HM-ES-PMSw1-Pl_GosundSP1

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Dampfmotor
Beiträge: 63
Registriert: 20.03.2016, 11:32

HM-ES-PMSw1-Pl_GosundSP1

Beitrag von Dampfmotor » 09.05.2019, 20:41

Bin dabei, den BliTZWOLF SHP2 mit der Platine von Stan23 umzubauen.

https://github.com/stan23/HM-ES-PMSw1-Pl_GosundSP1

Hat auch mit dem Verlöten, Fuses, Programm mit ISP Programmieradapter aufspielen usw. alles geklappt.

Bekomme aber im Terminalprogramm mit dem FTDI-Adapter nichts angezeigt.
20190509_201503_resized.jpg
Jemand eine Idee?

Sich nicht am Grauen Kabel unten stören lassen, führt nur zur Reset Belegung.

jp112sdl
Beiträge: 2586
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl_GosundSP1

Beitrag von jp112sdl » 09.05.2019, 20:48

Hmm... gabs da mal eine geänderte Version der Platine?
Die Belegung auf deinem Foto passt nicht mit dem Schaltplan überein.
Bildschirmfoto 2019-05-09 um 20.47.01.png
Bildschirmfoto 2019-05-09 um 20.47.01.png (31.59 KiB) 184 mal betrachtet
Demnach sind VCC und GND gegenüberliegend (Ober-/Unterseite der Platine) und daneben nach dem selben Schema RX und TX.

VG,
Jérôme

Dampfmotor
Beiträge: 63
Registriert: 20.03.2016, 11:32

Re: HM-ES-PMSw1-Pl_GosundSP1

Beitrag von Dampfmotor » 09.05.2019, 20:56

Richtig.
Vom BliTZWOLF SHP2 gibt es eine neue Version.

Hier die passende Platine
20190509_205021_resized.jpg
20190509_205029_resized.jpg

jp112sdl
Beiträge: 2586
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl_GosundSP1

Beitrag von jp112sdl » 09.05.2019, 21:00

Ah okay.
Da war ich nicht aufm aktuellen Stand :roll:

Tut sich denn sonst was? LED, Anlernen etc?

VG,
Jérôme

Dampfmotor
Beiträge: 63
Registriert: 20.03.2016, 11:32

Re: HM-ES-PMSw1-Pl_GosundSP1

Beitrag von Dampfmotor » 09.05.2019, 21:13

Habe die Platine noch nicht mit dem Stecker verlötet.
Wollte nur mal wie in der Anleitung zu lesen Testen.

Mit einem FTDI USB-seriell-Adapter an den Lötpunkten RX, TX, 3.3 V und GND und mit einem Terminalprogramm kann man die Ausgabe beobachten. Es sollten schon Ignore...-Meldungen empfangen und angezeigt werden.


Leider kommt dann aber nichts an

stan23
Beiträge: 506
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl_GosundSP1

Beitrag von stan23 » 09.05.2019, 21:57

Hast du RX und TX zum FTDI gekreuzt? Des einen Senden ist des anderen Empfangen ;)

Und hast du dennSketch per ISP geflasht?
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Dampfmotor
Beiträge: 63
Registriert: 20.03.2016, 11:32

Re: HM-ES-PMSw1-Pl_GosundSP1

Beitrag von Dampfmotor » 09.05.2019, 22:17

Gekreuzt habe ich nicht, dass war der Fehler.

Vielen Dank und schönen Abend noch

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“