AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Analyzer Nutzung

Ich habe einen Analyzer oder plane einen zu bauen
58
28%
Das Display ist für mich wichtig
17
8%
Ich nutze überwiegend die WebUI
37
18%
Langzeitdaten sind mir wichtig (Analyzer läuft 24/7)
41
20%
Ich möchte den Analyzer als RaspiMatic Addon oder auf einem Server dauerhaft betreiben
51
25%
 
Abstimmungen insgesamt: 204

hhuefken
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2016, 19:27
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von hhuefken » 11.06.2020, 13:58

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank an alle Beteiligten an die Umsetzung des AskSin Analyzers. Darauf habe ich gewartet, nachdem der Aufbau meines Prototyps mit Display gescheitert war. Aktuell nutze ich einen NanoCUL.

Leider war der Weg für Windows 7 32-Bit ein bißchen kompliziert. (BItte keine Kommetare zu Windows 7 :D ) MacOS X lief sofort. Bei Windows 7 32-Bit ging es über eine lokale Node.js Installation.

Nur finde ich die DutyCycle Werte nicht plausibel. Mein Verständnis ist, dass im 868Mhz Bereich eine maximale Sendezeit von 36 sec pro Stunde und Gerät (1%) zulässig ist. Die CCU bzw. RaspberryMatic zeigen 100% an bei vollständiger Ausnutzung dieses 1%-Slots an, 10% wären dann ein DC von 1 Promille. Über 1% wird die Aussendung eingestellt bis ein DC von unter 1% wieder erreicht ist.

Dazu passen bei mir nicht die Werte im AskSin Analyser XS nicht. Alle HM Wettersensoren sind bei 1,2 bis 1,3% sollte somit nicht mehr senden. PowerMeter sind teilweise über 12% und senden auch weiter.

Wenn ich die Werte von HM-RCV.50-BidCos-RF und HmIP-RCV-50 (0123456789ABCD) (das sollte die Zentrale sein?) addierte bin ich unter dem Wert in der CCU.

Wo ist mein Denkfehler?

Gruß

Henning

P.S.: in der Node.js Variante unter Windows 7 32-bit werden deutsche Umlaute in der Gerätebezeichnung als schwarze auf der Spitze stehende Vierecke mit innenliegendem Fragezeichen dargestellt. In der MacOS App ist die Darstellung i.O.


RaspberryMatic auf RP3 mit diversen HmIP und HM-Geräten
FHZ1000PC USB und FHZ1000PC XPORT-Umbau mit diversen FS20 Geräte
esera 1wire LAN Gateway mit S0-Zähler
Raspbee Gateway auf RP3
Symcon UNLIMITED auf RP4
NanoCUL für AskSin Analyzer XS, RTL SDR mit Elonics E4000 und SDR#

TomMajor
Beiträge: 1014
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von TomMajor » 11.06.2020, 14:03

jp112sdl hat geschrieben:
11.06.2020, 13:09
HMSteve hat geschrieben:
11.06.2020, 13:04
so dass die boards teilw. ohne Anpassung der CC1101-Config Homematic gar nicht konnten. Waere interessant, ob das jetzt anders ist.
Die andere Frage wäre: Wo gibt es überhaupt noch "gute" CC1101-Module?

Auch auf nanoCUL.de wird drauf hingewiesen, bzw. frequenz-alternative Firmwares angebot.
ich habe mal hier ein neues Thema CC1101 kaufen angelegt, vielleicht entwickelt sich da was.
Viele Grüße,
Tom

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 352
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Psi » 11.06.2020, 14:21

Die Prozent des DC beziehen sich auf die Zeit, also darf erst ab 100% nicht mehr gesendet werden.

Bezüglich den Umlauten, hast du den toggle auf CCU? Ansonsten wird utf8 angenommen.

hhuefken
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2016, 19:27
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von hhuefken » 11.06.2020, 15:48

Hallo Psi,

danke für die Rückmeldung, der DC-Wert ist also analog zur CCU. 100% entsprechen also einem maximalen DutyCycle von 1%. Das erklärt warum bei Werten > 1% weitergesendet wird.

Die Geräte-Infos kommen aus einer Text-Datei. Den Inhalt der Variablen per Copy&Paste (Chrome als Browser) in Notepad++ übertragen und abgespeichert und bei Device-List eingetragen. Mit der gleichen Vorgehensweise funktioniert die MacOS App.

