Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

wolwin
Beiträge: 135
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 15 Mal

Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Beitrag von wolwin » 28.07.2020, 21:17

Ich habe das HM-LC-SW1-BA-PCB für zwei Kanäle derart geändert, dass über eine abgeleitete 'SwitchChannel' Klasse die beiden OUT Pins beim Betätigen des WebGui Schalters eingeschaltet und dann automatisch nach 250 ms wieder ausgeschaltet werden - der Schaltkanal verhält sich quasi wie ein Taster.
Nicht hinbekomme ich die Rückmeldung der Zurückschaltung - mir gelingt es irgendwie nicht, den 'SwitchChannel' auf den aktuellen Status zu setzen, damit eine Meldung zur CCU abgesetzt wird.
Vielleicht kann einer der Asksin Experten mal einen Blick drauf werfen ...
VG
Wolfram
Dateianhänge
HM-LC-SW1-BA-PCB_TEST.zip
(2.17 KiB) 9-mal heruntergeladen

jp112sdl
Beiträge: 5859
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Beitrag von jp112sdl » 28.07.2020, 21:28

delay() sind immer doof :/

Kannst du nicht einfach die "Einschaltdauer" setzen?
So mache ich es beim Garagentor-Taster.
SHORT_ON_TIME 0.4 = 400ms
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-07-28 um 21.28.18.png

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

jp112sdl
Beiträge: 5859
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Beitrag von jp112sdl » 28.07.2020, 21:29

Ich glaub so dürfte es auch gehen
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-07-28 um 21.29.19.png

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

wolwin
Beiträge: 135
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Beitrag von wolwin » 28.07.2020, 23:25

jp112sdl hat geschrieben:
28.07.2020, 21:28
delay() sind immer doof :/
Stimmt - aber irgendwo fängt man ja an ... ich will es auch nie wieder machen :wink:

Manchmal liegt das Gute so nah - natürlich ging es mit dem HM-LC-Sw2-FM + 'Treppenhauslicht' (auch ohne Expertenmodus') sofort ...

Nur benötige ich das ganze jetzt noch im WOR-Modus ... aber morgen ist bestimmt ein besserer Tag ...

VG
Wolfram

jp112sdl
Beiträge: 5859
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Beitrag von jp112sdl » 29.07.2020, 06:39

wolwin hat geschrieben:
28.07.2020, 23:25
Nur benötige ich das ganze jetzt noch im WOR-Modus ...
Den HM-LC-Sw1-BA-PCB Sketch (bzw. das Device Model) mit 2 Kanälen dafür zu nehmen war schon der richtige Ansatz.
Nur halt ohne die eigenen Channel-Modifikationen

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

wolwin
Beiträge: 135
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Beitrag von wolwin » 29.07.2020, 12:32

Also vielleicht sollte ich doch mal die Überschrift ändern ... der Hintergrund der Taster-Aktion besteht darin, dass ich das Display eines HM-Dis-WM55 aufwecken will, wenn von der CCU eine Nachricht dorthin gesandt wird.
Hardware-Bastelei siehe hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,2 ... #msg295509
Ich habe an beide Taster Kabel angelötet und auch die 3V Spannungsversorgung nach außen geleitet ...

Erreichen will ich ... CCU Beispiel: Verschluß Haustüre auf ... checken, ob alle Fenster zu, Status an HM-Dis-WM55 mit Display 'An' durch simulierten Tastendruck.

Deshalb komme ich auf einen Schalter, der sich selbst zurücksetzt. Der HM-LC-Sw2-FM funktioniert nämlich im WebGui genauso wie auch der HM-LC-SW1-BA-PCB: sobald man den Schalt-Event von OFF nach ON per WebGui auslöst, bleibt der Schalter auf ON stehen (egal, was man z.B. im HM-LC-Sw2-FM für das Treppenhauslicht einstellt).
Daraus schließe ich: its not a bug, its a feature ...

Daher zweifel ich an der Stelle jetzt, ob mein Ansatz überhaupt richtig ist ... :roll:

jp112sdl
Beiträge: 5859
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Beitrag von jp112sdl » 29.07.2020, 12:45

wolwin hat geschrieben:
29.07.2020, 12:32
sobald man den Schalt-Event von OFF nach ON per WebGui auslöst, bleibt der Schalter auf ON stehen (egal, was man z.B. im HM-LC-Sw2-FM für das Treppenhauslicht einstellt).
Daraus schließe ich: its not a bug, its a feature ...
Korrekt. Die Buttons unter "Status und Bedienung" kannst du nicht parametrieren.
Also am besten eine virtuelle CCU Taste mit dem Aktorkanal direkt verknüpfen, in der Verknüpfung die Einschaltdauer festelegen, und dann den Aktor nur über diese virt. Taste betätigen.

Trotzdem erzeugt die Variante "Taster am Display drücken" ne Menge Funkverkehr.
Echt schade, dass man dem Dis-WM55 kein WoR spendiert hat

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

wolwin
Beiträge: 135
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Beitrag von wolwin » 29.07.2020, 12:55

jp112sdl hat geschrieben:
29.07.2020, 12:45
Trotzdem erzeugt die Variante "Taster am Display drücken" ne Menge Funkverkehr.
Echt schade, dass man dem Dis-WM55 kein WoR spendiert hat
Jep, würde natürlich nur im 'Fehlerfall' das Display aktivieren ...

Hohnloser Holding
Beiträge: 10
Registriert: 01.05.2020, 17:49
System: sonstige

Re: Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Beitrag von Hohnloser Holding » 01.08.2020, 14:26

Wenn auch spät in der Diskussion: Das Thema des kurzen Impulses zur Kontrolle der Torelektronik via HM-LC-SW1-BA-PCB wurde recht einleuchtend in folgendem Video von Stefan Kleen (verdrahtet.info) erklärt (https://www.youtube.com/watch?v=K2k4zFP7xr4). Ich empfehle ab Minute 10:34 zu schauen.

wolwin
Beiträge: 135
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Spezialversion HM-LC-SW1-BA-PCB

Beitrag von wolwin » 05.08.2020, 13:36

Ja - ist bekannt ... das ist der Software-Workaround.Ich möchte das ganze quasi auf Hardware-Ebene (Asksin) in eine Firmware bringen (ohne virtuelle Taster etc.). Das funktioniert im Ansatz auch: ich kann Kanal und Tastendruckdauer vorgeben - der Schalter arbeitet den Schaltimpuls ab und die Firmware / Asksin schaltet den Port auch wieder aus - jedoch bleibt der Schalter auf ON stehen, statt wieder auf OFF zurückzugehen.

Genau diese Sequenz ist z.Z. mein Problem ... ich durchblicke bei Asksin nicht, wie es geht, statt den Port selber auszuschalten, eine Art Toogle-Nachricht abzusetzen, bei der der Schalter wieder auf OFF geschaltet wird und damit der korrekte Schaltzustand zwischen Aktor und CCU hergestellt wird.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“