HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Wolli1963
Beiträge: 10
Registriert: 23.09.2017, 14:08
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 3 Mal

HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Beitrag von Wolli1963 » 17.06.2020, 21:08

Hi Zusammen,

jetzt habe ich noch ein krude Frage zu AskSin und dem HM-LC-SWX-SM. Mein erster zusammengetackerte 4-fach Schalter funktioniert soweit ganz prima auf dem Schreibtisch. Vom Einbau hält mich allerdings immer noch die Tatsache ab, hierzu alle verbauten Wechsel-, Kreuz- und Standardlichtschalter gegen Taster tauschen zu müssen .... und als fauler Sparfuchs widerstrebt mir das natürlich .. :->

Vom Prinzip her fallen mir da zwei Optionen zur Lösung ein:

1. Interruptbetrieb:
Nach einen kurzen Blick ins Datenblatt dieses Chipchens, wurde mir klar dass ein Interrupt immer nur bei einer Flanke ausgelöst werden kann. Aber im Prinzip sollte es doch auch möglich sein, jedem Schalteingang zwei miteinander verbundene Pins zu spendieren die jeweils auf steigende und fallende Flanke konfiguriert sind ... ;-)

2. Pollen:
Timer gesteuert alle Level alle 10 oder 30 ms zu pollen wäre vermutlich die einfachste Lösung. Da der Schalter eh ein Netzteil benötigt und die Relais und Optokopler sowieso relativ durstig sind (bei 5V gemessen zwischen 20mA und 220mA, je nach Anzahl angezogener Relais) würde der Mehrverbrauch kaum ins Gewicht fallen ...

Gibt es eine erprobte Option so etwas auf einem ProMini umzusetzen? :-)

... nicht hauen, ich bin neu hier und geniese Welpenschutz .. ;-)

Viele Grüße
Wolfgang

jp112sdl
Beiträge: 5433
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Beitrag von jp112sdl » 19.06.2020, 17:44

Wenn du zwingend Schalter statt Taster für eine Wechsel-/Kreuzschaltung nutzen möchtest, könntest du einen HM-SWI-3-FM nutzen.
Für Standardlichtschalter sollte der HM-SCI-3-FM gehen.

Dann erstellst du eine Direktverknüpfung (Toggle / "Schalter ein/aus") zwischen einem Kanal der o.g. Geräte mit einem Aktorkanal.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Wolli1963
Beiträge: 10
Registriert: 23.09.2017, 14:08
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Beitrag von Wolli1963 » 19.06.2020, 23:12

Hi Jérôme,

wow .. Dein Git-Repository hatte ich noch gar nicht gesehen .. gleich mal geclont .. ich bin zutiefst beeindruckt!! :-)
Habe dann auch gleich mal die beiden vorgeschlagenen Sketche ausprobiert ..

Dein Lösungsvorschlag geht in die richtige Richtung, hat aber leider einen kleinen Haken: Der HM-SCI-3-FM ist nicht per Gui/App steuerbar. Der Mechanismus an sich ist aber cool, jede Sekunde einfach mal für 20µs Saft drauf geben und damit den Schalterzustand zu messen dürfte zumindest die Batterie schonen - auch wenn dieser Aspekt für meine Anwendung vernachlässigbar ist, da ich eh die Relays versorgen muss ..

Ich hätte also gerne einen HM-LC-SWX-SM der aber die Schalterauswertung des HM-SCI-3-FM verwendet. :-)
Dabei muß die Gui immer den Schaltzustand der Relays zeigen und nicht die Schalterstellung (irgendwie logisch).

