HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Martin62
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Beitrag von Martin62 » 19.02.2020, 15:47

Ich habe erfolgreich 2 dieser Rollo Aktoren auf 230V Basis nachgebaut. Werde auch nach und nach alle meine 230V Rollos damit ausrüsten. Jetzt habe ich noch 4 Rollos mit Solar und Akku. Mit der Steuerung dieser Rollos bin ich gar nicht zu frieden. Hatte mir auf Arduino Basis schon mal was zusammen gebastelt, was das alte System ablösen sollte. Jetzt habe ich aber seit ein paar Monaten homematic im Einsatz und da liegt es nahe das auch darüber zu steuern. Habe heute mal experimentell einen Arduino mit dem Sketch bespielt und nur das Funkmodul angeschlossen. Der Stromverbrauch liegt leider bei ca. 20mA, was für Akkubetrieb viel zu hoch ist. Das Original geht in den µA Bereich. Gibt es eine Möglichkeit das Ganze in Richtung Akku Aktor zu trimmen.
Meine Programmierkenntnisse halten sich da in Grenzen, um so was umzusetzen. Das Zweite wäre noch ein Laderegler mit in den Sketch zu integrieren. Auch das weiß ich nicht, wo ich ansetzen soll.
Vielleicht kann ja jemand weiter helfen.
Danke für das tolle Forum.
Gruß Martin
Gruß Martin

jp112sdl
Beiträge: 4699
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Beitrag von jp112sdl » 19.02.2020, 17:34

Martin62 hat geschrieben:
19.02.2020, 15:47
Gibt es eine Möglichkeit das Ganze in Richtung Akku Aktor zu trimmen.
Ja, eigenen Gerätetyp implementieren, der BURST kann

VG,
Jérôme

Martin62
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Beitrag von Martin62 » 19.02.2020, 20:39

Bedeutet das, ich muss mich auch noch um ein „Gerät“ für die CCU kümmern?
Gruß Martin

jp112sdl
Beiträge: 4699
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Beitrag von jp112sdl » 19.02.2020, 21:18

Ja das meinte ich damit

VG,
Jérôme

Martin62
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Beitrag von Martin62 » 19.02.2020, 21:25

Danke dir mal wieder!! Aber dann bin ich raus.
Gute Nacht
Martin
Gruß Martin

jp112sdl
Beiträge: 4699
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Beitrag von jp112sdl » 21.02.2020, 07:22

Martin62 hat geschrieben:
19.02.2020, 21:25
Aber dann bin ich raus.
An sich brauchst du nicht viel machen.
Nimmst den HM-LC-Bl1-FM aus den examples und fügst in Zeile 8 hinzu:

Code: Alles auswählen

#define USE_WOR
änderst Zeile 147 in

Code: Alles auswählen

 hal.activity.savePower<Sleep<> >(hal);
sowie das Device Model (Zeile 41) auf

Code: Alles auswählen

{0xf3,0x21},

Die Geräte-XML für die CCU übernimmst du 1:1 vom HM-LC-Bl1-FM (rf_bl.xml), ergänzt sie lediglich um

Code: Alles auswählen

rx_modes="BURST"
legst einen eigenen Gerätetyp fest (0xf321), benennst es HB-LC-Bl1-FM-BAT und nimmst das Icon vom HM-LC-Bl1-FM.
Hab's mal in mein Addon mit reingepackt. :mrgreen:

(Dateiendung des Anhangs auf .tgz ändern!)

Kannst ja mal spielen/probieren/testen und berichten
Dateianhänge
jp-hb-devices-addon.txt
(929.82 KiB) 16-mal heruntergeladen

VG,
Jérôme

Martin62
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Beitrag von Martin62 » 21.02.2020, 15:07

Man, man, man, lieber Jérôme, so war das aber nicht gemeint, dass du dich gleich ins Zeug legst. Vielen Dank! :!: Mal wieder! Das muss ich erst einmal sacken lassen und mich mit der CCU auseinander setzen. Wäre Super, wenn ich das hinbekommen sollte. Auf Arduino Seite hatte ich mir das schon angeschaut und hätte es aus einem Akku Aktor einfach abgeschrieben aber auch da hast du gleich eine „Steilvorlage“ gelegt. Man, man, man, Danke!! :?:
Gruß Martin
Gruß Martin

jp112sdl
Beiträge: 4699
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Beitrag von jp112sdl » 21.02.2020, 15:25

Das war heut früh schnell beim Kaffee.
Probier erstmal :D

VG,
Jérôme

Martin62
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Beitrag von Martin62 » 21.02.2020, 15:38

Ja nee, schnell beim Kaffee. :lol: Da kann man ja neidisch werden. Sitze leider auf Arbeit und kann nicht so wie ich möchte. :| Werde mir das am Wochenende mal vornehmen. Danke :!:
Martin
Gruß Martin

Martin62
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HM-LC-Bl1-FM für Akku Betrieb

Beitrag von Martin62 » 23.02.2020, 17:58

Hallo Jérôme, was machst du dir denn morgens in den Kaffee? Das möchte ich auch haben. :wink:
Was soll ich groß rum eiern, es funktioniert! :D Noch nicht im Detail getestet aber was soll da noch kommen. Das mit dem Verbrauch muss ich noch genauer beobachten liegt aber in Ruhe bei 1,7mA und das mit LDO und LEDs. Danke dir vielmals!!
Ich habe mir schon die Augen rot gesucht aber habt ihr ein Tipp wo man nachlesen kann wie man Device ändert oder selber erstellt. Wenn möglich Idiotien sicher. :lol:
Schönen Sonntagabend noch!
Gruß Martin
Gruß Martin

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“