Projektvorstellung LED-Teelicht

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

pafra
Beiträge: 213
Registriert: 16.05.2018, 21:13
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Projektvorstellung LED-Teelicht

Beitrag von pafra » 22.04.2020, 20:03

deltaac hat geschrieben:
21.04.2020, 07:30
pafra hat geschrieben:
05.01.2020, 21:00
Da wir an einer Nachfolgeversion arbeiten, werde ich auch nichts mehr an diesem Layout machen.
Hi,

gibt es schon was neues zur Nachfolgeversion?
Hi,

ja.
Da sind wir aber noch dabei und noch nicht ganz fertig.

Infos zum aktuellen Stand sind hier:
viewtopic.php?f=76&t=55825

Und hier auf Github:
https://github.com/pafra-123/HB_RGB_LED_Candle

Mit der 2x AA-Version haben wir bisher sehr gute Ergebnisse erzielt.
Die laufen praktisch ewig...

Gruß
Franz

ivo-int
Beiträge: 45
Registriert: 13.04.2020, 08:55
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Projektvorstellung LED-Teelicht

Beitrag von ivo-int » 31.07.2020, 13:58

Hallo Franz
pafra hat geschrieben:
14.01.2020, 13:01
Hi,

also wenn Du nur ein paar Platinen willst, dann hätte ich noch welche da.
Ansonsten gibt es verschiedenste Anbieter, die Platinen fertigen.

Wenn Du das Projekt angreifen willst, dann musst Du aber auch die SMD-Teile auflöten können.

Gruß
Franz
Ich habe mir das Projekt schon öfter angesehen und finde es ebenfalls eine Coole Sache. Hast du noch beide Platinen überzählig?

Gruss Ivo
Raspberrymatic auf einem Raspi 4 4GB mit 2 LAN Gateways,
43 RF Geräte, 6 IP Geräte und 21 Cuxd Geräte
hm_pdetect, E-Mail, XML-API, JB HB Devices, CUx-Daemon, CCU-Historian auf einem separaten Raspi

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“