HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 3027
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Beitrag von jp112sdl » 23.05.2019, 14:27

papa hat geschrieben:
23.05.2019, 14:22
Wie ich schon vermutet hatte, hat einfach die Statusnachricht nach dem Starten durch den lokalen Taster gefehlt. Ist nun im master & V4 gefixt.
Hast du mal "longpress" noch getestet? Ob der Aktor so lange fährt, wie ein Taster gedrückt gehalten wird? Das hatte bei meinem Test nicht funktioniert.

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 325
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Beitrag von papa » 23.05.2019, 14:38

Ne, schau ich auch mal nach
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

papa
Beiträge: 325
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Beitrag von papa » 23.05.2019, 21:37

So - habe mal ein wenig aufgeräumt. Mir ist bloss nicht klar, ob ich damit wieder was anderes kaputt gemacht habe. Bitte mal ausgiebig testen.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 3027
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Beitrag von jp112sdl » 24.05.2019, 07:46

Fahren mit "langem Tastendruck" geht jetzt.

Allerdings beim Steuern per Funk wird nun gar nicht mehr gefahren.

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 325
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Beitrag von papa » 24.05.2019, 08:01

Hatte gestern Abend noch nen zweiten Fix gemacht. Hast Du den schon mit drin ?
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 3027
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Beitrag von jp112sdl » 24.05.2019, 08:13

Jetzt ja :mrgreen: Hatte noch den Commit-Stand von 21:36 Uhr.
Sieht jetzt gut aus.

Einzig das Übertragen der Zwischenstände während der Fahrt fehlt noch.
Ich kannst auch erstmal daheim am echten Aktor schauen, wie oft der überhaupt zwischendurch funkt.

VG,
Jérôme

RogerMS
Beiträge: 81
Registriert: 22.10.2017, 08:14

Re: HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Beitrag von RogerMS » 08.06.2019, 17:53

Hallo, wo bitte kann ich denn den aktuellen Stand des 2 kanaligen Sketches finden?

Ich blick da nicht durch.

Danke Ralf

jp112sdl
Beiträge: 3027
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Beitrag von jp112sdl » 08.06.2019, 19:18

Es gibt nur einen Sketch mit einem Stand im gleichnamigen Repo :)
https://github.com/jp112sdl/HM-LC-Bl1-FM-2

VG,
Jérôme

RogerMS
Beiträge: 81
Registriert: 22.10.2017, 08:14

Re: HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Beitrag von RogerMS » 09.06.2019, 20:22

Danke super funktioniert.

Vielen Dank für eure Mühe.

Ich hab aber noch was :D :
Kann es sein, das nun der kurze Tastendruck SEHR kurz sein muss? Ich habs bisher nur auf dem Tisch liegen und mich gewundert, das die Relais immer nur ganz kurz anziehen wenn ich mit nem Draht die Taster simuliere. Da muss ich dann sehr kurz antippne bis die Relais an bleiben.
Das war vorher nicht so krass. Wobei ich den langen Tastendruck bisher nie getestet hatte.

Mal abwarten, wie es sich verhällt wenn ich das Teil eingebaut habe und mit richtigen Tastern taste.

Gruß Ralf

jp112sdl
Beiträge: 3027
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-Bl1-FM-2 2ter Kanal nicht konfigurierbar

Beitrag von jp112sdl » 09.06.2019, 20:45

Da hat sich nichts geändert.
Short Press ist bis 400ms.
Hast du evtl. nen 16MHz Pro Mini? Dann wäre es nur die Hälfte der Zeit, wenn du mit 8MHz Option kompiliert hast

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“