerlei Ausgaben geschrieben.
/var liegt auch nur im RAM (tmpfs) und ist nach jedem Reboot wieder leer.
TomMajor hat geschrieben:
31.03.2019, 18:44
Notfalls für erste Tests erstmal /media/usb1 nehmen?
Wenn du dort ein Gerät angeschlossen hast, ja.
Würde ich aber nicht generell so einbauen, weil nicht jeder einen USB Stick o.ä. angeschlossen hat.
Und wäre dann auch nicht bei der CCU2 gültig. Dort wird glaub ich gar nicht automatisch gemountet.

VG,
Jérôme

jp112sdl
Beiträge: 3617
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Beitrag von jp112sdl » 31.03.2019, 20:18

Sonst die Logdatei einfach mit ins Addon-Verzeichnis

VG,
Jérôme

TomMajor
Beiträge: 576
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: AddOn Entwicklung - kritische Änderungen wegen neuer Firmware

Beitrag von TomMajor » 31.03.2019, 20:28

ja, USB nicht generell, ist klar, deswegen hatte ich für erste Tests geschrieben.

Logs in /media/usb1 haben auch 0 Byte, also ist das Problem ein anderes.
Das funktioniert so noch nicht

Code: Alles auswählen

echo "Found $model.$version.$build - using patchversion $PATCHVERSION" | tee -a $LOGFILE
nicht mal das

Code: Alles auswählen

echo 'Starting...' | tee -a $LOGFILE
so als ob das echo mit tee prinzipiell in dem rc.d Skript ein Problem hat.
Könnte es mal mit direkter Redirection versuchen.
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“