Ursache gefunden: Standard-Kodierung bei Notepad++ war ANSI. Nach Umstellung auf UTF-8 ging es. Bei Mac hatte ich TextWrangler genutzt.

Ergänzung Stand heute (12.6.20) funktioniert auch die URL Methode bei mir :roll:
Über die URL Methode bekomme ich zu RaspberryMatic keine Verbindung.

Bei Aufruf dieser URL: http://RBM_IP:8181/ret.exe?ret=dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get(%22AskSinAnalyzerDevList%22).Value()

bekomme ich im Browser diese Rückmeldung:

This XML file does not appear to have any style information associated with it. The document tree is shown below.
<xml>
<exec>/ret.exe</exec>
<sessionId/>
<httpUserAgent>User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; ) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/83.0.4103.97 Safari/537.36</httpUserAgent>
<ret>{"created_at":1591885380,"devices":[{"address":15xxxxxx,"serial":"00000000000000","name":"HmIP Broadcast"},{"address":0,"serial":"0000000000","name":"HMRF Broadcast"},{"address":31xxxxxx,"serial":"LExxxxxx","name":"HM Fernbedienung 3+1T CH"}, Rest gelöscht]}</ret>
</xml>

Im AskSin Analyzer XS:

Error Fetching device list: Error: Using catched Version, created at DATUM UHRZEIT from PFAD ZUR DATEI


Gruß

Henning
RaspberryMatic auf RP3 mit diversen HmIP und HM-Geräten
FHZ1000PC USB und FHZ1000PC XPORT-Umbau mit diversen FS20 Geräte
esera 1wire LAN Gateway mit S0-Zähler
Raspbee Gateway auf RP3
Symcon UNLIMITED auf RP4
NanoCUL für AskSin Analyzer XS, RTL SDR mit Elonics E4000 und SDR#

roe1974
Beiträge: 572
Registriert: 17.10.2017, 16:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von roe1974 » 03.07.2020, 13:16

Hallo zusammen

Sehr geiles Projekt (@psi) ... verwende es schon einige Zeit auf einem Win10 Laptop.
Jetzt würde ich gerne auf docker umziehen (Synology) .. kan mir wer sagen welche umgebungsvariablen ich dort mitgeben muss ?

DANKE, lg Richard

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 352
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Psi » 03.07.2020, 13:24

NODE_ENV=production könnte man setzen (muss man aber auch nicht unbedingt)

Ansonsten halt noch mit -d command line parameter das Daten Verzeichnis angeben

Kaheti
Beiträge: 11
Registriert: 16.11.2018, 18:56
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: 51491 Overath
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Kaheti » 04.07.2020, 09:13

Hallo an die APPLE Experten ,

den Analyzer XS habe ich erfolgreich auf WIN10 pro installiert.

Ich würde ihn aber lieber auf meinem Macbook (High Sierra) benutzen.
Da scheitert es an der Konfiguration des Seriellen Ports.
Es werden nur die u.a. Ports bereitgestellt.
dev/tty.Bluetooth-Incoming-Port
dev/tty.Kaheti-WirelessiAP
dev/tty.UEBOOM2-LWACP

Diese sind nicht benutzbar und melden:
Could not open serial port / Resource busy / cannot open

Für Lösungshinweise bin ich sehr dankbar

Kaheti

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 352
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Psi » 04.07.2020, 09:26


jp112sdl
Beiträge: 5459
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von jp112sdl » 04.07.2020, 10:10

Was bietet dir

Code: Alles auswählen

ls -l /dev/cu.*
an?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Kaheti
Beiträge: 11
Registriert: 16.11.2018, 18:56
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: 51491 Overath
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AskSin Analyzer XS - Der Analyzer als Desktop-App ohne ESP

Beitrag von Kaheti » 04.07.2020, 15:15

Dank der Hinweise von Psi und Jérôme läuft der Analyzer jetzt auch auf dem Mac.

Das Problem lag in einem falschen Treiber für den CH340 Chip auf dem Nano.
Den richtigen Treiber (CH340/CH341 USB to serial port MAC OS ) habe ich von der
Seite des Chipherstellers (http://www.wch-ic.com/downloads/CH341SER_MAC_ZIP.html)
geladen und problemlos installiert.

Danke an alle an diesem Projekt Beteiligten, incl. TomMajor für das klasse PCB.


V.G.
Kaheti

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“