Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

TomMajor
Beiträge: 1011
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Beitrag von TomMajor » 24.11.2019, 18:04

Für wiederkehrende CC1101 Frequenztests hatte ich schon länger vor, eine Art Testbench zu bauen.

Neulich bin ich es mal angegangen und habe die Platine auch gleich mit einer 3V Spannungsquelle aus einer Zelle (für schnelle Arduino Tests zwischendurch) sowie einem Arduino Pro Mini Ruhestromtester kombiniert.

Features:

- 3V Spannungsquelle für Testaufbauten (aus einer Zelle)
- inkl. Verpolschutz

Teil A (links)
- Arduino Pro Mini Ruhestrom Tester
- Arduino Pro Mini ISP Programmierung
- I2C Connector für Breakout-Board Tests
Ruhestromtest

Teil B (rechts)
- CC1101 Frequenz Tester
Frequenztest


Der CC1101 Halter war eine schnelle Idee von mir, den Jan_von_neben_an dankenswerterweise umgesetzt hat.
Er funktioniert gut, ich bin aber sicher dass ein findiger Konstrukteur eine bessere und für den CC1101 Wechsel schnellere Lösung (Schnell-Klemmvorrichtung o.ä.) bauen könnte.
Momentan muss man den CC1101 auflegen und die 2 Schrauben ein paar wenige Umdrehungen eindrehen.

Vielen Dank an Jan für die Zusammenarbeit beim Halter. :D

Von meiner Prototypenbestellung der Platine sind 4 Stück übrig, davon sind 2 bereits für Jan und Jerome reserviert.
Die restlichen 2 Stück würde ich für Alveran, Marco und papa reservieren wenn sie sie haben wollen, dann bitte PN.
Keine Ahnung was tun wenn alle 3 interessiert sind, dann müssen wir würfeln.

Gerberdaten, Schaltplan usw. stelle ich die nächsten Tage auf github ein.

Edit:
Man braucht nicht unbedingt die 3V Spannungsquelle mit MAX1724 für Testaufbauten aus einer Zelle aufzubauen.
Genauso gut kann man den Pro Mini über den FTDI Adapter versorgen oder am Power Jumper oben rechts eine andere Versorgung einspeisen.

Edit2:
Link zum Projekt:
https://github.com/TomMajor/SmartHome/t ... -Testbench
Dateianhänge
HB-CC1101-Testbench_1.jpg
HB-CC1101-Testbench_2.jpg
HB-CC1101-Testbench_3.jpg
HB-CC1101-Testbench_4.jpg
HB-CC1101-Testbench_5.png
HB-CC1101-Testbench_5.png (17.39 KiB) 1856 mal betrachtet
Zuletzt geändert von TomMajor am 30.11.2019, 12:20, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße,
Tom

Benutzeravatar
Hoppla
Beiträge: 174
Registriert: 29.12.2018, 19:39
Wohnort: Leipzsch
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Beitrag von Hoppla » 24.11.2019, 18:55


Alveran
Beiträge: 214
Registriert: 07.08.2018, 20:17
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Beitrag von Alveran » 24.11.2019, 20:15

Wie immer eine geniale Idee. :D

Da das ganze nicht so mein Spezialgebiet ist überlasse ich den anderen beiden gern die Platine.

papa
Beiträge: 475
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Beitrag von papa » 24.11.2019, 20:53

Danke - hab mir da auch schon was gebastelt. Nicht so schön - aber das reicht.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Jan_von_neben_an
Beiträge: 173
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Beitrag von Jan_von_neben_an » 26.11.2019, 14:55

Hallo Tom,

ist wieder eine TOP Arbeit!

Jan_von_neben_an
Beiträge: 173
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Beitrag von Jan_von_neben_an » 26.11.2019, 16:31

Hallo,

hier das 3D Druck Teil:

https://www.thingiverse.com/thing:4002846

Gruß

Jan

TomMajor
Beiträge: 1011
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Beitrag von TomMajor » 26.11.2019, 17:08

Jan, danke dir.
Hat wie immer Spaß gemacht mit der Zusammenarbeit :D
Viele Grüße,
Tom

Jan_von_neben_an
Beiträge: 173
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Beitrag von Jan_von_neben_an » 26.11.2019, 18:17

Hi Tom,

Ich habe zu danken....wird hoffentlich nicht das letzte Projekt :D

GRÜßE

Jan

TomMajor
Beiträge: 1011
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Beitrag von TomMajor » 27.11.2019, 00:50

Jan_von_neben_an hat geschrieben:
26.11.2019, 18:17
Hi Tom,

Ich habe zu danken....wird hoffentlich nicht das letzte Projekt :D

GRÜßE

Jan
das hoffe ich natürlich auch :D
Viele Grüße,
Tom

TomMajor
Beiträge: 1011
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung HB-CC1101-Testbench

Beitrag von TomMajor » 27.11.2019, 00:57

Zusatzinfo:
Die Pogo-Pins **P75-E2** für die Testbench haben einen kleinen Kegel an der Spitze.
https://de.aliexpress.com/item/32874022 ... st=ae803_3

Wichtig bei anderen Pogo-Pins wäre dass sie bei den 2mm Padabstand des CC1101 nicht aneinander stoßen, andererseits dürfen sie nicht zu dünn sein, damit sie nicht durch die Löcher in den CC1101 Pads durchrutschen.

In 2-3 Tagen sind die Infos auf github.
Dateianhänge
Pogo_pin_P75_E2.png
Pogo_pin_P75_E2.png (139.7 KiB) 1537 mal betrachtet
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“