HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Garagenloeter
Beiträge: 200
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Beitrag von Garagenloeter » 28.09.2019, 20:58

In meinem Kühlschrank liegt ein HM-WDS30-T-O-NTC der mir die Temp übermittelt.

Nun bleibt der Kühlschrank gern mal ein Stück offen, und dadurch natürlich das Licht an.

Kann man nicht den einen ntc durch einen LDR ersetzen und entsprechend auswerten?
Sodas man der HM mitteilen kann, das das Licht brennt?

jp112sdl
Beiträge: 3351
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Beitrag von jp112sdl » 28.09.2019, 21:05

Ich hab das mit nem Magnet und Reedkontakt über einen HM-Sec-SC Sketch gemacht.
Vorteil: Sofortige Mitteilung über den Zustandswechsel (Tür auf / zu).
Die CCU sendet dann zeitverzögert, wenn länger als 2min. Tür auf, eine Push aufs Handy.

VG,
Jérôme

Garagenloeter
Beiträge: 200
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Beitrag von Garagenloeter » 28.09.2019, 21:21

Push aufs Handy muss ja nicht.
Die Info kann jaq auch anders kommen.

Reedkontakt hab ich mir auch schon überlegt, muss aber außen angebracht werden und ein 2. Sender notwendig.
Der LDR ist ja auch nix anderes wie ein Widerstand, wie der NTC.

jp112sdl
Beiträge: 3351
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Beitrag von jp112sdl » 28.09.2019, 21:23

Hast einfach mal einen angeschlossen?

VG,
Jérôme

Garagenloeter
Beiträge: 200
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Beitrag von Garagenloeter » 28.09.2019, 21:25

Nöö, wollte erstmal vorher nachfragen.

Kann ich aber gern mal aufbauen.

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4963
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Beitrag von Roland M. » 28.09.2019, 21:38

Hallo!

Möchte kein Spielverderber sein, aber ich kann meinen Kühlschrank durchaus öffnen, ohne das das Licht angeht. Und dieser eine Zentimeter kann auch schon einen enormen Verlust darstellen!

Also lieber echten Türkontakt...


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Garagenloeter
Beiträge: 200
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Beitrag von Garagenloeter » 28.09.2019, 22:02

würde aber auch einen zusätzlichen HM Sensor bedeuten, oder?

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4963
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Beitrag von Roland M. » 28.09.2019, 22:19

Hallo!
Garagenloeter hat geschrieben:
28.09.2019, 22:02
würde aber auch einen zusätzlichen HM Sensor bedeuten, oder?
Hier kommen wir in das Gebiet von Glaubensfragen.
Ja, selbstverständlich benötigt man da einen zusätzlichen Sensor.
Und hier teilen sich die Ansichten: die einen zweckentfremden den Sabotagekontakt, weil er ja sonst nicht genutzt wird (und erhalten vielleicht beim Öffnen des Kühlschrtankes eine Servicemeldung!), ich dagegen suche mir für die gestellte Aufgabe den geeigneten Sensor/Aktor.

Und seien wir uns doch ehrlich, die ganze Homematic ist doch eigentlich ein Luxus, es ginge auch mit herkömmlichen Lichtschaltern etc. Wie viel Geld gibt man für ein Hobby aus? ;)

Und zurückzukommen auf deine Frage:
Nein, einen zusätzlichen Sensor braucht man nicht.
Zwei Widerstände und ein Microschalter sollten auch ausreichen.
Wenn man mit Werten von z.B. "27°C" für "geschlossen" und "73°C" für "offen" leben will...
(Oder umgekehrt, hab es jetzt nicht bis ins kleinste Detail durchgedacht...)


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Garagenloeter
Beiträge: 200
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Beitrag von Garagenloeter » 28.09.2019, 22:34

es geht nicht um die Kosten.
natürlich ist das Luxus, u das ist auch Ok so, zumindest für mich. Ich möcht den Bastelspass.
Was ich meinte, ist das ein 2. Arduino her muss, mit einem 2. Sendemodul und so dicht nebeneinander ja nicht sinvoll ist.

TomMajor
Beiträge: 454
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-WDS30-OT2-NTC mit LDR?

Beitrag von TomMajor » 28.09.2019, 23:21

Du könntest z.B. einen HB-UNI-Sensor1 mit Ds18x20 für Temp. und MAX44009 für Licht nehmen, in einem Gerät.
Mache ich im Keller ähnlich für eine Kombi Temp./Licht Überwachung.
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“