"AskSin_Uni_PCB" - Just Another Universal PCB

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Hackertomm
Beiträge: 189
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: "AskSin_Uni_PCB" - Just Another Universal PCB

Beitrag von Hackertomm » 13.03.2020, 19:02

Stimmt.
Außerdem braucht der ESP, ein WEMOS D1 Mini locker 0,1A, da kann ich ausrechnen, wie lange z.B. eine 5V Powerbank dann halten würde.
Platz scheint in der 9cm Durchmesser und 18cm hohen Kerze zu sein.
Da könnte evtl. sogar ein 4x Mignon Batteriehalter reinpassen bzw. 2 Davon, das müsste ich mal testen, wenn ich einen habe, der liegt hier noch irgendwo rum.
Ist allerdings keine Kerze mit Flacker LED, sondern mit einer magnetisch bewegten aufgehängten LED.
Die LED ist frei aufgehängt und wird mit einer extra Platine und einer Spule bewegt, so das sie sich täuschend echt bewegt.
Das scheint auch den Stromverbrauch der Mignonzellen zu erklären.
Das hier ist zwar nicht meine, aber scheint der Nachfolger zu sein, stammen sie doch vom selben Versand.
Die gibt es noch eine Nummer höher mit D90x225mm, was mir in zweierlei Hinsicht engegen kommen würde.
Einmal wegen der Höhe, da waren 180mm schon etwas klein, da diese Kerze in einer rel. hohen Laterne steht, da würden sich 225mm besser machen.
Und auch wegen dem Platz im Inneren, da könnte ich wahrscheinlich einen langen 4xMignon Halter verwenden, der je 2 Batterien übereinander hat.
Und ich habe dann die 2 Mignonzellen unten in der Kerze exclusiv für den Flackerbetrieb.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers.3.51.6.20200229

Thimuc
Beiträge: 10
Registriert: 12.03.2020, 13:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: "AskSin_Uni_PCB" - Just Another Universal PCB

Beitrag von Thimuc » 19.03.2020, 10:51

Hallo Zusammen,
ich habe jetzt mal 2 Platinen aufgebaut, bekomme sie aber irgendwie nicht mit meiner CCU3 gebunden.
Sobald ich auf den Taster drücke, blinkt für mehrere Sekunden die LED fleißig vor sich hin, jedoch findet keine Kopplung statt.
Gibt es vielleicht bekannte Probleme mit den günstigen CC1101 Modulen von Ebay?

Gruß Thimuc

Martin62
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: "AskSin_Uni_PCB" - Just Another Universal PCB

Beitrag von Martin62 » 19.03.2020, 11:13

Bei mir liefen bisher die China-Dinger ohne Probleme. Versuche mal damit.
viewtopic.php?f=76&t=54701
Das mache ich vor jedem Projekt und Paare so auch gleich Pro Mini mit CC1101.
Gruß Martin

Martin62
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: "AskSin_Uni_PCB" - Just Another Universal PCB

Beitrag von Martin62 » 19.03.2020, 11:37

Bescheidene Frage, Geräte anlernen in der CCU hast du aber angewählt? Frage nur deshalb, weil ich auch schon mal ein paar Minuten davor saß und ??? im Gesicht hatte, da ich das vergessen hatte. :lol:
Gruß Martin

Thimuc
Beiträge: 10
Registriert: 12.03.2020, 13:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: "AskSin_Uni_PCB" - Just Another Universal PCB

Beitrag von Thimuc » 20.03.2020, 08:41

Hallo Martin,
also ich habe die Platine in der Basisvariante aufgebaut und dann mal die "HB-UNI-Sen-DIST-US" geflasht.
In der Raspberrymatic GUI bin ich dann auf "Gerät anlernen" gegangen, habe hier auf "HM Gerät anlernen" gedrückt und bei der Platine den Taster gedrückt. Daraufhin blinkt die Rote LED für mehrere Sekunden, anlernen tut sich hier scheinbat nichts....

