AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Analyzer Nutzung

Ich habe einen Analyzer oder plane einen zu bauen
103
30%
Das Display ist für mich wichtig
25
7%
Ich nutze überwiegend die WebUI
60
18%
Langzeitdaten sind mir wichtig (Analyzer läuft 24/7)
63
18%
Ich möchte den Analyzer als RaspiMatic Addon oder auf einem Server dauerhaft betreiben
90
26%
 
Abstimmungen insgesamt: 341

Gerti
Beiträge: 2019
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Gerti » 19.08.2021, 08:44

Hi,

trotz korrigierter Frequenz ist die Empfangsleistung deutlich schlechter als mit dem alten Stick.
Schalte ich meinen Aktor im Keller, bekommt der alte das sauber mit, der neue merkt davon gar nichts.
Die "fehlerhaften" Funkmodule lassen sich so zwar verbessern, scheinen aber trotzdem immer noch schlechter zu sein, als die alten Module.
Der Verkäufer schickt mir mal ein neues Modul mit einem anderen Funkmodul, mal sehen, ob das besser ist.

Gruß
Gerti

stan23
Beiträge: 1660
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal
Kontaktdaten:

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von stan23 » 19.08.2021, 09:13

Gerti hat geschrieben:
18.08.2021, 14:15
Auch wenn der Frequenztest jedes mal eine andere Frequenz ausspuckt.
Das ist nicht so gut.
Ich hatte das Problem dass auch bei Active Ping die zufällig empfangenen Pakete mit berücksichtigt worden sind. Gerade wenn das selbst gebaute Geräte sind, die ihrerseits eine leichte Abweichung haben, kann das dazu führen dass die Kalibrierung nicht passt.

Mit dieser Änderung ist das drin:
https://github.com/pa-pa/AskSinPP/pull/262

Wie sieht bei dir die Ausgabe aus? Benutzt du Active Ping?
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“