HB-UNI-SenAct-4-4-RC Pullup der Eingänge

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
WernerSch
Beiträge: 68
Registriert: 23.01.2018, 09:12

HB-UNI-SenAct-4-4-RC Pullup der Eingänge

Beitrag von WernerSch » 07.11.2019, 10:46

Hallo

beim HB-UNI-SenAct-4-4-RC werden ja bei den Eingängen die internen Pullups verwendet. Ich müsste bei einem Eingang den internen Pullup abschalten und einen externen nehmen. Im Quelltext kann ich aber nicht finden wo die konfiguriert werden.
Ich steuere einen Eingang mit einem Komparator der einen Open Collector Ausgang hat an. Um Strom zu sparen wollte ich einen 100kohm nehmen.
Wer kann mir da helfen.

Gruß
Werner

jp112sdl
Beiträge: 5502
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-RC Pullup der Eingänge

Beitrag von jp112sdl » 07.11.2019, 11:29

Hi,

das kommt aus der Button.h:166

Code: Alles auswählen

typedef StateButton<HIGH,LOW,INPUT_PULLUP> Button;

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

WernerSch
Beiträge: 68
Registriert: 23.01.2018, 09:12

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-RC Pullup der Eingänge

Beitrag von WernerSch » 07.11.2019, 12:28

Hallo Jerome

danke für die schnelle Info.

Gruß
Werner

muellerjm
Beiträge: 57
Registriert: 13.11.2018, 10:21
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-RC Pullup der Eingänge

Beitrag von muellerjm » 17.02.2020, 14:38

Danach habe ich gesucht. Dazu bitte mal eine Frage. Wo muss ich denn das ändern? ich möchte an den Eingängen Enschalter anchließen. Bei einem Kabel mit 4m Länge hat das nicht funktioniert. Der Port war immer auf up. Erst nachdem ich einen 10k Pullup angeklemmt habe funktioniert es fehlerfrei....

kann das jemand erklären?

Lieben Dank
Joachim

stan23
Beiträge: 1098
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-RC Pullup der Eingänge

Beitrag von stan23 » 17.02.2020, 15:08

Der interne Pullup ist zu schwach um die Störungen, die du auf 4 Meter Kabel einfängst, hochzuziehen.

Erst durch die Parallelschaltung mit dem kräftigeren, externen Pullup passt es.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

muellerjm
Beiträge: 57
Registriert: 13.11.2018, 10:21
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-RC Pullup der Eingänge

Beitrag von muellerjm » 17.02.2020, 15:20

Vielen Dank für die Info.

Um aber im Programm Pullup zu aktivieren mache ich da im Programm zb.

typedef StateButton<INPUT_PULLUP> 5;

Vielen Dank

jp112sdl
Beiträge: 5502
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-RC Pullup der Eingänge

Beitrag von jp112sdl » 17.02.2020, 16:21

muellerjm hat geschrieben:
17.02.2020, 15:20
typedef StateButton<INPUT_PULLUP> 5;
Wenn dann

Code: Alles auswählen

typedef StateButton<HIGH,LOW,INPUT_PULLUP> Button;
und die Pin Nummer gibst du im init(PIN) mit.

Aber INPUT_PULLUP ist eh schon default für "Button".

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

muellerjm
Beiträge: 57
Registriert: 13.11.2018, 10:21
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: HB-UNI-SenAct-4-4-RC Pullup der Eingänge

Beitrag von muellerjm » 17.02.2020, 16:38

Dankeschön... jetzt habe ich es verstanden

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“