HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

der-pw
Beiträge: 214
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Beitrag von der-pw » 23.02.2020, 13:39

Ich wollte jetzt einige RHS mit StepUp aufbauen.
Mich verwirrt allerdings die Serielle Ausgabe.

Im Sketch ist

Code: Alles auswählen

 #define DEVICE_CONFIG CFG_STEPUP_ON,11,10
definiert

Vor der Implementierung von BATT_IRQ und der Async-Messung hat das funktioniert.

Code: Alles auswählen

AskSin++ V4.1.2 (Feb 23 2020 13:26:10)
Address Space: 32 - 104
CC init1
CC Version: 14
 - ready   
InternalVCC
iVcc: 3103
Config Freq: 0x2165C2
Activate Cycle Msg   
Stepup - ExternalVCC
<- 0C 01 86 41 095608 000000 01 00 C8  - 2416
Grüße,
Patrick

papa
Beiträge: 428
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Beitrag von papa » 23.02.2020, 16:28

BAT_IRQ ist definitiv nicht fertig. Das wird mit Sicherheit noch nicht funktionieren.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

der-pw
Beiträge: 214
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Beitrag von der-pw » 23.02.2020, 16:41

papa hat geschrieben:
23.02.2020, 16:28
BAT_IRQ ist definitiv nicht fertig.
Das habe ich auch auskommentiert gelassen.

Was mich halt wundert, ist, dass nach einem Reset die iVcc gemessen wird, eVcc allerdings nicht.
Der Sketch ist aber definitiv so konfiguriert. siehe "Stepup - ExternalVCC".
Mit einer alten 4.0er Version von AskSinnPP und dem passenden Sketch wird das allerdings ausgegeben.

Wenn ich es richtig verstehe, sollte doch hier: https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/ ... no#L79-L89
nur entweder(internal)/oder(external) augegeben werden.
Grüße,
Patrick

papa
Beiträge: 428
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Beitrag von papa » 23.02.2020, 18:27

Hm - mach doch mal hier https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/ ... HS.ino#L75 ne Debugausgabe, welcher Mode aktiviert wird.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

der-pw
Beiträge: 214
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Beitrag von der-pw » 23.02.2020, 18:40

papa hat geschrieben:
23.02.2020, 18:27
mach doch mal hier [...] ne Debugausgabe
Mit #define DEVICE_CONFIG CFG_STEPUP_OFF,22,21
mode: 0

mit #define DEVICE_CONFIG CFG_STEPUP_ON,11,10
mode: 1

Das scheint also zu passen.

Edit:
Aber irgendwie verstehe ich es nicht:
Wenn mod == 1, dann darf er das doch gar nicht ausspucken.

Code: Alles auswählen

    if( mod == 0 ) {
      internal.init();
      DPRINTLN("InternalVCC");
    }
Grüße,
Patrick

der-pw
Beiträge: 214
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Beitrag von der-pw » 23.02.2020, 19:16

Ich habe jetzt nochmal hinter den internal/external Ausgaben, ne Debugausgabe gemacht.

Code: Alles auswählen

AskSin++ V4.1.2 (Feb 23 2020 19:08:05)
Address Space: 32 - 104
CC init1
CC Version: 04
 - ready   
InternalVCC
mode: 0    
iVcc: 2888      
Config Freq: 0x2165BA
Activate Cycle Msg   
mode: 1
Stepup - ExternalVCC
mode: 1
Nicht wundern warum ivcc so "gering" ist. Ist jetzt ein anderes Gerät.

Ich habe jetzt zwar verstanden, was innerhalb class SwitchSensor so abgeht, aber warum der Zustand von mod einmal 0 und einmal 1 ist, raffe ich nicht.
Grüße,
Patrick

jp112sdl
Beiträge: 4699
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Beitrag von jp112sdl » 23.02.2020, 19:25

mode ist noch 0 beim battery init (erfolgt beim hal.init).
https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/ ... S.ino#L118

und wird erst beim configChanged auf deinen Wert gesetzt https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/ ... S.ino#L200
(erfolgt später beim channel init)

VG,
Jérôme

der-pw
Beiträge: 214
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Beitrag von der-pw » 23.02.2020, 19:40

Ah okay, das verstehe ich. Danke!

Also wird beim initialisieren einfach zu früh geguckt was "mode" ist, und fälschlicherweise class InternalVCC aus der BatterySensor.h gestartet.
Dadurch, dass mode dann aber 1 ist, sollte in einer Stunde ja class ExternalVCC durchlaufen.
Kann ich mal checken.

Hmm, ich könnte jetzt sagen, "früher war alles besser". :mrgreen:
Grüße,
Patrick

papa
Beiträge: 428
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Beitrag von papa » 23.02.2020, 19:42

der-pw hat geschrieben:
23.02.2020, 19:40
Hmm, ich könnte jetzt sagen, "früher war alles besser". :mrgreen:
Ich könnte jetzt ja mal auf die erste Zeile im Readme verweisen :shock:
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

der-pw
Beiträge: 214
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-SEC-RHS und AskSinPP 4.1.2 StepUp Batt-Messung

Beitrag von der-pw » 23.02.2020, 21:04

papa hat geschrieben:
23.02.2020, 19:42
Ich könnte jetzt ja mal auf die erste Zeile im Readme verweisen
Ich hätte eingangs deutlicher darauf hinweisen sollen, dass ich nicht, mit Ach und Krach, den master verwenden will, sondern eher darauf hinweisen wollte, dass der aktuelle Sketch noch nicht "rund" läuft. Sorry, werde ich künftig besser drauf achten.

Hoffe dennoch, dass der " :mrgreen: " unterstrichen hat, dass die Aussage mit "früher" eher witzig gemeint war.
Grüße,
Patrick

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“