Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 3741
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Beitrag von jp112sdl » 28.09.2019, 20:12

Hallo zusammen,
in Anbetracht der Tatsache, dass meine allerersten AskSin++ Temperatur-Nachbausensoren immer noch mit den ersten Batterien laufen und nach knapp 2 Jahren eine Spannung von 2,9V haben, habe ich dem Gerätetyp nun ein LCD Display spendiert, damit man auch im Vorbeigehen mal draufschauen und sich die Werte (Temperatur/Feuchte im Wechsel) ansehen kann.
Das hat mich schon lange gestört.

Als Display kommt dieses zum Einsatz:
https://de.aliexpress.com/item/1000002117470.html
Bild

Exemplarisch habe ich die LCD-Unterstützung in den HM-WDS40-TH-I-SHT10 eingebaut, weil ich ausschließlich den SHT10 verwende.
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... TH-I-SHT10

Um die LCD-Unterstützung zu aktivieren, sind im Sketch oben die // Zeichen zu entfernen:

Code: Alles auswählen

//#define USE_LCD             //bei Verwendung des LCD Displays https://www.aliexpress.com/item/1435066364.html
Ab Zeile 21 sind die Pindefinitionen für die Verdrahtunbg zu finden:

Code: Alles auswählen

#define LCD_CS               3
#define LCD_WR               7
#define LCD_DATA             9
Das Intervall, in dem die Anzeige zwischen Temperatur und Luftfeuchtigkeit wechselt, kann hier eingestellt werden:

Code: Alles auswählen

#define LCD_INTERVAL_SECONDS 10
Die zusätzliche Stromaufnahme liegt bei knapp 100µA. Ich denke, damit sollte man trotzdem noch locker über 1,5 Jahre hinkommen.

DANKE @Jan_von_nebanan! (warum auch immer das Bild hier gedreht dargestellt wird...)
Bild
Zuletzt geändert von jp112sdl am 30.09.2019, 20:27, insgesamt 2-mal geändert.

VG,
Jérôme

Jan_von_neben_an
Beiträge: 165
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Beitrag von Jan_von_neben_an » 28.09.2019, 20:58

TOP Arbeit..... ein Gehäuse kommt noch dafür!

Gruß Jan

papa
Beiträge: 376
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Beitrag von papa » 28.09.2019, 22:02

Warum nimmst Du nicht ein 5110 LCD? Ist billiger und Du kriegst beide Anzeigen gleichzeitig drauf.
https://de.aliexpress.com/item/32526061324.html
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Garagenloeter
Beiträge: 202
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Beitrag von Garagenloeter » 28.09.2019, 22:08

5110 LCD ist geil, kann man auch in alte Nokias einbauen zur Anzeige.

läuft bei mir Pong drauf... :lol:

jp112sdl
Beiträge: 3741
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Beitrag von jp112sdl » 28.09.2019, 22:25

papa hat geschrieben:
28.09.2019, 22:02
Warum nimmst Du nicht ein 5110 LCD? Ist billiger und Du kriegst beide Anzeigen gleichzeitig drauf.
https://de.aliexpress.com/item/32526061324.html
1. Viel zu groß (zu viel drumherum um den eigentlichen Inhalt.. Rahmen, Platinenüberstand)
2.

Code: Alles auswählen

Operating Current	50mA max
In a normal state, the LCD consumes as low as 6 to 7mA only.
Ist etwas viel.

VG,
Jérôme

jp112sdl
Beiträge: 3741
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Beitrag von jp112sdl » 28.09.2019, 22:28

Ich wollte erst das hier nehmen:
https://de.aliexpress.com/item/32944755027.html

Aber auch das war mir zu groß (zu breit)

VG,
Jérôme

Jan_von_neben_an
Beiträge: 165
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Beitrag von Jan_von_neben_an » 29.09.2019, 11:19

Hallo,

Nur mal ne Frage warum den SHT10? Wäre hier nicht der BME280 besser bzw. Genauer?

Danke Gruß
Jan
Zuletzt geändert von Jan_von_neben_an am 29.09.2019, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.

jp112sdl
Beiträge: 3741
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Beitrag von jp112sdl » 29.09.2019, 11:38

Jan_von_neben_an hat geschrieben:
29.09.2019, 11:19
Wäre hier nicht der BME280 besser bzw. Genauer?
...weil?

VG,
Jérôme

jp112sdl
Beiträge: 3741
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Beitrag von jp112sdl » 29.09.2019, 11:48

Ist bei mir auch historisch bedingt.
Als ich auf AskSin Lib gestoßen bin, war da nur der SHT implementiert.
Die originalen Geräte von Homematic nutzen auch SHT Sensoren.
Die 7 gebauten Sensoren haben nahezu keinerlei Abweichungen voneinander, wenn ich sie nebeneinander im Raum liegen hab. Auch zu den originalen HM Wandthermostaten habe ich eine Differenz von vielleicht 0,1-0,2 °C.
Bin damit sehr zufrieden.
Zumal ich innen im Haus auch keinen Luftdruck benötige und von den BME ist mir schon einer in meiner Wetterstation kaputt gegangen.

Auch wenn der SHT10 abgekündigt ist, würde ich - sollte ich weitere Sensoren bauen wollen - wieder auf SHT zurückgreifen.

VG,
Jérôme

Jan_von_neben_an
Beiträge: 165
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Erweiterung HM-WDS40-TH-I-... mit LCD Display

Beitrag von Jan_von_neben_an » 29.09.2019, 14:37

Danke für die Antwort ich habe bis jetzt nur BME hier verbaut.....ich habe irgendwo (Facebook Arduino Gruppe) mal was gelesen das BME ja so dolle ist! Ob das stimmt kann ich nicht beurteilen
...was mich am dem BME280 stört ist das der unwahrscheinlich träge ist also dann bestelle ich mal ein paar SHT´s

LG

Jan

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“