HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Anykan
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2020, 11:36
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Anykan » 15.08.2020, 17:02

Ich hab das genze jetzt noch mal überpüft und keine fehler gefunden, also alle kabel ohne breadboard in der luft verdrillt, da ich vermutet habe das das Board evtl ausgenudelt ist. Jetzt kann ich das Modul schon mal anlernen, also scheinte eine art Wackelkontakt zu sein.
Jetzt kommt ein folge Problem.
Das Modul ist angelernt und taucht in der Geräteliste auf. Soweit so gut.
Verstelle ich jetzt den Winkel unter Geräte bei RaspiMatic (kein Servo Angeschlossen). bekomme ich sofort 2 Systemmeldung.

Gerätekommunikation war gestört
Gerätekommunikation gestört

die Erste kann ich gleich bestätigen, die zweite bleibt. Starte ich den Arduino neu. ist das Modul sofort wieder erreichbar, Verstell ich den Winkel wieder laden wir wieder bei den 2 Meldungen

Viele Grüße

jp112sdl
Beiträge: 6458
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von jp112sdl » 15.08.2020, 17:15

Wie gesagt... bitte FreqTest laufen lassen.
Der Weg Gerät->CCU klappt (irgendwie grad noch so), aber CCU->Gerät nicht.

Was anderes fällt mir sonst auch nicht ein

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Anykan
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2020, 11:36
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Anykan » 15.08.2020, 17:19

Soo mit de4m Modul was ich anlernen konnte gab der Freq Test folgendes:
17:17:08.647 -> AskSin++ V4.1.6 (Aug 15 2020 17:16:58)
17:17:08.647 -> CC init1
17:17:08.647 -> CC Version: 04
17:17:08.694 -> - ready
17:17:08.694 -> Start searching ...
17:17:08.694 -> Freq 0x21656A 868.300 MHz: 0
17:17:13.700 -> Freq 0x2165BA 868.332 MHz: 0
17:17:18.712 -> Freq 0x21651A 868.268 MHz: 0
17:17:23.677 -> Freq 0x21660A 868.363 MHz: 0
17:17:28.694 -> Freq 0x2164CA 868.236 MHz: 0
17:17:33.708 -> Freq 0x21665A 868.395 MHz: 0
17:17:38.675 -> Freq 0x21647A 868.205 MHz: 0
17:17:43.691 -> Freq 0x2166AA 868.427 MHz: 0
17:17:48.707 -> Freq 0x21642A 868.173 MHz: 0
17:17:53.673 -> Freq 0x2166FA 868.459 MHz: 0
17:17:58.687 -> Freq 0x2163DA 868.141 MHz: 0
17:18:03.703 -> Freq 0x21674A 868.490 MHz: 0
17:18:08.710 -> Freq 0x21638A 868.109 MHz: 0
17:18:13.716 -> Freq 0x21679A 868.522 MHz: 0
17:18:18.680 -> Freq 0x21633A 868.078 MHz: 0
17:18:23.689 -> Freq 0x2167EA 868.554 MHz: 0
17:18:28.701 -> Freq 0x2162EA 868.046 MHz: 0
17:18:33.719 -> Freq 0x21683A 868.586 MHz: 0
17:18:38.729 -> Freq 0x21629A 868.014 MHz: 0
17:18:43.696 -> Freq 0x21688A 868.617 MHz: 0
17:18:48.709 -> Freq 0x21624A 867.982 MHz: 0
17:18:53.723 -> Freq 0x2168DA 868.649 MHz:
17:18:53.723 -> Done: 0x21656A - 0x21656A
17:18:53.723 -> Could not receive any message 0
17:18:58.693 ->
17:18:58.693 -> Done: 0x21656A - 0x21656A
17:18:58.693 -> Could not receive any message
Achso das ganze lief über Aktiv, da ich eine RGB Lampe habe die Funktioniert und ich mir die Adresse ausgelesen hatte

jp112sdl
Beiträge: 6458
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von jp112sdl » 15.08.2020, 17:23

Ja wie du siehst... da kommt nix.

Evtl. mal einen neuen Thread öffnen, weil das nix mit dem HB-OU-MOT-SERVO Projekt an sich zu tun hat.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Anykan
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2020, 11:36
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von Anykan » 15.08.2020, 17:25

Wenn ich den Winkel der Servo Steuerung ändere, gibts Kommuniklationsstörung, das hat nichts mit dem Modul zu tun?
hmmm komisch

jp112sdl
Beiträge: 6458
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von jp112sdl » 15.08.2020, 17:27

Anykan hat geschrieben:
15.08.2020, 17:25
das hat nichts mit dem Modul zu tun?
Wenn nicht einmal beim FreqTest ein valides Paket auf irgendeiner Frequenz empfangen wird, hat es was mit deiner Hardware zu tun, nicht mit dem "HB-OU-MOT-SERVO"-Sketch oder dessen Funktionalität.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

FUEL4EP
Beiträge: 123
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von FUEL4EP » 28.09.2020, 18:03

Hallo Jérôme,

funktioniert der Sketch HB-OU-MOT-SERVO auch mit einem digitalen Servo:

https://www.reichelt.de/micro-servo-ds1 ... 58707.html

Ich will den digitalen Servo 'Micro Servo DS15R' damit betreiben und damit meinem Naber Mauerkasten Compair Flow Star GTS 150 einen kleinen 'Schubs' zum Schließen geben, wenn er mal wieder nicht von selbst schließt.

Vielen Dank im Voraus!
Grüße

Ewald

jp112sdl
Beiträge: 6458
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von jp112sdl » 28.09.2020, 18:07

Wenn der mit PWM genau so angesteuert wird, wie "herkömmliche" Modellbauservos, dann ja.
Bild
Quelle: http://www.python-exemplarisch.ch

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

FUEL4EP
Beiträge: 123
Registriert: 01.11.2017, 17:26
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: HB-OU-MOT-SERVO Servo-Motor Steuerung

Beitrag von FUEL4EP » 28.09.2020, 18:15

Hallo Jérôme,

Du bist ja unschlagbar fix: 4 Minuten für eine qualifizierte Antwort :!:

Ja, der Servo wird mit PWM genau so angesteuert wird, wie "herkömmliche" Modellbauservos.

Ich werde das nun in der Praxis testen und kurz darüber berichten, ob es funktioniert.

Danke nochmals!
Grüße

Ewald

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“