AskSinAnalyzer - HM Funk Telegramm-Auswerter

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

UwePv
Beiträge: 88
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AskSinAnalyzer - HM Funk Telegramm-Auswerter

Beitrag von UwePv » 09.05.2020, 16:21

6*433
Aber es kann auch an meinem Drahtverhau liegen. :(
Habe 3 Unterschiedliche Aufbauten gemacht.
Ich werde berichten.
noch Anfänger

dtp
Beiträge: 8182
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: AskSinAnalyzer - HM Funk Telegramm-Auswerter

Beitrag von dtp » 19.05.2020, 09:38

Mal eine Frage.

Werden bei als Routern konfigurierten HMIP-Geräten die Events mitgezählt, die durchgeroutet werden?
2020-05-19_09h24_11.png
Ich habe mal eine Analyse für die letzten 36 Stunden vorgenommen und dabei gemerkt, dass der als Router konfigurierte Zwischenstecker HMIP-PSM ziemlich viele Telegramme übertragen hat. So oft war der Toaster, dessen Leistung er ergänzend misst, nun auch wieder nicht an. Gut, ich hatte die Messgenauigkeit des Aktors auf 1 W gestellt, aber auch das dürfte nicht unbedingt diese extrem hohe Anzahl an Telegrammen erklären.

Der DC schwankte zwar recht stark, war aber nie im kritischen Bereich. Auch sonst lief die CCU3 recht problemlos durch.
2020-05-19_09h35_15.png
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Xel66
Beiträge: 6883
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: AskSinAnalyzer - HM Funk Telegramm-Auswerter

Beitrag von Xel66 » 19.05.2020, 09:46

dtp hat geschrieben:
19.05.2020, 09:38
Gut, ich hatte die Messgenauigkeit des Aktors auf 1 W gestellt, aber auch das dürfte nicht unbedingt diese extrem hohe Anzahl an Telegrammen erklären.
Wenn sein Standbybedarf bei ca 1W ist, dann schon. Jede Änderung triggert dann eine Datenübertragung. Vielleicht hast Du die Grenzen der Netzspannung auch recht eng gewählt, dann löst jeder Einschaltvorgang eines Verbrauchers mit größerer Leistung durch die Spannungsschwankung eine Messwertübertragung aus. Darum ist es auch keine gute Idee, diese Grenzen eng zu legen, zumal deren Wert im Grunde recht uninteressant ist, da man keinen Einfluss darauf hat. Als Anwender interessiert einen ja nur die Leistung, die man bezieht, denn die bezahlt man. Die restlichen Werte (Spannung, Frequenz) sind eher Beifang.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 103 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
253 Programme, 218 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.7.20190622
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

dtp
Beiträge: 8182
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: AskSinAnalyzer - HM Funk Telegramm-Auswerter

Beitrag von dtp » 19.05.2020, 10:26

Nun ja, der Standy-Verbrauch liegt eigentlich bei 0,2 Watt. Ich habe die Auflösung von 1 Watt jetzt mal auf 10 Watt erhöht. Bei der Waschmaschine macht 1 Watt aber Sinn, weil ich ansonsten keine Unterscheidung zwischen "Standby" und "Ausgeschaltet" erziele, um mir entsprechende Benachrichtigungen und Statusmeldungen zu erzeugen.

Mich hat es aber schon gewundert, dass die Hälfte aller Telegramme auf das Konto des HMIP-PSM gingen. Wenn da die gerouteten Telegramme mitgezählt würden, so hätte ich das noch nachvollziehen können. Aber so...?
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

jp112sdl
Beiträge: 5064
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal
Kontaktdaten:

Re: AskSinAnalyzer - HM Funk Telegramm-Auswerter

Beitrag von jp112sdl » 19.05.2020, 10:49

Also als wichtigster Punkt sei die Unkenntnis über den HmIP Telegrammaufbau erwähnt.
Außer durch Versuche mit meinem einzigen HmIP Gerät, einem PCBS, habe ich nicht viele Erkenntnisse in das Projekt stecken können.
Diese Erkenntnisse sind lediglich Absender- und Empfängeradresse und... das wars auch schon. HmIP ist ansonsten nicht weiter interessant für mich.
dtp hat geschrieben:
19.05.2020, 10:26
Wenn da die gerouteten Telegramme mitgezählt würden, so hätte ich das noch nachvollziehen können. Aber so...?
Grundsätzlich würde ich erstmal sagen - ja.
Denn das Router-Gerät ist für den Analyzer auch nix weiter als ein funkendes Gerät, das ein Telegramm mit einer Absender- und einer Empfängeradresse aussendet.

Inwieweit jedoch das Original-Telegramm vom PSM durch den Router modifiziert wird, müsste man erst untersuchen.
Verhält der sich wie der Bidcos-Repeater und reichts das Telegramm nur mit modifiziertem RPTED-Flag weiter?

Repeatete Telegramme würden im AskSin-Analyzer zumindest so aussehen, als würde das sendende Gerät das Telegramm 2x aussenden.
Der Telegramm-Counter bleibt jedoch bei beiden Telegrammen identisch, nur halt das RPTED Flag wäre dann AN

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
Knallochse
Beiträge: 141
Registriert: 19.05.2016, 09:42
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AskSinAnalyzer - HM Funk Telegramm-Auswerter

Beitrag von Knallochse » 20.05.2020, 13:18

Wäre es möglich diese Auswertung aus dem ASA XS Projekt
CF877033-0AE1-4E38-AC6A-57C9202CF896.png
zu übernehmen?

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 323
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: AskSinAnalyzer - HM Funk Telegramm-Auswerter

Beitrag von Psi » 20.05.2020, 13:21

Leider ist das doch mit etwas mehr Aufwand verbunden da die DC Berechnung beim großen Analyzer in der UI passieren muss. Aktuell bin ziemlich eingespannt und deshalb bleiben OS-Projekte etwas auf der Strecke.

Benutzeravatar
Knallochse
Beiträge: 141
Registriert: 19.05.2016, 09:42
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AskSinAnalyzer - HM Funk Telegramm-Auswerter

Beitrag von Knallochse » 20.05.2020, 13:31

Danke der Aufklärung. Gar kein Problem.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“