Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

wolwin
Beiträge: 104
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von wolwin » 07.03.2020, 12:10

Alveran hat geschrieben:
06.03.2020, 21:03
Läuft bei mir ohne Probleme mit der sync zu IOBroker.
Lösch mal den Zweig mit dem Sensor und lasse alle Geräte neu synchronisieren im Adapter.
Kein Erfolg - aber das Ergebnis ist m.E. eindeutig im LOG des ioBrokers abzulesen: die RaspberyMatic schickt für den Kanal 2 falsche Parameter …

Zwischenablage04.jpg

Es bleibt z.Z. wohl nur die Möglichkeit das manuell im ioBroker zu ändern:

Zwischenablage05.jpg

jp112sdl
Beiträge: 4715
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von jp112sdl » 07.03.2020, 15:56

Da bin ich raus. Bei mir ist alles schick. Auch ohne manuelle Änderung
Bildschirmfoto 2020-03-07 um 15.53.37.png
Und in der RaspberryMatic ist auch alles korrekt. Kanal 2 = HUMIDITY
Bildschirmfoto 2020-03-07 um 15.54.18.png
und auch in der XML ist HUMIDITY fest an Kanal 2 gebunden:
https://github.com/jp112sdl/JP-HB-Devic ... l#L91-L114

VG,
Jérôme

wolwin
Beiträge: 104
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von wolwin » 07.03.2020, 20:41

jp112sdl hat geschrieben:
07.03.2020, 15:56
Und in der RaspberryMatic ist auch alles korrekt. Kanal 2 = HUMIDITY
Bildschirmfoto 2020-03-07
Von wo hast Du das in der RaspberyMatic abgerufen (damit ich bei mir mal nachsehen kann ...)

jp112sdl
Beiträge: 4715
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von jp112sdl » 07.03.2020, 20:49

Das ist das XML-API Addon

VG,
Jérôme

wolwin
Beiträge: 104
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von wolwin » 07.03.2020, 22:03

jp112sdl hat geschrieben:
07.03.2020, 15:56
Und in der RaspberryMatic ist auch alles korrekt. Kanal 2 = HUMIDITY
Yep - die gute Nachricht: meine XML sieht genauso aus wie Deine - also ist alles korrekt … bleibt jetzt nur noch die Frage, wer den Fehler generiert: RPI beim Senden oder ioBroker beim Empfang …

jp112sdl
Beiträge: 4715
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von jp112sdl » 07.03.2020, 22:19

wolwin hat geschrieben:
07.03.2020, 22:03
ioBroker beim Empfang …
Ich gehe nach wie vor davon aus, dass es ein Metadatenproblem bei ioBroker (bei dir) gibt.

Außerdem nutzt das XML-API Addon die XMLRPC Schnittstelle.

Und m.W. nutzt WebUI Skript auch XMLRPC!?

Das hier sollte jedenfalls auf :2 nur HUMIDITY ausgeben:

Code: Alles auswählen

string dev = "JPCAPM0001";
string idx;
string dp = dom.GetObject(ID_DATAPOINTS).EnumUsedNames();
foreach (idx, dp) {
  var s = (idx.StrValueByIndex(":",0).StrValueByIndex(".",1));
  if (s == dev)  {
    WriteLine(idx);
  }
}
Hab das Gefühl, du willst nix auf ioBroker kommen lassen und beißt dich ein wenig an der CCU-Seite fest ;)

VG,
Jérôme

wolwin
Beiträge: 104
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von wolwin » 08.03.2020, 11:21

jp112sdl hat geschrieben:
07.03.2020, 22:19
Hab das Gefühl, du willst nix auf ioBroker kommen lassen und beißt dich ein wenig an der CCU-Seite fest ;)
Nöö - eigentlich nicht - reines (Fehler-) Ausschlussverfahren :) - denke auch, dass es NICHT an der HM Seite liegen kann, da dort alle Strukturen (geprüft und) korrekt sind - siehe auch das Ergebnis von Deinem Testskript:

Zwischenablage06.jpg
Zwischenablage06.jpg (60.15 KiB) 204 mal betrachtet

Bleibt also nur noch die ioBroker Empfangsseite: warum wird dort der zweite Kanal falsch eingelesen … damit also: andere Baustelle … :)

jp112sdl
Beiträge: 4715
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von jp112sdl » 08.03.2020, 13:31

wolwin hat geschrieben:
08.03.2020, 11:21
Nöö - eigentlich nicht - reines (Fehler-) Ausschlussverfahren
Wenn in der WebUI alles schick ist, man z.B. als Trigger den Feuchtigkeitswert aus Kanal 2 auswählen kann, unter Status und Bedienung alles korrekt angezeigt wird, dann würde ich zuerst mit der Fehlersuche dort anfangen, wo der Fehler auftritt... beim ioBroker :wink:

VG,
Jérôme

epigene
Beiträge: 1
Registriert: 12.12.2018, 10:43
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von epigene » 17.03.2020, 16:54

Habe leider noch nicht kapiert wie 7 Sensoren angeschlossen werden sollen.

Zuerst das Array const uint8_t SENSOR_PINS[] {15, 16, 17}; //AOut Pins der Sensoren (hier A1, A2 und A3)
erweitern.

Frei ist noch A4 (18?) A5 (19?) - wo die weiteren 2?
auf const uint8_t SENSOR_PINS[] {15, 16, 17, 18, 19}; //AOut Pins der Sensoren (hier A1, A2, A3, A4, A5)

Oder aber bildet der zweite Sensorenab-Pin mit den frei eine Array? z.B.: const uint8_t SENSOR_EN_PINS[] {6,7};

Vielen Dank für diese vielen Beiträge und Hilfen!!!!

VG
FRanz

stan23
Beiträge: 900
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bodenfeuchtesensor HB-UNI-Sen-CAP-MOIST(-T)

Beitrag von stan23 » 17.03.2020, 17:32

Hi Franz,

das eine Array zu erweitern war schon richtig.

Die 8 analogen Eingänge des Pro Mini bzw. ATmega328 heißen A0...7, wobei A0...A5 auch 14...19 genannte werden können, wegen ihrer digitalen Funktion. A6 und A7 sind rein analog und haben keine reinen Ziffern als Namen.
Beschreibung:
https://cdn.sparkfun.com/assets/c/6/2/2 ... 8MHzv2.pdf

So sollte es funktionieren:

Code: Alles auswählen

const uint8_t SENSOR_PINS[] = {A1, A2, A3, A4, A5, A6, A7}; 
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~70 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“