Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Beowolf
Beiträge: 344
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Beitrag von Beowolf » 01.10.2019, 10:38

Hallo zusammen,

unter FS20 gab es ja mal diesen Zwischenstecker "FS20 FMS Funk-Master-Slave ".

https://de.elv.com/fs20-fms-funk-master ... jMQAvD_BwE

Gibt es so etwas auch als Nachbau für die Homematic-Welt?

Grüße
Manfred

lame
Beiträge: 106
Registriert: 15.02.2019, 10:01
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Beitrag von lame » 01.10.2019, 12:05

Beowolf hat geschrieben:
01.10.2019, 10:38
Gibt es so etwas auch als Nachbau für die Homematic-Welt?
Einen kompletten Hardware Nachbau gibt es, so glaube ich, nicht.
Ich habe aber die erste Version des OBI-ESP-WLAN-Schalters mithilfe einer Platine von Stan23 umgebaut.
https://github.com/stan23/HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Für die zweite Version gibts auch Boards.

Dann noch den Umbau
https://github.com/stan23/HM-ES-PMSw1-Pl_GosundSP1
Viele Grüße
Lars

jp112sdl
Beiträge: 3360
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Beitrag von jp112sdl » 01.10.2019, 12:44

Es geht ihm sicher hauptsächlich um die Master Slave Funktion.

Die gibts so in der HM Welt (noch) nicht.

VG,
Jérôme

lame
Beiträge: 106
Registriert: 15.02.2019, 10:01
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Beitrag von lame » 01.10.2019, 12:46

jp112sdl hat geschrieben:
01.10.2019, 12:44
Es geht ihm sicher hauptsächlich um die Master Slave Funktion.
Sorry, überlesen.
Viele Grüße
Lars

stan23
Beiträge: 637
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Beitrag von stan23 » 01.10.2019, 12:48

Lässt sich das nicht über ein kleines CCU-Programm oder sogar Direktverknüpfung einrichten?
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

jp112sdl
Beiträge: 3360
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Beitrag von jp112sdl » 01.10.2019, 12:51

DV sollte wohl die geringste Verzögerung haben

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 348
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Beitrag von papa » 01.10.2019, 12:56

Man könnte ja auch auf die Statusmeldung einer Masterdose lauschen und dann entsprechend mitschalten. Sollte recht einfach gehen. Fragt sich nur, wo die ID der Masterdose gesetzt wird.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Beowolf
Beiträge: 344
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Beitrag von Beowolf » 01.10.2019, 15:18

Es geht darum, das bei uns im Wohnzimmer mehrer Lampen usw. verteilt sind. Da ich noch ein paar Steckdosenaktoren hier habe, dachte ich, das das die einfachste Lösung wäre.Ich kannte den FS20 Zwischenstecker noch von "damals".

Also, einfach das Ding in der HM-Ausführung kaufen und fertig. Tja, war wohl nichts.

Zeitverzögerung oder CCU Programm wäre alles ok. Ich finde nur kein "Ding" was die Masterlampe überwacht und entsprechend schaltet bzw. einen Funkbefehl absetzt.

Sicher könnte ich auch den Wandschalter austauschen, aber es hatte mich einfach gewundert das es da nichts gibt.

Grüße
Manfred

jp112sdl
Beiträge: 3360
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Beitrag von jp112sdl » 01.10.2019, 15:27

Also du könntest einen Zwischenstecker mit Leistungsmessung nehmen (Master) und über einen Sensor-Kanal andere Aktoren/Zwischenstecker (Slaves) schalten. Insofern würde das schon das Szenario abbilden, oder?

VG,
Jérôme

Beowolf
Beiträge: 344
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Funk-Master-Slave als Homematic Aktor/Sensor?

Beitrag von Beowolf » 01.10.2019, 16:21

Ich dachte an eine etwas "günstigere" Variante. Für 50,- würde ich dann doch den Wandschalter tauschen.

Alles gut - ich hatte mich auch nur gewundert, das es das als Nachbau noch nicht gibt.

Grüße
Manfred

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“