HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 9143
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 552 Mal
Danksagung erhalten: 1278 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von jp112sdl » 07.03.2021, 21:03

Rieeg hat geschrieben:
07.03.2021, 20:36
Oder ist das kritisch das so auf der Datenleitung dann auch 5v anliegen statt 3,3V vom Arduino?
Der Servo sendet nix an den Arduino. Nur umgekehrt.
Und bisher hat es meinen Servo nicht gestört, dass er mit 5V versorgt wird, aber nur 3.3V auf der Steuerleitung bekommt.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Rieeg
Beiträge: 23
Registriert: 20.11.2020, 16:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Rieeg » 07.04.2021, 09:37

Moin,

verzeiht die späte Antwort.

Der Servo läuft soweit. Vielen Dank an die Macher.

Eine Frage hätte ich noch: Ich würde den Servo gern über meine Tastereingänge des HB-UNI-SenAct-8-8 steuern. Und zwar nach dem Prinzip Langer Tastendruck Servo fährt schön langsam auf rechts bzw. links. Und Kurzer Tastendruck Winkel +1 bzw -1.
Ist das nur per Script realisierbar? Habe in den Auswahlmöglichkeiten der Zentralenverknüpfungen nix so richtiges finden können.

Mfg Rico

Organist
Beiträge: 103
Registriert: 31.08.2018, 15:21
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wülfrath
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Organist » 20.04.2021, 23:03

Hallo,
ich möchte die Servo-Motorsteuerung auch bauen. Ich kenne mich aber noch gar nicht mit Arduino und Aksin aus, habe mir aber drei mal schon die Seite Adsinpp.de durchgelesen. Für mich noch eine etwas neue Welt, die Weatherman Edition Wetterstation habe ich schon gelötet und in meine Homematic eingebunden und betreibe Modellbau mit RC-Autos und Helis.
Wie wird das Servo mit der Spannungsversorgung angeschlossen? Parallel zur Spannungsversorgung 5V des Arduino? Habe immer wieder gelesen, dass man mit 5V etwas vorsichtig sein soll, damit das Sendmodul nicht die Spannung abbekommt.

Martin62
Beiträge: 546
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Martin62 » 22.04.2021, 07:11

Wenn du den Spannungsregler auf dem Arduino drauf lässt, sind die 5V am V IN kein Problem. Nur die 5V am VCC sollte man nicht machen oder ein 5V ProMini, da dann das Funkmodul auch 5V erhält und das unter Umständen zu Störungen bis hin zum defekt führen kann. Eine Möglichkeit wäre zwischen Arduino und Funkmodul ein Level Shifter zu setzen, der dann die 5V vom Arduino auf 3,3V für das Funkmodul regelt. Ansonsten siehe Post #1.
"Der Servo selbst benötigt um die 5V, der Datenpegel über den 3.3V Pro Mini steuert ihn jedoch zuverlässig."
Wenn das nicht reicht, kann man die 5V für den Motor auch über einen Transistor schalten.
Gruß Martin

Organist
Beiträge: 103
Registriert: 31.08.2018, 15:21
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wülfrath
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Organist » 24.04.2021, 11:02

Hallo Martin.
Danke für die Nachricht. Ich hatte auf Asksinnpp.de es so verstanden, dass man den Arduino schon mit 5V versorgen kann und ein Jumper regelt dann für das Funkmodul die Spannung runter...
Edit:
Auf dem FTDI Adapter gibt es einen Jumper, der die Spannung auf 3,3V regeln kann. Das war nicht auf dem Arduino selbst.
Zuletzt geändert von Organist am 24.04.2021, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.

Martin62
Beiträge: 546
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Martin62 » 24.04.2021, 11:35

Nein, das bezieht sich auf den Programmer.
Im richtigen Einsatz geht das so nicht. Es gibt zwei verschiedene Pro Minis. Einen mit 3,3 V und einen mit 5V. Auf den ProMinis sind Spannungsregler verbaut, je nach Typ für 3,3V und 5V. An VIN kann man jetzt eine Spannung anlegen die den min etwas über den ProMinis liegen. Also bei 3,3V ca. 4V und bei 5V ca. 6V. Die max. Spannung ist vom Regler abhängig, liegt bei den meisten um die 9V. Dann gibt es noch den Pin VCC. Dort umgeht man den Spannungsregler. Da muss dann die jeweilige Spannung, also 5V oder 3,3V anliegen. Ich arbeite grundsätzlich mit einem 3,3V und 8MHz Arduino, denn der nächste Unterschied ist, das die Taktfrequenz vom 5V 16MHz ist und es bei manchen Anwendungen zu Problemen führt wo es auf den Takt ankommt. Wenn ich also am Schaltausgang an einen Aktor eine höhere Spannung brauche oder mehr Leistung, setze ich einen Transistor als Verstärker ein oder ein Optokoppler. Damit kann man auch kleine Motore einfach ansteuern.
Gruß Martin

Organist
Beiträge: 103
Registriert: 31.08.2018, 15:21
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wülfrath
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Organist » 24.04.2021, 17:23

Ich habe heute meine Arduino Pro Mini erhalten. Habe am RAW 4,5V angeschlossen und am VCC erhalte ich 3,3V. Folglich kann ich doch den Arduino mit 5V und parallel das Servo so betreiben.

Martin62
Beiträge: 546
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Martin62 » 24.04.2021, 18:33

Ja genau. Der Spannungsregler macht dort 3,3V. Dachte meine Erklärung war verständlich. :lol: :wink:
Musst dann vom PIN VCC das Funk Modul versorgen also dort an VIN.
Gruß Martin

Organist
Beiträge: 103
Registriert: 31.08.2018, 15:21
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wülfrath
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Organist » 25.04.2021, 23:43

Hatte mich eher verunsichert...
Aber dennoch: danke!

Martin62
Beiträge: 546
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Martin62 » 26.04.2021, 09:54

Sorry, :wink: Lobe Besserung.
Gruß Martin

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“