Testweise hab ich dann mal das Programm "FreqTest" geflasht:

Code: Alles auswählen

14:45:21.201 -> AskSin++ V4.1.2 (Mar 19 2020 14:45:10)
14:45:21.201 -> CC init1
14:45:21.201 -> CC Version: 14
14:45:21.238 ->  - ready
14:45:21.238 -> Start searching ...
14:45:21.238 -> Freq 0x21656A 868.300 MHz: 00FFFF.  1 / -36dBm
14:45:29.766 -> Search for upper bound
14:45:29.766 -> Freq 0x21657A 868.306 MHz: 6DD140.  1 / -66dBm
14:45:29.867 -> Freq 0x21658A 868.313 MHz: 00FFFF.  1 / -36dBm
14:45:33.403 -> Freq 0x21659A 868.319 MHz: 6DD140.  1 / -66dBm
14:45:33.540 -> Freq 0x2165AA 868.325 MHz: 00FFFF.  1 / -36dBm
14:45:34.836 -> Freq 0x2165BA 868.332 MHz: 6DD140.  1 / -66dBm
14:45:34.973 -> Freq 0x2165CA 868.338 MHz: 6DD140.  1 / -67dBm
14:45:36.091 -> Freq 0x2165DA 868.344 MHz: 6DD140.  1 / -67dBm
14:45:37.150 -> Freq 0x2165EA 868.351 MHz: 6DD140.  1 / -67dBm
14:45:38.027 -> Freq 0x2165FA 868.357 MHz:   0
14:46:38.209 -> Search for lower bound
14:46:38.209 -> Freq 0x21655A 868.294 MHz: 00FFFF.  1 / -47dBm
14:47:06.050 -> Freq 0x21654A 868.287 MHz: 00FFFF.  1 / -47dBm
14:47:08.652 -> Freq 0x21653A 868.281 MHz: 6DD140.  1 / -69dBm
14:47:08.788 -> Freq 0x21652A 868.274 MHz: 00FFFF.  1 / -47dBm
14:47:09.023 -> Freq 0x21651A 868.268 MHz: 00FFFF.  1 / -47dBm
14:47:09.950 -> Freq 0x21650A 868.262 MHz: 00FFFF.  1 / -47dBm
14:47:10.804 -> Freq 0x2164FA 868.255 MHz: 00FFFF.  1 / -47dBm
14:47:11.484 -> Freq 0x2164EA 868.249 MHz:   0
14:48:11.694 -> 
14:48:11.694 -> Done: 0x2164FA - 0x2165EA
14:48:11.694 -> Calculated Freq: 0x216572 868.303 MHz
14:48:11.694 -> Store into config area: 6572...stored!
Hab ich irgendwo einen Denkfehler?

Gruß Thimuc

jp112sdl
Beiträge: 4715
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontaktdaten:

Re: "AskSin_Uni_PCB" - Just Another Universal PCB

Beitrag von jp112sdl » 20.03.2020, 08:48

Nur um das noch auszuschließen: Das JP-HB-Devices-Addon hast du installiert?

VG,
Jérôme

Thimuc
Beiträge: 10
Registriert: 12.03.2020, 13:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: "AskSin_Uni_PCB" - Just Another Universal PCB

Beitrag von Thimuc » 20.03.2020, 09:05

jp112sdl hat geschrieben:
20.03.2020, 08:48
Nur um das noch auszuschließen: Das JP-HB-Devices-Addon hast du installiert?
Verdammt Schande über mein Haupt!!! Das wirds gewesen sein :shock: DANKE :!:

Martin62
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: "AskSin_Uni_PCB" - Just Another Universal PCB

Beitrag von Martin62 » 20.03.2020, 11:02

Ich kann da mitfühlen, manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht, wie es immer so schön heißt. :wink: Hoffentlich wars das auch.
Gruß Martin

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“