Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

pafra
Beiträge: 207
Registriert: 16.05.2018, 21:13
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Beitrag von pafra » 14.01.2020, 10:41

Also ich mache meine Panels immer direkt im Kicad...

Hier mal beispielhaft von meiner AskSin_Uni_PCB:
Bild

Gruß
Franz

Jack01
Beiträge: 80
Registriert: 01.02.2017, 17:08
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Beitrag von Jack01 » 14.01.2020, 11:03

Hallo Franz,

habe ich auch schon versucht, ist mir aber bis jetzt nicht gelungen :(
Ich habe da schon mal etwas mithilfe von FreeCad gefunden. Es gibt bei mir aber beim Abspeichern der Platine via KiCadStepup immer eine Fehlermeldung.
Hast Du einen Link zu einem Tutorial oder sonst irgendeine Anleitung?

Gruß

Hans-Jürgen
1 x CCU2 und 26 Geräte (5 x HomeBrew)
Amazon Alexa, ioBroker
RaspberryMatic als Back-Up
Remote Control via TinyMatic und VPN

pafra
Beiträge: 207
Registriert: 16.05.2018, 21:13
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Beitrag von pafra » 14.01.2020, 11:18

Hallo Hans-Jürgen,

das geht eigentlich ganz einfach.
Du speicherst die brd-Datei unter einem neuen Namen ab.
Das ist ganz wichtig, sonst ruinierst Du Dir die Verlinkung von Schaltplan und Layout.

Diese neu gespeicherte Datei öffnest Du im Board-Editor.
Dann markierst Du die geroutete Platine (alles markieren) und gehst auf "duplizieren".
Das Duplikat plazierst Du dann direkt an die schon vorhandene Platine.
Usw.

Gruß
Franz

TomMajor
Beiträge: 957
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Beitrag von TomMajor » 14.01.2020, 12:12

bei JLCPCB kann man auch direkt Panels konfigurieren ohne irgendwas am Board machen zu müssen.
Ob das wirklich billiger wird muss man selbst für konkrete Stückzahlen und Abmessungen schauen.

Jerome hatte da mal eine interessante Kalkulation durchgerechnet als wir beide die Mini MAX1724 Platine gemacht hatten.
Dateianhänge
jlc.png
jlc.png (16.38 KiB) 402 mal betrachtet
Viele Grüße,
Tom

fanavity
Beiträge: 135
Registriert: 18.07.2017, 16:42
Hat sich bedankt: 28 Mal

Re: Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Beitrag von fanavity » 14.01.2020, 13:11

Könntest du mir einmal die v1.01 als Panel bereitstellen? Dann würde ich mir die auch noch mal bestellen :)

PS: Wo genau kauft Ihr eigentlich eure Pro Minis?

hasenpups
Beiträge: 53
Registriert: 30.07.2018, 08:46
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Beitrag von hasenpups » 14.01.2020, 15:32

Kennt jemand von euch eine günstige Bezugsquelle in Deutschland für:

MAX1724EZK33
und
LQH43CN100K03L

Hab irgendwann mal was von schlechten Fakes aus China gehört und wollte deswegen ungern bei Aliexpress bestellen.

Jack01
Beiträge: 80
Registriert: 01.02.2017, 17:08
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Beitrag von Jack01 » 14.01.2020, 15:34

#TomMajor,
das hatte ich auch schon gesehen. Mir ist aber nicht klar, wie ich z.B. 2 unterschiedliche Boards bei JLCPCB zu einem Panel einstellen kann.

#pafra,
vielen Dank, werde ich mal probieren.

#fanavity,
ich kaufe meine pro minis bei Ebay (modul_technik oder sensecore). Ich habe 8 Stück im Einsatz. Bis jetzt ohne Probleme.

Gruß

Hans-Jürgen
1 x CCU2 und 26 Geräte (5 x HomeBrew)
Amazon Alexa, ioBroker
RaspberryMatic als Back-Up
Remote Control via TinyMatic und VPN

der-pw
Beiträge: 221
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Beitrag von der-pw » 14.01.2020, 16:05

hasenpups hat geschrieben:
14.01.2020, 15:32
Kennt jemand von euch eine günstige Bezugsquelle in Deutschland für:

MAX1724EZK33
und
LQH43CN100K03L

Hab irgendwann mal was von schlechten Fakes aus China gehört und wollte deswegen ungern bei Aliexpress bestellen.
Bei meiner letzte Bestellung MAX1724EZK33 über Ali, waren die Teile alle in Ordnung.

LQH43CN100K03L gibt es bei Conrad.
Grüße,
Patrick

TomMajor
Beiträge: 957
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Beitrag von TomMajor » 14.01.2020, 17:05

hasenpups hat geschrieben:
14.01.2020, 15:32
Kennt jemand von euch eine günstige Bezugsquelle in Deutschland für:

MAX1724EZK33
und
LQH43CN100K03L

Hab irgendwann mal was von schlechten Fakes aus China gehört und wollte deswegen ungern bei Aliexpress bestellen.
da hatte ich mal was vorbereitet :wink: weil es dazu einige Anfragen gab:
https://github.com/TomMajor/SmartHome/t ... nd-max1724
Viele Grüße,
Tom

UwePv
Beiträge: 88
Registriert: 23.02.2018, 14:35
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorstellung: tmStamp - kleine AskSinPP Universalplatine basierend auf Arduino Pro Mini

Beitrag von UwePv » 16.01.2020, 20:22

Ich würde auch 3 mal die v1.01 als Panel haben wollen. Ich bin zu blöd das selbst zu machen.
noch Anfänger

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“