Mal schauen, Dein Sketch liefert mir hoffentlich genug Input um das irgendwie hinzubekommen .. muss mich erstmal etwas tiefer in diese Arduino Programmierung graben - für einen reinen C-Programmierer ist dieses ganze Klassengedönse schon eine andere Welt .. ;-)

Ach ja, warum der ganze Zirkus: Beim Umstieg auf Taster, müsste ich für meine Anwendung 9 Schalter ersetzen .. irgendwie habe ich darauf keine Lust .. :twisted:

Danke und Grüße
Wolfgang

jp112sdl
Beiträge: 5433
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Beitrag von jp112sdl » 20.06.2020, 06:52

Wolli1963 hat geschrieben:
19.06.2020, 23:12
Ich hätte also gerne einen HM-LC-SWX-SM der aber die Schalterauswertung des HM-SCI-3-FM verwendet.
Also die absolute Schalterposition.

Der Sketch ist nicht das Problem.

Das Problem in der klassischen Homematic Welt ist, dass interne Schalter nicht vorgesehen sind.
Es gibt "Internal Keys" oder auch "interne Gerätetaste" genannt.
Bildschirmfoto 2020-06-20 um 06.36.39.png
Dabei handelt es sich nicht um einen eigenen physischen Kanal sondern um ein rein internes Peering.

Du kannst nun zwar einen anderen Kanaltyp einbauen, jedoch nicht direkt als "internen Geräteschalter" verwenden.
Dazu musst du den Schalterkanal mit dem Aktorkanal peeren.
Schau dir mal den HB-LC-Sw1PBU-FM an. Hier sind Taster- und Aktorkanäle getrennt.
Du müsstest den RemoteChannel gegen einen ShutterContact austauschen.

Bedenke aber, dass du keine Einstellungen bezüglich der internen Verknüpfung Schalter+Aktor über die WebUI vornehmen kannst (welche Schalterposition soll EIN/AUS, Einschaltdauer, Verzögerungen etc).
Du brauchst dafür dann z.B. den HomeMatic Manager.

...oder du nimmst einfach einen weiteren Pro Mini, flashst den HM-SCI-3-FM und kannst alles bequem über die CCU WebUI konfigurieren.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Wolli1963
Beiträge: 10
Registriert: 23.09.2017, 14:08
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Beitrag von Wolli1963 » 20.06.2020, 20:19

> Also die absolute Schalterposition.
Natürlich nicht! :-) Die Schalterposition ist bei der vorhandenen Arie von Wechsel/Kreuzschaltern völlig irrelevant.

Der Aktor soll sich in Richtung Homematic wie ein gewöhnlicher HM-LC-SWX-SM verhalten. Einzig die bisher per Interrupt eingehängten Tastereingänge sollen gegen eine Logik ersetzt werden, die den Puls sozusagen emuliert .. will sagen einen virtuellen Puls generiert bei jeder Änderung am Signaleingang. So könnte der HM-LC-SWX-SM auch an gewöhnlichen Schaltern betrieben werden. Der einzige Unterschied: Einzelne Standardschalter hätten keinen definierten Schaltzustand mehr .. für Wechsel/Kreuzschalter ändert sich das Verhalten nicht ..

Idealerweise könnte so eine Erweiterung im Sketch per Define für jeden Eingang separat definiert werden ...

Über einen separaten HM-SCI-3-FM hatte ich auch schon nachgedacht, aber funktional bringt mir das keinen wesentlichen Mehrwert, dafür aber wieder Delays.

Du hast mir jede Menge wertvollen Input geliefert, aber jetzt muss ich erstmal in die Sourcen abtauchen und das Geschehen sehr viel besser verstehen, was mangels Zeit sicher die eine oder andere Woche dauern kann .. ;-)

Vielleicht sehe ich das ja tatsächlich zu einfach und mache noch einen grundsätzlichen Denkfehler.

