HM-LC-Bl1-FM Rolladenaktor Taster funktionieren nicht

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

norfer
Beiträge: 50
Registriert: 21.03.2014, 19:20
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: HM-LC-Bl1-FM Rolladenaktor Taster funktionieren nicht

Beitrag von norfer » 11.07.2019, 15:21

An stan33:
Ich habe mal jeweils Auf und Ab gedrückt:
da gibt es im seriellen Monitor einen delay 00000032 - was auch immer das bedeutet.
Leider reichen meine Kenntnisse für eine Interpretation des Logs nicht aus.

an Jérôme:
die Version aus dem V4-Branch zeigt das gleiche Verhalten.

VG
norfer

Code: Alles auswählen

AskSin++ V4.1.0 (Jul 11 2019 10:59:47)
Address Space: 32 - 563
CC init1
CC Version: 14
 - ready
Switch from 00 to 06   delay: FFFFFFFF
New Level: 0
<- 0E 01 86 10 593203 000000 06 01 00 00 00  - 77
 debounce
 pressed
 released
-> 0B 02 02 40 593203 593203 02 00  - 131
jumpToTarget: 6 1
setDestLevel: 200
Switch from 06 to 01   delay: 00000000
Switch from 01 to 02   delay: 00000032

calcDriveTime: 356 - 200 - 376
Switch from 02 to 08   delay: 00000EB0
<- 0E 03 86 10 593203 000000 06 01 00 50 00  - 690
ignore 0D 22 A6 10 4E5590 4708AD 06 01 00 00  - 741
ignore 11 22 A0 02 4708AD 4E5590 04 52 5B BE 4A 06 21 04  - 753
ignore 19 22 A6 03 4E5590 4708AD 18 F1 BA F9 06 67 8A 2E 82 1D FF 10 FC 4F 27 C2  - 768
ignore 0E 22 80 02 4708AD 4E5590 00 45 AC 7C 1E  - 780
Switch from 08 to 06   delay: FFFFFFFF
New Level: 200
<- 0E 04 86 10 593203 000000 06 01 C8 00 34  - 905
 debounce
 pressed
 released
-> 0B 05 02 40 593203 593203 01 00  - 974
jumpToTarget: 6 4
setDestLevel: 0
Switch from 06 to 04   delay: 00000000
Switch from 04 to 05   delay: 00000032

calcDriveTime: 306 - 200 - 326
Switch from 05 to 09   delay: 00000CBC
<- 0E 06 86 10 593203 000000 06 01 C8 60 34  - 1540
ignore 0D 39 A6 10 20A782 4708AD 06 01 C5 00  - 1558
ignore 11 39 A0 02 4708AD 20A782 04 EB 5E 30 12 C7 B8 04  - 1570
ignore 19 39 A0 03 20A782 4708AD 88 CB D6 21 C5 00 33 ED D2 27 D3 D5 65 DB 88 8B  - 1585
ignore 0E 39 80 02 4708AD 20A782 00 AB 1F BB E5  - 1599
ignore 0F 9E 86 10 501674 000000 0A 88 E3 0F 00 00  - 1662
ignore 0F CE 86 10 4CF432 000000 0A 78 EE 0F 00 00  - 1693
Switch from 09 to 03   delay: FFFFFFFF
New Level: 0
<- 0E 07 86 10 593203 000000 06 01 00 00 4D  - 1761
ignore 0D 01 A6 10 5A1968 4708AD 06 01 00 00  - 1816
ignore 11 01 A0 02 4708AD 5A1968 04 20 58 69 26 56 20 04  - 1826
ignore 19 01 A6 03 5A1968 4708AD 1C 9C 31 00 86 5D 37 1E 4D 13 29 A6 CE B4 EA BE  - 1841
ignore 0E 01 80 02 4708AD 5A1968 00 9A 17 A7 A9  - 1855

jp112sdl
Beiträge: 3168
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-Bl1-FM Rolladenaktor Taster funktionieren nicht

Beitrag von jp112sdl » 11.07.2019, 19:14

Lern den noch mal ab und neu an.
Dann setze die Zeiten in der WebUI noch mal neu.
Drüberlernen reicht auch. Musst dann aber trotzdem noch mal die Zeiten ändern.
Oder halt nur das Paramset über DevConfig neu übertragen... weiß nicht wie fit du in Sachen CCU bist.

Am sichersten bist du mit ab-/anlernen

Der Aktor ist derzeit nicht mit der CCU gepairt.
norfer hat geschrieben:
11.07.2019, 15:21

Code: Alles auswählen

<- 0E 01 86 10 593203 000000 06 01 00 00 00  - 77

VG,
Jérôme

norfer
Beiträge: 50
Registriert: 21.03.2014, 19:20
Hat sich bedankt: 2 Mal

(Gelöst) Re: HM-LC-Bl1-FM Rolladenaktor Taster funktionieren nicht

Beitrag von norfer » 11.07.2019, 19:41

Hallo Jérôme,
du hast wieder ins Schwarze getroffen! :D
Nach dem Neu-Anlernen zeigte die Geräte/Einstellungen/Maske unter Fahrzeiten den Wert 30.60 s - woher die kamen, weiß ich nicht.
Ich habe meine gewünschten Fahrzeiten eingegeben, und sie werden auch mit geringer Abweichung eingehalten.
Also alles paletti - vielen Dank für deine Hilfe!

Dabei habe ich gesehen, dass nun in den Geräteeinstellungen auch der Teil für den 2ten Taster vorhanden war, der vorher gefehlt hat. Das hätte mich eigentlich stutzig machen müssen, aber ich dachte, das muss so sein. Jetzt weiß ichs besser.

VG
norfer

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“