Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Hackertomm
Beiträge: 244
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Danksagung erhalten: 5 Mal

Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Beitrag von Hackertomm » 29.07.2020, 13:33

Ich kenne nur den "HM-WDS40-TH-I-BME280" von Jerome.
Der HB-WDS40-THP-O-BME280 ist ebenfalls von Jerome.

Unterschied ist das der HM-WDS40-TH-I-BME280 für einen Temperatur/Feuchtigkeits Sensor für HomeMatic ist.
Der HB-WDS40-THP-O-BME280 ist scheinbar für Homebrew und bringt zusätzlich die Luftdruckwerte des BME280, die beim HM Sketch fehlen.

Könnte dieser Sketch, mit Änderung der Geräte ID auch an Homematic funktionieren MIT der Anzeige des Luftdrucks?
Denn das fehlt mir in Homematic noch, ein Wert für den Luftdruck und zwar ohne UNI-Sensor.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.51.6.20200621

jp112sdl
Beiträge: 5859
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Beitrag von jp112sdl » 29.07.2020, 13:42

Hackertomm hat geschrieben:
29.07.2020, 13:33
Der HB-WDS40-THP-O-BME280 ist scheinbar für Homebrew und bringt zusätzlich die Luftdruckwerte des BME280, die beim HM Sketch fehlen.
Korrekt
Hackertomm hat geschrieben:
29.07.2020, 13:33
Könnte dieser Sketch, mit Änderung der Geräte ID auch an Homematic funktionieren MIT der Anzeige des Luftdrucks?
Nein, da es keinen kombinierten Temp-/Feuchte-/Luftdrucksensor aus dem Hause eQ-3 gibt. Ich hätte sonst auch vorzugsweise die native Einbindung genutzt. :)
Hackertomm hat geschrieben:
29.07.2020, 13:33
Denn das fehlt mir in Homematic noch, ein Wert für den Luftdruck und zwar ohne UNI-Sensor.
Deshalb brauchen sowohl HB-WDS40-THP-O-BME280 als auch UNI-Sensor ein "Addon", bzw. entsprechende Anpassungen an der CCU

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Hackertomm
Beiträge: 244
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Beitrag von Hackertomm » 29.07.2020, 14:47

OK, dann ist das Thema auch schon durch!
Aber ist Schade, das es keine andere Möglichkeit gibt, den BME280 voll auszuschöpfen.
In Verbindung mit dem Luftdruck könnte man so eine Art Wettervorhersage generieren, als Wetterstation.
Bei mir laufen drei Sensoren mit dem HM-WDS40-TH-I-BME280 Sketch und der Platine von Alexander Reinert,und zwar klaglos, wovon ein Sensor als Außensensor um deklariert wurde.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.51.6.20200621

jp112sdl
Beiträge: 5859
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Beitrag von jp112sdl » 29.07.2020, 14:51

Hackertomm hat geschrieben:
29.07.2020, 14:47
OK, dann ist das Thema auch schon durch!
Aber was ist an den CCU-Modifikationen -also der Addon-Installation- so schlimm?
Was den HB-WDS40-THP-O-BME280 betrifft, wird da nur eine XML kopiert und das Gerät in der DEVDB hinzugefügt.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

jp112sdl
Beiträge: 5859
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Beitrag von jp112sdl » 29.07.2020, 14:59

jp112sdl hat geschrieben:
29.07.2020, 13:42
Nein, da es keinen kombinierten Temp-/Feuchte-/Luftdrucksensor aus dem Hause eQ-3 gibt. Ich hätte sonst auch vorzugsweise die native Einbindung genutzt. :)
Korrektur!
Ich habe eine XML gefunden (/firmware/rftypes/rf_ws550.xml), die alle 3 Messwerte enthält.

Jedoch werden die Werte auf Kanal 10 erwartet.
Da müsste man noch im Sketch ein bisschen mehr umbauen

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Hackertomm
Beiträge: 244
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Beitrag von Hackertomm » 29.07.2020, 18:03

jp112sdl hat geschrieben:
29.07.2020, 14:59
jp112sdl hat geschrieben:
29.07.2020, 13:42
Nein, da es keinen kombinierten Temp-/Feuchte-/Luftdrucksensor aus dem Hause eQ-3 gibt. Ich hätte sonst auch vorzugsweise die native Einbindung genutzt. :)
Korrektur!
Ich habe eine XML gefunden (/firmware/rftypes/rf_ws550.xml), die alle 3 Messwerte enthält.

Jedoch werden die Werte auf Kanal 10 erwartet.
Da müsste man noch im Sketch ein bisschen mehr umbauen
Nein, dann lasse ich das so wie es jetzt ist.
Gruß
Hackertomm

Virtual Image auf einer Qnap TS-453pro, 2GHZ Celeron u. 8GB RAM, aktuell Raspberry X86, Vers. 3.51.6.20200621

jp112sdl
Beiträge: 5859
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Beitrag von jp112sdl » 29.07.2020, 22:09

Hackertomm hat geschrieben:
29.07.2020, 18:03
Nein, dann lasse ich das so wie es jetzt ist.
Ok. Hätte dann sonst so ausgesehen:
Bildschirmfoto 2020-07-29 um 22.08.04.png

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

magnum1795
Beiträge: 93
Registriert: 13.05.2020, 17:56
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Beitrag von magnum1795 » 29.07.2020, 22:22

sieht doch gut aus. Aber Warum "Hätte"? Wirst ihn nicht veröffentlichen?

Hätte auch Interesse daran. Sag schonmal Danke

jp112sdl
Beiträge: 5859
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Beitrag von jp112sdl » 29.07.2020, 22:28

magnum1795 hat geschrieben:
29.07.2020, 22:22
Aber Warum "Hätte"? Wirst ihn nicht veröffentlichen?
Man bekommt ja das selbe, wenn man das JP-HB-Devices Addon installiert und den HB-WDS40-THP-O-BME280 Sketch (unverändert) verwendet.
Dann auch mit einem vernünftigen Symbol 8)

Ich habe jetzt nur mal um zu schauen, wie das Gerät nativ aus der rf_ws550.xml in der WebUI aussieht, den WDC7000 angelernt.
Der Sketch war noch unverändert.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

magnum1795
Beiträge: 93
Registriert: 13.05.2020, 17:56
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Für was ist der Sketch "HB-WDS40-THP-O-BME280"?

Beitrag von magnum1795 » 29.07.2020, 22:38

ok, dann werde ich ihn malaufspielen und Testen. Würde nämlich meine ESP8266 gern in "Rente" schicken und meine 5 Stück mit BME280 auf arduino AskSinPP umbauen. Wird aber erst morgen.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“