[GELÖST] HM-WDS40-TH-I-BME280 lässt sich nicht kompilieren

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Chromium
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2019, 11:11

[GELÖST] HM-WDS40-TH-I-BME280 lässt sich nicht kompilieren

Beitrag von Chromium » 11.08.2019, 12:53

Hallo
Ich habe den HM-WDS40-TH-I-BME280 Sensor nachgebaut.
Nun versuche ich den entsprechenden Sketch von Jérôme aufzuspielen
und bekomme folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

HM-WDS40-TH-I-BME280:95:5: error: 'Bme280' does not name a type

     Bme280          bme280;

     ^

E:\ArduinoProjekte\HM-WDS40-TH-I-BME280\HM-WDS40-TH-I-BME280.ino: In member function 'void WeatherChannel::measure()':

HM-WDS40-TH-I-BME280:106:7: error: 'bme280' was not declared in this scope

       bme280.measure();

       ^

E:\ArduinoProjekte\HM-WDS40-TH-I-BME280\HM-WDS40-TH-I-BME280.ino: In member function 'virtual void WeatherChannel::trigger(as::AlarmClock&)':

HM-WDS40-TH-I-BME280:117:24: error: 'bme280' was not declared in this scope

       msg.init(msgcnt, bme280.temperature()+OFFSETtemp,bme280.humidity()+OFFSEThumi, device().battery().low());

                        ^

HM-WDS40-TH-I-BME280:118:79: error: 'as::Channel<Hal, as::List1, as::EmptyList, as::List4, 6, as::List0>::DeviceType {aka class as::Device<Hal, as::List0>}' has no member named 'broadcastEvent'

       if (msgcnt % 20 == 1) device().sendPeerEvent(msg, *this); else device().broadcastEvent(msg, *this);

                                                                               ^

E:\ArduinoProjekte\HM-WDS40-TH-I-BME280\HM-WDS40-TH-I-BME280.ino: In member function 'void WeatherChannel::setup(as::Device<Hal, as::List0>*, uint8_t, uint16_t)':

HM-WDS40-TH-I-BME280:126:7: error: 'bme280' was not declared in this scope

       bme280.init();

       ^

exit status 1
'Bme280' does not name a type
Das einzige was ich im Sketch verändert habe sind Device ID/Serial.
Da es mir zuvor bereits gelungen ist einen HB-UNI-Sensor1 mit BME280 in Betrieb zu nehmen,
vermute ich das die BME280 Bibliothek korrekt installiert ist.

Hat jemand eine Idee?
Zuletzt geändert von Chromium am 13.08.2019, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.

jp112sdl
Beiträge: 5123
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-WDS40-TH-I-BME280 lässt sich nicht kompilieren

Beitrag von jp112sdl » 11.08.2019, 13:22

Hmm... vielleicht irgendwo eine } oder ein ; weggemacht?

Und aktualisier mal auf die neueste AskSinPP aus dem master Branch. broadcastEvent ist noch nicht lange drin.

Code: Alles auswählen

HM-WDS40-TH-I-BME280:118:79: error: 'as::Channel<Hal, as::List1, as::EmptyList, as::List4, 6, as::List0>::DeviceType {aka class as::Device<Hal, as::List0>}' has no member named 'broadcastEvent'

       if (msgcnt % 20 == 1) device().sendPeerEvent(msg, *this); else device().broadcastEvent(msg, *this);

                                                                               ^
                                                                            

VG,
Jérôme ☕️

Chromium
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2019, 11:11

Re: HM-WDS40-TH-I-BME280 lässt sich nicht kompilieren

Beitrag von Chromium » 11.08.2019, 13:45

Die Aktualisierung auf die neueste AskSinPP hat das Problem gelöst.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

epigene
Beiträge: 12
Registriert: 12.12.2018, 10:43
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: [GELÖST] HM-WDS40-TH-I-BME280 lässt sich nicht kompilieren

Beitrag von epigene » 28.04.2020, 15:46

Komme mit HM-WDS40-TH-I-BME280 nicht weiter
Habe beim kompilieren folgende Fehlermeldung erhalten:

Arduino: 1.8.13 Hourly Build 2020/03/16 09:12 (Mac OS X), Board: "Arduino Pro or Pro Mini, ATmega328P (3.3V, 8 MHz)"

/Users/franz/Documents/Arduino/HomeMatic/HM-WDS40-TH-I-BME280/HM-WDS40-TH-I-BME280.ino: In function 'void setup()':
HM-WDS40-TH-I-BME280:161:7: error: 'Hal {aka class as::AskSin<as::StatusLed<4>, as::BattSensor<as::SyncMeter<as::InternalVCC> >, as::Radio<as::AvrSPI<10, 11, 12, 13>, 2> >}' has no member named 'initBattery'; did you mean 'battery'?
hal.initBattery(60UL * 60, 22, 19);
^~~~~~~~~~~
battery
exit status 1
'Hal {aka class as::AskSin<as::StatusLed<4>, as::BattSensor<as::SyncMeter<as::InternalVCC> >, as::Radio<as::AvrSPI<10, 11, 12, 13>, 2> >}' has no member named 'initBattery'; did you mean 'battery'?

