AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Analyzer Nutzung

Ich habe einen Analyzer oder plane einen zu bauen
41
28%
Das Display ist für mich wichtig
14
10%
Ich nutze überwiegend die WebUI
25
17%
Langzeitdaten sind mir wichtig (Analyzer läuft 24/7)
30
21%
Ich möchte den Analyzer als RaspiMatic Addon oder auf einem Server dauerhaft betreiben
35
24%
 
Abstimmungen insgesamt: 145

TomMajor
Beiträge: 946
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von TomMajor » 17.05.2020, 14:43

tom22 hat geschrieben:
17.05.2020, 14:25
TomMajor hat geschrieben:
17.05.2020, 00:48


wenn du dir das Video in Ruhe ansiehst werden sich ein paar deiner Fragen beantworten denk ich.
Ab ungefähr 10min z.B. Len und Cnt. Weiter hinten Bidirektional und WakeMeUp -> Burst
Staffelung Sendeverhalten

Danke für den Hinweis. Das Video habe ich angesehen aber meine Frage beantwortete es nicht, er sprach da nicht von Len oder Cnt.
z.B. bei 10:00 min
Len -> Länge
Cnt -> Telegrammzähler
Viele Grüße,
Tom

Huttmann
Beiträge: 122
Registriert: 08.06.2012, 09:16

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Huttmann » 17.05.2020, 20:15

Die Integration in Raspberrymatic wäre ganz toll!
Zentrale Punkte des Systems sind ja RSSI und DC, RSSI ist ja schon gut integriert..

In der Windows Anwendung kann man in der Tabellenansicht nicht nach DC sortieren, oder? Das wäre hilfreich zum ermitteln der Geräte, die viel senden. Man kann es aber in der anderen Ansicht mit dem Kreisdiagramm sehen, ist auf dem ersten Blick etwas voller Information wenn man viele Geräte hat.

tom22
Beiträge: 53
Registriert: 24.04.2016, 18:06
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von tom22 » 18.05.2020, 01:00

@TomMajor: Danke nochmals für die Info. So ganz steig ich da noch nicht durch aber ich werde mich noch etwas in die Materie einlesen. :wink:

Gruß Tom

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 323
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Psi » 20.05.2020, 01:57

Ich hab mal Device-List Caching und nen Toggle zum ignorieren unbekannter Telegramme eingebaut.
Wenn die Betreffenden den aktuellen Dev-Build (https://github.com/psi-4ward/AskSinAnal ... /tag/0.0.0) testen könnten wäre toll :)

Baxxy
Beiträge: 752
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Baxxy » 20.05.2020, 09:30

Psi hat geschrieben:
20.05.2020, 01:57
testen könnten
Der Dev-Build läuft seit ca. 1h problemlos. (Windows.exe) Die Caching Funktion tut's, gut fand ich auch den Hinweis das eine gecached-te Dev-Liste genommen wird. Die Ignore-Funktion kann ich mangels fremder Telegramme nicht testen.

Gute Arbeit, vielen Dank dafür!

Grüße
Baxxy

Gerti
Beiträge: 1453
Registriert: 28.01.2016, 18:06
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Gerti » 20.05.2020, 10:03

Hi!
Psi hat geschrieben:
20.05.2020, 01:57
Ich hab mal Device-List Caching und nen Toggle zum ignorieren unbekannter Telegramme eingebaut.
Wenn die Betreffenden den aktuellen Dev-Build (https://github.com/psi-4ward/AskSinAnal ... /tag/0.0.0) testen könnten wäre toll :)
Sieht schon recht gut aus, es werden aber noch immer auftaucht sind Broadcast-Telegramme unbekannter Aktoren.
Der Rest ist jetzt aber weg :-)

Gruß,
Gerti

ant
Beiträge: 59
Registriert: 27.11.2018, 20:58

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von ant » 20.05.2020, 11:35

ant hat geschrieben:
10.05.2020, 19:43
Good job @MajorTom.

Ich haette Lust, mir eine solche Platine fabben zu lassen. Wer hat Lust, sich zum Teilen der Versandkosten, mit dranzuhaengen?

Ohne Abschaetzen zu koennen, wieviele Personen Interesse haben, wuerde ich schaetzen, dass der Preis pro Platine inkl. EUSt, Waehrungsumrechnungsgebuehren, Shipping, Inlandsversand und Versandmaterial bei ca. 3,50€ liegen wird.
So, die Platinen sind da! Meldet euch bei Interesse gerne bei mir per PM.

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 323
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Psi » 20.05.2020, 12:19

Gerti hat geschrieben:
20.05.2020, 10:03
Sieht schon recht gut aus, es werden aber noch immer auftaucht sind Broadcast-Telegramme unbekannter Aktoren.
Der Rest ist jetzt aber weg :-)
Ja weil die Bradcast-Adresse ja bekannt ist. Ich filtere nur wenn Sender und Empfänger unbekannt sind. Andernfalls würde man sowas wie obsolete Direktverknüpfungen o.Ä. nicht mitbekommen.

Ansonsten hab ich nun noch die Abhängigkeiten aktualisiert und ein paar weite Erläuterungen in den Info-Tab gepackt (hier mal wieder ein dickes Danke an Jerome). Wenn die fleißigen Tester also noch mal den neusten Dev-Build (0.0.0) probieren könnten ... :-) Dann würde ich die Tage eine neue Version releasen.

and
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2016, 17:20
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von and » 25.05.2020, 15:10

Sehr hilfreiches Tool!
Vielen Dank an die Entwickler. Gibt es einen Spenden-Button dazu?

Noch 'ne Frage:
Besteht die Möglichkeit eine zweite CCU als Device-List Backend einzubinden? Bzw. würde es Sinn machen so etwas als Feature-request bei den GitHub Issues hinzuzufügen?

Danke,

Andreas

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 323
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Psi » 25.05.2020, 15:15

Kannst du mal deinen Anwendungsfall beschreiben?

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“