Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Asselhead
Beiträge: 37
Registriert: 07.02.2019, 17:04
Wohnort: Jüchen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Beitrag von Asselhead » 23.11.2019, 21:36

jp112sdl hat geschrieben:
23.11.2019, 20:29
TomMajor hat geschrieben:
23.11.2019, 19:35
Kann das Ding dimmen bzw. hast du darauf geachtet dass auf einen pwm pin zu legen?
Ist das sinnvoll bei einem Batterieaktor?
Beim reinen Schalten wird doch nur der Pegel am Pin geändert, dann legt sich der AVR wieder schlafen - auch während der Zeit in der der Ausgang EIN ist, oder nicht?
Bei Dimmen müsste der ja permanent wach sein? Oder geht das mit PWM genau so mit dem Sleep?
Tatsächlich hatte ich sowas auch im Hinterkopf und habe dann Arduino/Bobuino Pin 17 genommen, der eh im Batterieaktor Sketch voreingestellt ist. Vom Layout her kam mir das auch sehr gelegen. Leider ist es beim Atmega644 nicht zufällig auch ein PWM Pin.
Viele Grüße

Stefan

TomMajor
Beiträge: 1011
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Beitrag von TomMajor » 23.11.2019, 23:50

jp112sdl hat geschrieben:
23.11.2019, 20:29
TomMajor hat geschrieben:
23.11.2019, 19:35
Kann das Ding dimmen bzw. hast du darauf geachtet dass auf einen pwm pin zu legen?
Ist das sinnvoll bei einem Batterieaktor?
Beim reinen Schalten wird doch nur der Pegel am Pin geändert, dann legt sich der AVR wieder schlafen - auch während der Zeit in der der Ausgang EIN ist, oder nicht?
Bei Dimmen müsste der ja permanent wach sein? Oder geht das mit PWM genau so mit dem Sleep?
ich dachte wir haben hier ordentlich Dauerleistung, je nach LED Lichterkette, dann sollte der AVR Idle Strom doch kaum eine Rolle spielen? Und abends könnte man mit pwm etwas dimmen falls zu hell..
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 5444
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Beitrag von jp112sdl » 24.11.2019, 00:06

Ein Dimmer-Device mit Burst müsste dann für die CCU nur noch gebaut werden.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

TomMajor
Beiträge: 1011
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Beitrag von TomMajor » 24.11.2019, 00:09

Brauchen wir für <Idle> denn einen Burst? siehe ePaper Burst Geschichte, bin nicht mehr ganz sicher, dachte aber nicht.
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 5444
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Beitrag von jp112sdl » 24.11.2019, 00:11

Idle sind wir nur ein paar Sekunden, falls im Wachzustand kurze Zeit später noch was kommt.

Ansonsten im Tiefschlaf und warten auf WOR. Sonst wäre Batteriebetrieb nicht möglich.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Asselhead
Beiträge: 37
Registriert: 07.02.2019, 17:04
Wohnort: Jüchen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Beitrag von Asselhead » 24.11.2019, 00:16

Hi,

werde das spaßeshalber mal ausprobieren.
Dazu einfach den optionalen R4 nicht bestücken, den Gate Widerstand R14 ebenfalls nicht bestücken und einen kleinen Draht zwischen die entsprechenden Pads löten. Dann geht auch PWM.

Werde berichten.
Viele Grüße

Stefan

TomMajor
Beiträge: 1011
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Beitrag von TomMajor » 24.11.2019, 00:17

ok, verstehe.
Ich meinte, 1mA Idle bei >30mA LED, aber dafür pwm, das wäre eine Option.
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 5444
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Beitrag von jp112sdl » 24.11.2019, 00:20

Ach so, du willst das Gerät trotz Batteriebetrieb immer wach lassen, weil das bei der kurzen Lebensdauer des Akkus im LEDs-EIN-Zustand eh keine Rolle mehr spielt?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

TomMajor
Beiträge: 1011
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Beitrag von TomMajor » 24.11.2019, 00:21

yes, Sir.
Viele Grüße,
Tom

Asselhead
Beiträge: 37
Registriert: 07.02.2019, 17:04
Wohnort: Jüchen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Vorstellung LiIon Batterieaktor für Lichterketten

Beitrag von Asselhead » 24.11.2019, 01:02

jp112sdl hat geschrieben:
24.11.2019, 00:20
Ach so, du willst das Gerät trotz Batteriebetrieb immer wach lassen, weil das bei der kurzen Lebensdauer des Akkus im LEDs-EIN-Zustand eh keine Rolle mehr spielt?
Ich hatte beim HM-LC-Sw1-BA Sketch den USE_WOR mal auskommentiert und kam dabei auf einen IDLE Strom von ca. 300uA beim 644er. Wenn man das auch beim PWM Sketch erwarten könnte, wäre das ja fein :)
Viele Grüße

Stefan

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“