Solar-Inselanlage überwachen

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Hoppla
Beiträge: 168
Registriert: 29.12.2018, 19:39
Wohnort: Leipzsch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Solar-Inselanlage überwachen

Beitrag von Hoppla » 17.11.2019, 21:30

Ich suche Hilfe bei folgenden Problem/Projekt, wie auch immer:

Ein großer Akku (100Ah) soll über Solarregler geladen werden.
Das reicht aber besonders in der jetzigen Jahreszeit nicht, also muss über Ladegerät gestützt werden. Das soll über ein SSR vom Arduino auf der 220V-Seite zugeschaltet werden.
Das ganze soll mit HM überwacht werden und wenn die Spannung noch weiter einbricht einen Alarm auslösen, aber das muss nicht ins Sketch, das kann man mit Programmen lösen wenn die Werte zur Verfügung stehen.
Der Akku ist immer unter Last, irgend was läuft immer!
Meine Idee ist an A0 eine Spannung messen (über Spannungsteiler)
Wenn die Spannung kleiner wird als z.b.11,5V (vor dem Teiler) an einem anderen Pin ein Signal ausgeben für das Relais.
Dann 1h warten zum Laden, Relais fällt ab. Etwa 3 min später wieder messen und entsprechend das Relais schalten.
Bleibt die Spannung über dem Schwellwert, in einer weiteren Stunde wieder messen.
Die Spannung über das GUI ausgeben damit man das anzeigen und ggf einen Alarm erzeugen lassen kann.

Einfach Messen ohne Zeitfunktionen geht ja nicht, weil die Spannung an der Batterie sofort über den Schwellwert steigt, wenn das Ladegerät zuschaltet.
Grundsätzlich ist das ja ähnlich, wie die Überwachung der Batterie für einen Sensor.
Die Hardware ist praktisch fertig, aber das Programmieren überfordert meine Kenntnisse um ein vielfaches.
Man könnte auch schauen ob man eine Lösung mit I2C zum Messen findet, es gibt diverse PCB in China.

dondaik
Beiträge: 11191
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Solar-Inselanlage überwachen

Beitrag von dondaik » 18.11.2019, 00:03

china liefert doch zu hauf solar-lade-controller ... da was selber zu basteln ist nicht wirklich sinnvoll.
ansonsten ist die V / Amp Messung bei YT auch in beispielen zu finden ... ok, so trivial mit " ein spannungsteiler wird es schon richten " ist der weg nicht .. und zur überwachung von spannungsfenstern gibt es einiges an IC´s .... braucht man nur in einen status für einen digitalen eingang verwandeln ....

er hat mal was zu dem thema gemacht ..... https://www.youtube.com/watch?v=Z3YSHhS39Bc
nach dem entwickeln kommen dann nur die nötigen sicherheitsmessungen und prüfungen hinzu. 100 Ah sind ja eine ansage die leicht feuer entfachen kann usw usw.
viel spass :mrgreen:
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Funkboje
Beiträge: 9
Registriert: 06.10.2018, 12:52
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Solar-Inselanlage überwachen

Beitrag von Funkboje » 18.11.2019, 06:41

Schau dir doch einmal die Solaranzeige an. Die macht so etwas in Verbindung mit einer HomeMatic
Https://solaranzeige.de
------------------------------------------------
Ulrich [Admin von solaranzeige.de ]

Benutzeravatar
Hoppla
Beiträge: 168
Registriert: 29.12.2018, 19:39
Wohnort: Leipzsch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Solar-Inselanlage überwachen

Beitrag von Hoppla » 18.11.2019, 07:57

dondaik hat geschrieben:
18.11.2019, 00:03
.... braucht man nur
genau
man braucht dann nur noch den Sketch rundrum, und da hört das alles auf!
Eine profane Anzeige der Spannung auf einem Display bekomme ich sowohl mit einem INA sonstwas als auch einem einfachen Spannungsteiler (ja das geht) in ein paar Stunden zusammen. Es geht um die Programmierung mit den oben aufgelisteten Verhalten.

Benutzeravatar
Hoppla
Beiträge: 168
Registriert: 29.12.2018, 19:39
Wohnort: Leipzsch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Solar-Inselanlage überwachen

Beitrag von Hoppla » 18.11.2019, 08:05

Funkboje hat geschrieben:
18.11.2019, 06:41
Schau dir doch einmal die Solaranzeige an. Die macht so etwas in Verbindung mit einer HomeMatic
Https://solaranzeige.de
Danke, aber das ist viel zu kompliziert, zu aufwändig und natürlich ist mein Laderegler nicht dabei.Das wären nochmal alleine 100.- zusätzlich.
Dazu benötigte ich einen HM-LC-Sw1-FM oder so, um das Ladegerät zu schalten. Der kann, Programm vorausgesetzt, auch alleine die Batterie überwachen.
Ich will nur den Akku überwachen, nicht mehr.
Momentan passiert das mit einer alten Simatic4 wenig komfortabel die auch das konventionelle Ladegerät schaltet.
Die misst übrigens auch mit einem einfachen Spannungsteiler.

Benutzeravatar
Hoppla
Beiträge: 168
Registriert: 29.12.2018, 19:39
Wohnort: Leipzsch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Solar-Inselanlage überwachen

Beitrag von Hoppla » 18.11.2019, 10:00

Nochmal zum Verständnis:
Es geht NICHT darum, eine Ladeschaltung nachzubauen, einen Laderegler oder sonstwas.
Das ist alles vorhanden, daher spielt es auch keine Rolle, ob es um 5A oder um 100A geht!
Es ist ein MPPT-Regler im Einsatz und ein zertifiziertes Ladegerät für den Batterietyp.
Es geht nur und alleine darum, die Spannung der Batterie zu überwachen und wenn nötig mittels Ladegerät nachzuhelfen, wenn die Sonnenenergie nicht reicht, wie immer im Winter.
Alles andere machen die Regler. Und nochwas: Es gibt keinen bezahlbaren Kombiregler, weder in China noch in Deutschland, bei dem das Netzladegerät abgeschaltet wird, wenn es nicht gebraucht wird, und das war diesen Sommer praktisch fast durchgehend der Fall!

jp112sdl
Beiträge: 4716
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Solar-Inselanlage überwachen

Beitrag von jp112sdl » 18.11.2019, 10:16


VG,
Jérôme

Benutzeravatar
Hoppla
Beiträge: 168
Registriert: 29.12.2018, 19:39
Wohnort: Leipzsch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Solar-Inselanlage überwachen

Beitrag von Hoppla » 18.11.2019, 12:21

ou, Danke
werde mich einlesen!

Benutzeravatar
Hoppla
Beiträge: 168
Registriert: 29.12.2018, 19:39
Wohnort: Leipzsch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Solar-Inselanlage überwachen

Beitrag von Hoppla » 19.11.2019, 21:20

Danke
Das Problem ist gelöst, die Geschichte funktioniert, Dank an jp112sdl und TomMajor, ohne die das nix geworden wäre!

Bild

gerassimo
Beiträge: 5
Registriert: 11.09.2010, 11:37

Re: Solar-Inselanlage überwachen

Beitrag von gerassimo » 09.03.2020, 16:25

Hallo Hoppla,
schöne Lösung mit dem INA219, misst Du auch Current?
Ich verwende bisher den INA219 mit Wemos D1 und ESPEasy.
Ich würde gerne auf den HB-UNI-Sen-VOLT umstellen und evtl. den INA3221 (Triple Channel) benutzen.
Möchtest Du Deinen Code veröffentlichen?
Danke, Gruß
gerassimo

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“