Danke und Grüße
Wolfgang

cmjay
Beiträge: 944
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Beitrag von cmjay » 20.06.2020, 20:56

Mein erster zusammengetackerte 4-fach Schalter funktioniert soweit ganz prima auf dem Schreibtisch
@Wolfgang
Aus meinem Blickwinkel klingen deine hier vorgestellten Ideen zum Selbstbau-Eingriff in deine Elktroinstallation ein wenig abenteuerlich, muss ich gestehen. Vielleicht habe ich aber auch nur zu wenig Ahnung vom Thema.
Jedenfalls würde ich mir vor der ganzen Bastelei auch einmal überlegen, wie sich das auf den Versicherungsschutz auswirkt. Ich könnte mir vorstellen, dass deine geplanten Modifikationen durch den Einbau von nicht-zertifizierten Selbstbau-Komponenten eine unzulässige Veränderung deiner Elektroinstallation darstellen, die z.B. im Brandfall oder sonstigen Schadenfall zum Verlust des Versicherungsschutzes führen könnte.
Du darfst mich auch gerne Kassandra nennen. :wink:
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

jp112sdl
Beiträge: 5433
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Beitrag von jp112sdl » 20.06.2020, 21:01

Wolli1963 hat geschrieben:
20.06.2020, 20:19
will sagen einen virtuellen Puls generiert bei jeder Änderung am Signaleingang.
Also dann doch wie beim HM-SWI-3-FM
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... I-3-FM.ino

Jeder Wechsel der Flanke löst einen SHORT_PRESS aus.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Wolli1963
Beiträge: 10
Registriert: 23.09.2017, 14:08
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Beitrag von Wolli1963 » 20.06.2020, 21:32

@Kassandra:
Danke für den gutgemeinten Rat, aber ich mache so etwas nicht zum ersten Mal und das Risiko mehrere 20W LED-Beleuchtungen über 10A Relays zu schalten die in einer Betonwand versenkt sind halte ich für absout überschaubar .. ;-) .. habe in meinem Berufsleben schon einige Geräte entwickelt und auch deren CE und UL Zertifizierungen betreut .. also keine Sorge, das kriege ich hin .. :twisted:

Viel erschreckender ist das Chaos, welches mir die Elektriker unseres 2004 gebauten Hauses hinterlassen haben ..
.. gleich in der ersten geöffneten Verteilerdose lag eine abisolierte Gelb/Grüne Leitung mit 220V ... gruselig .. :-(

Grüße Wolfgang

Wolli1963
Beiträge: 10
Registriert: 23.09.2017, 14:08
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Beitrag von Wolli1963 » 20.06.2020, 22:18

jp112sdl hat geschrieben:
20.06.2020, 21:01
Wolli1963 hat geschrieben:
20.06.2020, 20:19
will sagen einen virtuellen Puls generiert bei jeder Änderung am Signaleingang.
Also dann doch wie beim HM-SWI-3-FM
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... I-3-FM.ino

Jeder Wechsel der Flanke löst einen SHORT_PRESS aus.
Cool, das ist mir entgangen :-) ja genau, damit könnte man die Relays auch schon direkt togglen, kennt dann aber nicht den aktuellen Zustand und kann diesen auch nicht definiert schalten. Daher muss diese Funktionalität in den HM-LC-SWX-SM als Option für die Tastereingänge .. :-)
.. genug Stoff für das nächste Wochenende ... Danke!!

jp112sdl
Beiträge: 5433
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-LC-SWX-SM Betrieb mit Wechselschalter?

Beitrag von jp112sdl » 20.06.2020, 22:39

Wolli1963 hat geschrieben:
20.06.2020, 22:18
Cool, das ist mir entgangen
:arrow:
jp112sdl hat geschrieben:
19.06.2020, 17:44
Wenn du zwingend Schalter statt Taster für eine Wechsel-/Kreuzschaltung nutzen möchtest, könntest du einen HM-SWI-3-FM nutzen.
8)

Aber wie gesagt - was du dir hart rein codest, bietet dir anschließend null Flexibilität.

Vielleicht soll ja einer deiner Schalter mal nur "EIN" oder nur "AUS" schalten sollen.
Oder nur für eine bestimmte Zeit (Einschaltdauer / Treppenhauslicht) einschalten...
Oder ein Schalter soll noch andere Aktoren schalten...
Das geht halt nur, wenn du den Schalter vom Aktor abkoppelst und als eigenständiges Homematic-Gerät nutzt.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“