Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

flyer1141
Beiträge: 15
Registriert: 13.12.2022, 09:50
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von flyer1141 » 04.07.2024, 16:02

Also jetzt mit 3.3V / 8Mhz Arduino und neuem Funkmodul habe ich leider immer noch den selben Fehler. Wenn ich "Anlernen" drücke blinkt die LED ca. 20-30 sec, aber in der CCU kann leider nichts gefunden werden. Output ist gleich geblieben:

Code: Alles auswählen

AskSin++ v5.0.3 (Jul  4 2024 15:57:05)
Address Space: 32 - 94
Radio init1
CC Version: 04
 - ready
iVcc: 3011
eVcc: 100
ID: F31100  Serial: JPCAPM0000
*LOW BAT Limit: 22
*Sendeintervall: 30
Config changed List1 (CH 1)
Config changed List1 (CH 2)
*HIGHValue : 830
*LOWValue  : 420
Battery critical! 1
Edit: Ich versorge das Teil derzeit mit 5V über USB - muss ich da was umstellen oder so? Weil er sagt ja immer "Battery critical!"

jp112sdl
Beiträge: 12167
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 857 Mal
Danksagung erhalten: 2164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von jp112sdl » 04.07.2024, 16:34

flyer1141 hat geschrieben:
04.07.2024, 16:02
Edit: Ich versorge das Teil derzeit mit 5V über USB - muss ich da was umstellen oder so?
Nun ja, der Jumper sollte schon auf 3.3V stecken, sonst brätst dem CC1101 ja weiterhin 5V Vcc auf

flyer1141 hat geschrieben:
04.07.2024, 16:02
Weil er sagt ja immer "Battery critical!"
Weil die (Batterie)Spannung, die am analogen Pin gemessen wird, nicht anliegt.

Möglicherweise klappt daher auch das Anlernen nicht.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

flyer1141
Beiträge: 15
Registriert: 13.12.2022, 09:50
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von flyer1141 » 04.07.2024, 17:01

Der Jumper auf dem Programmer steht auf 3.3V, nur statt 3x AAA Batterien habe ich eben 5V von USB genommen. Das müsste doch passen?
Am Funkmodul kommen auch nur 3.3V an, habe ich diesmal extra vorab gemessen...

Benutzeravatar
stan23
Beiträge: 2070
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von stan23 » 04.07.2024, 17:04

Nach „Battery critical“ geht der Microcontroller laut Sketch in den Endlosschlaf, da kann das Anlernen nicht funktionieren.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

flyer1141
Beiträge: 15
Registriert: 13.12.2022, 09:50
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von flyer1141 » 04.07.2024, 17:48

Ok, und was kann ich dagegen tun? So sieht mein Werk derzeit aus:

Bild

Oder muss ich den Programmer auf 5V stellen um den seriell richtig auszulesen?
Taster fehlt noch, das mach ich derzeit immer mit einer Pinzette, bis der richtige Taster endlich ankommt...

Benutzeravatar
stan23
Beiträge: 2070
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von stan23 » 04.07.2024, 19:25

Versorgung an RAW und der Spannungsteiler an A0 und 5 sehen erstmal richtig aus.

Kommentier doch mal Zeile 356 bis 360 aus, um das Abschalten bei Unterspannung zu verhindern:
https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen- ... T.ino#L356
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

flyer1141
Beiträge: 15
Registriert: 13.12.2022, 09:50
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von flyer1141 » 05.07.2024, 09:53

Ich habe jetzt auch noch eine Freqtest gemacht, hier das Ergebnis:

Code: Alles auswählen

AskSin++ v5.0.3 (Jul  4 2024 18:05:23)
Radio init1
CC Version: 04
 - ready
Active ping is NOT enabled, looking for any telegram
Start searching ...
Freq 0x21656A 868.300 MHz:   0
Freq 0x2165BA 868.332 MHz: 2E6540.  1 / -83dBm
Search for upper bound
Freq 0x2165CA 868.338 MHz: 2A5AAE.  1 / -79dBm
Freq 0x2165DA 868.344 MHz: Packet too big: 34
2E6540.  1 / -83dBm
Freq 0x2165EA 868.351 MHz: Packet too big: 34
Packet too big: 34
2A5AAE.  1 / -78dBm
Freq 0x2165FA 868.357 MHz: Packet too big: 34
293F4F.  1 / -85dBm
Freq 0x21660A 868.363 MHz: Packet too big: 34
Packet too big: 34
Packet too big: 34
Packet too big: 34
2A5AAE.  1 / -83dBm
Freq 0x21661A 868.370 MHz: 2E6540.  1 / -81dBm
Freq 0x21662A 868.376 MHz: 2E6540.  1 / -79dBm
Freq 0x21663A 868.382 MHz: Packet too big: 34
2E6540.  1 / -78dBm
Freq 0x21664A 868.389 MHz: Packet too big: 34
Packet too big: 34
Packet too big: 34
Packet too big: 34
2E6540.  1 / -78dBm
Freq 0x21665A 868.395 MHz: 2E6540.  1 / -78dBm
Freq 0x21666A 868.401 MHz: Packet too big: 34
293F4F.  1 / -83dBm
Freq 0x21667A 868.408 MHz: 2A5AAE.  1 / -79dBm
Freq 0x21668A 868.414 MHz: 2E6540.  1 / -80dBm
Freq 0x21669A 868.420 MHz:   0
Search for lower bound
Freq 0x2165AA 868.325 MHz:   0

Done: 0x2165BA - 0x21668A
Calculated Freq: 0x216622 868.373 MHz
Store into config area: 6622...stored!
Going to sleep...
Das heißt für mich das Funkmodul an sich funktioniert.
Hab jetzt auch die besagten Zeilen auskommentiert, nun sieht mein Serial Output so aus:

Code: Alles auswählen

AskSin++ v5.0.3 (Jul  5 2024 09:50:05)
Address Space: 32 - 94
Radio init1
CC Version: 04
 - ready
iVcc: 3011
eVcc: 83
Config Freq: 0x216622
ID: F31100  Serial: JPCAPM0000
*LOW BAT Limit: 22
*Sendeintervall: 30
Config changed List1 (CH 1)
Config changed List1 (CH 2)
*HIGHValue : 830
*LOWValue  : 420
+Analog     (#1): 765
+Battery      V : 1
+Humidity (#1) %: 16
<- 0E 01 86 53 F31100 000000 80 41 01 42 10  - 995
 debounce
 pressed
 released
<- 1A 02 84 00 F31100 000000 10 F3 11 4A 50 43 41 50 4D 30 30 30 30 70 01 01 01  - 1067
Anlernen klappt leider immer noch nicht. :(

jp112sdl
Beiträge: 12167
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 857 Mal
Danksagung erhalten: 2164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von jp112sdl » 05.07.2024, 11:43

Das "JP-HB-Devices Addon" hast du auf der CCU installiert?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

flyer1141
Beiträge: 15
Registriert: 13.12.2022, 09:50
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von flyer1141 » 05.07.2024, 11:59

Ja, Standard CCU3 (Neueste FW 3.75.7 / JP-HB-Devices 6.1)

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“