HM-SCI-3-FM mit Glasbruchmelder

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Kaheti
Beiträge: 8
Registriert: 16.11.2018, 18:56
Wohnort: 51491 Overath
Hat sich bedankt: 2 Mal

HM-SCI-3-FM mit Glasbruchmelder

Beitrag von Kaheti » 06.09.2019, 10:25

Hallo zusammen,

Wer hat Erfahrung mit dem Sketch HM-SCI-3-FM von Jérôme, wenn ein passiver
ABUS Glasbruchmelder GBM7300 angeschlossen wird.
Dieser benötigt keine externe Versorgungsspannung und beinhaltet ein
CMOS-Relais, das beim Auslösen des Melder kurz geöffnet wird
An einem original Homematic HM-SCI-3-FM funktioniert der Glasbruchmelder.

Weitere Frage: Wie lang darf die Leitung zwischen dem Eingang der Schnittstelle und dem Kontakt sein?
Beim Original wird die max Länge mit 3 Meter angegeben.

Für Eure Antworten bedanke ich mich im Voraus


K.H.
Zuletzt geändert von Kaheti am 06.09.2019, 13:22, insgesamt 2-mal geändert.
VG
Karl-Heinz

TomMajor
Beiträge: 405
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-SCI-3-FM mit Glasbruchmelder

Beitrag von TomMajor » 06.09.2019, 12:09

Warum sollte Jeromes Variante einen Unterschied machen?
Das Original hat einen TI Controller mit 1k Widerstand an jedem Schalteingang, Jeromes den AVR controller. Das input Verhalten sollte imho für den Hausgebrauch gleich sein.
Viele Grüße,
Tom

Kaheti
Beiträge: 8
Registriert: 16.11.2018, 18:56
Wohnort: 51491 Overath
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: HM-SCI-3-FM mit Glasbruchmelder

Beitrag von Kaheti » 06.09.2019, 21:57

Hallo Tom,

meine Frage zielte eher auf die Reaktionszeit des Melders ab.
Das CMOS- Relais im Glasbruchmelder (NC) unterbricht die Leitung
nur sehr kurz. ( Angaben über die Dauer sind nicht publiziert )
Ist dieser kurze Impuls in der Lage einen Sendevorgang auszulösen?
Ein Reedkontakt zur Öffnungsmeldung eines Fensters oder Tür
funktioniert am Arduino problemlos, da die Kontaktänderung länger besteht.

V.G.

K.H.
VG
Karl-Heinz

TomMajor
Beiträge: 405
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-SCI-3-FM mit Glasbruchmelder

Beitrag von TomMajor » 07.09.2019, 00:15

falls die input pins auf Interrupt konfiguriert sind, würde das gehen denke ich, sonst eher nicht.
Bin aber nicht sicher ob Jeromes Variante das von Hause aus macht, meine Variante z.B. sampelt mit 1sec, das wäre wahrscheinlich nicht geeignet für diesen Anwendungsfall.
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 3216
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-SCI-3-FM mit Glasbruchmelder

Beitrag von jp112sdl » 07.09.2019, 06:26

Wenn du nur einen Impuls erfassen willst brauchst du eher ein -RC Gerät.

VG,
Jérôme

Kaheti
Beiträge: 8
Registriert: 16.11.2018, 18:56
Wohnort: 51491 Overath
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: HM-SCI-3-FM mit Glasbruchmelder

Beitrag von Kaheti » 07.09.2019, 14:35

Hallo Jérôme,

Welches RC- Gerät käme dann dafür in Frage ?
VG
Karl-Heinz

jp112sdl
Beiträge: 3216
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-SCI-3-FM mit Glasbruchmelder

Beitrag von jp112sdl » 07.09.2019, 15:53

Prinzipiell jedes. Wenn du nur einen Kanal benötigst, dann im einfachsten Fall den HM-RC-P1.

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“