Kompakte Platine "Modular PWM" V3.0 für AskSinPP Projekte

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 464
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Kompakte Platine "Modular PWM" V3.0 für AskSinPP Projekte

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 25.05.2019, 19:05

Es gibt mal wieder eine spezielle Version meiner "Modular".
viewtopic.php?f=76&t=50178&sid=f503859c ... 7b7b31582a

Diesmal brauchte ich in einem Batterie betriebenen Gerät einen Kanal, der Masse schaltet und einen zweiten Kanal, der ein PWM-Signal sendet. Da der AVR im Tiefschlaf kein PWM-Signal mehr sendet, habe ich dieses mit externen Komponenten erzeugt, die durch I/O 16 geschaltet werden. Die Frequenz lässt sich in weiten Bereichen durch die Auswahl der Bauteile einstellen. Das Signal hat die Spannung der externen Quelle. In meinem Fall knapp 4V.

Sollte jemand Interesse an dieser Version haben, kann er sich gerne melden.
Dateianhänge
PhotoPictureResizer_190525_185041836_crop_2131x1396.jpg
PhotoPictureResizer_190525_185111695_crop_2275x1527.jpg
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“