fast identische HM-UNI_SENSOR Sensoren durch device.h

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
harvey
Beiträge: 88
Registriert: 01.12.2013, 13:19

fast identische HM-UNI_SENSOR Sensoren durch device.h

Beitrag von harvey » 19.07.2019, 18:05

Hi, in der Hauptsache @TomMajor,

vielen Dank für die HM-UNI-SENSOR-Sketche.
Die sind bei mir in diversen Ausprägungen im Einsatz. Daher immer verschiedene Sketchverzeichnisse
und dadurch leider ein gewisser Aufwand in der Pflege des eigentlichen Sketches.

Was habe ich geändert?
Ich habe jetzt in einem Sketchverzeichnis mehrere Device-xxx.h, dabei steht xxx für die letzten drei Ziffern der Serial.
Zusätzlich stehen aber noch spezifische #defines ebenfalls in der device-xxx.h. So kann ich einfach
Serial/HMID und #defines getrennt behalten, habe aber nur ein einziges Verzeichnis mit einer uni-sensor1.ino

Damit das klappt muss lediglich das "#include Device-xxx.h" weiter hinten stehen, also hinter allen #defines.

Dann können alle Sensor-defines immer auskommentiert sein, sie werden ja in der spezifischen device-xxx.h erst definiert.
Gleiches gilt für alle weiteren defines, also etwa BAT_LOW, BAR_CRITICAL, BAT_SENSOR, LED_PIN und alle weiteren #defines.

Allerdings muss man die defines, die erst sensorspezifisch angelegt werden (z.B. ONEWIRE_PIN steht in einem #ifdef DS18x20 ... #endif)
unabhängig im "Anfang", also vor dem #include device-xxx.h, deklariert werden, tut ja nicht weh, ist ja nur für den Compiler.

Ist das eine Idee, die Eingang in den Sketch finden könnte?

ciao
Harvey
Homematic raspberrymatic, iobroker, Asksinpp und Arduinos - rund 40 Geräte

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“