Dieser Bericht wäre detaillierter, wenn die Option
"Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung"
in Datei -> Voreinstellungen aktiviert wäre.

Danke

jp112sdl
Beiträge: 5123
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] HM-WDS40-TH-I-BME280 lässt sich nicht kompilieren

Beitrag von jp112sdl » 29.04.2020, 07:39

Evtl. AskSinPP-Lib veraltet. Mal die neueste aus dem 'master' Branch nehmen

VG,
Jérôme ☕️

epigene
Beiträge: 12
Registriert: 12.12.2018, 10:43
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: [GELÖST] HM-WDS40-TH-I-BME280 lässt sich nicht kompilieren

Beitrag von epigene » 29.04.2020, 10:54

Danke, das war es. Habe zwar die neuerste Version geholt, Compiler hat aber die Version 4.1.0. aus einem anderen Master genommen - zuviele AsksinPPmaster am Mac, da muss ich wohl Ordnung machen.

epigene
Beiträge: 12
Registriert: 12.12.2018, 10:43
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: [GELÖST] HM-WDS40-TH-I-BME280 lässt sich nicht kompilieren

Beitrag von epigene » 29.04.2020, 11:23

Bin schon wieder da! Komipilieren und laden kein Problem - dann wird aber im Monitor nur "AskSin++ V4.1.3 (Apr 29 2020 11:18:12)" angezeigt und es ist aus!
Wieder eine falsche Lib??

chief
Beiträge: 1
Registriert: 23.01.2020, 09:50

Re: [GELÖST] HM-WDS40-TH-I-BME280 lässt sich nicht kompilieren

Beitrag von chief » 08.05.2020, 10:16

Hab das Problem auch, dass nur "AskSin++ V4.1.3 (Apr 29 2020 11:18:12)" angezeigt wird.
Es kommen keine Daten rein.
Bin mir aktuell nicht sicher, ob es vllt ein Hardwareproblem ist.
Das Modul CC1101 hab ich auch nochmal neu aufgelötet, aber dieses mal mit einer stiftleiste.
bin ratlos....

Hackertomm
Beiträge: 213
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: [GELÖST] HM-WDS40-TH-I-BME280 lässt sich nicht kompilieren

Beitrag von Hackertomm » 14.05.2020, 13:13

Welche Platine verwendest du?
Ich habe da einen DIY Temperatur und Feuchtigkeitssenor mit dem BME280 gebaut.
Nach dieser Anleitung: Link

Da wird unbedingt empfohlen, auf die Lötpunkte A4/A5 zu achten, da sonst das ganze Ding nicht funktioniert und sich nicht anmelden lässt.
Auch kann es Probleme mit dem CC11101 Modul geben, weshalb man zum ermitteln der Frequenz einen Sketch gibt, der die richtige Frequenz rausfindet und im Arduino speichert.
Danach dann einfach den richtigen Sketch aufspielen, dann läuft dass.
Man sollte die aktuelle Version der AskiinPP Bibliotheken verwenden.

Das kompilieren war auch kein größeres Problem, die richtigen Bibliotheken such und einbinden und dann den Sketch hochladen, fertig, klappte einwandfrei und nahezu auf Anhieb.
Verwendet habe ich dazu einen einfachen FTDI Adapter, der auf 3.3V eingestellt werden muss, da ja der Arduino eine 3.3V Version ist!

Ich habe beim ersten Modul auch den Fehler gemacht und A4/A5 nicht verlötet und konnte natürlich mein Modul nicht Anlernen.
Aber ich hab es dann gemerkt und das mit 2 Drahtstücken verlötet und dann lies es sich Anlernen.
Mittlerweile laufen da 3 dieser Module, eines davon als Außensensor konfiguriert.
Eines liegt hier rum um gibt mit die aktuellen Daten, noch eines liegt in der Garage und zeigt mir da wie die Werte sind.
Das Modul für Außen ist unter dem Vordach meiner Gerätehütte montiert Wind und Regengeschützt und in einem anderen, geschlossenem Gehäuse.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers.3.51.6.20200420

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“