Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

FKuypers
Beiträge: 63
Registriert: 09.03.2016, 21:24
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von FKuypers » 19.09.2022, 12:08

Nachdem das September Update auf meinem Hyper-V Server immer noch das Problem zeigt, habe ich eben noch einmal ein wenig gegoogelt:

https://forums.urbackup.org/t/udp-disco ... g/11477/10

Hier scheint ebenfall ein Problem mit UDP Traffic (ich gehe davon aus, das Debmatic hier UDP nutzt) seit Juli zu sein.

Scheinbar hilft ein

Code: Alles auswählen

ethtool -K eth0 tx off
im Ubuntu....

Es scheint wohl ein Problem mit UPD Paketen zu geben, die kleiner als 12 Bytes sind:

https://github.com/home-assistant/core/ ... 1186479722

Vielleicht kann Alex mal schauen, was die kleinste Paketgröße ist...

Ich habe gestern den Rollback vom September Update gemacht und kann im Moment nicht testen, aber vielleicht schafft es jemand vor mir...

Frank

f0obar
Beiträge: 34
Registriert: 07.05.2017, 00:29
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von f0obar » 23.09.2022, 21:28

Ich bin hauptsächlich stiller Mitleser und hatte mich vor dem Umstieg auf das HB-RF-ETH durch den ganzen Thread gewühlt (oh Mann ging es da teilweise heiß her).

Ich wollte an der Stelle nur Feedback geben: Das HB-RF-ETH läuft bei mir inkl. PoE mit RPI-RF-MOD und externer Antenne seit Wochen absolut super. Firmware-Update ging auch über PoE, es fiept nichts und auch sonst macht das Ding keinerlei Probleme. Daher einen herzlichen Dank an Alex für die viele Arbeit, die du da reinsteckst!

FKuypers
Beiträge: 63
Registriert: 09.03.2016, 21:24
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von FKuypers » 24.09.2022, 15:28

Kurze Erfolgsmeldung:

Nach der Installation des September Updates wieder gleiches Problem mit der Kommunikation mit dem Funkmodul.

Code: Alles auswählen

sudo ethtool -K eth0 tx off
sudo systemctl restart debmatic.service
Das Funkmodul wird gefunden. Jetzt muss ich nur noch den ethtool Befehl beim Neustart der VM ausführen und es sollte auch mit den neueren Updates von Microsoft wieder funktionieren.

Gruß,
Frank

PS: Habe das übrigens per

Code: Alles auswählen

crontab -e 
gemacht - dort einfach ein

Code: Alles auswählen

@reboot sudo ethtool -K eth0 tx off
eingtragen.

Ukle
Beiträge: 179
Registriert: 06.11.2014, 10:59
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Münster Westf.
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Ukle » 29.09.2022, 11:15

Rückmeldung - Zwischenstand meinerseits:
Ich habe vor ein paar Tagen meine VM unter Hypervisor (Windows Server 2019 Essentials) neu installiert und stellte erstaunt fest, dass die Verbindung zum HB-RF-ETH sofort (trotz aktueller MS-Updates!) problemlos lief.
Bei der Installation der benötigten Addons mit mehreren Durchstarts lief das unverändert - bis zur Installation des "ccu-historian-3.02": Danach war die Verbindung zum HB-RF-ETH und dem Funkmodul unterbrochen.
Nach Deinstallation des Addons lief alles wieder und meine RaspberryMatic läuft wieder seit 3 Tagen stabil unter der Hypervisor-VM.

Davor lief sie auch mit dem Addon seit ein paar Wochen auf meinem virtuellen Ausweichsystem unter Proxmox.

Vielleicht hilft das anderen "Leidensgenossen"
Gruß Uwe
  • Zentrale: RaspberryMatic-VM (Proxmox) 3.65.11.20221005 auf Intel NUC 6iCAYH per LAN an HB-RF-ETH + RPI-RF-MOD im Original-CCU3-Gehäuse
    sowie als Testsystem(e) / Backupsystem(e)
    • VM OVA auf HyperVisor-VM mit HB-RF-ETH + RPI-RF-MOD
    • Intel NUC 5i3RYK per LAN an HB-RF-ETH + RPI-RF-MOD im Original-CCU3-Gehäuse
    • Asus Tinkerboard mit RPI-RF-MOD
    • Rpi4 2GB mit HmIP-RFUSB
  • Addons: Cux-Daemon 3.1.0, Philips Hue 3.2.5, Programmedrucken 2.5, Redmatic 7.2.1, HM-Tools 0.6.2, E-Mail 1.7.4, CCU-Historian 3.3.0
ca. 70 HM/HM IP Aktoren / Sensoren

FKuypers
Beiträge: 63
Registriert: 09.03.2016, 21:24
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von FKuypers » 29.09.2022, 11:28

Auch wenn das hier fast Off-Topic wird:

Ich habe auf dem gleichen Server noch eine VM mit IOBroker laufen. Die hat meine 2 Shellys nicht mehr gefunden. Dann habe ich mich an den oben verlinkten GitHub erinnert, wo es um Shellys in OpenHAB ging. Kurz den Ethtool Befehl an der Konsole eingegeben und schwupps, sind die Shellys im Iobroker aufgetaucht...

Die Beobachtung mit dem Historian ist spannend - ich habe den allerdings nicht installiert.

Frank

Samhain
Beiträge: 375
Registriert: 30.03.2017, 13:44
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Samhain » 09.10.2022, 08:20

Was sagt der Support?

pjanning
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2022, 17:31
System: CCU

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von pjanning » 01.11.2022, 20:53

Hallo,
ich habe vor einigen Tagen auch ein HB-RF-ETH in Betrieb genommen. Anfangs lief es super, bis es Nachts irgendwann aus dem Netzwerk "verschwunden" ist. Es ist unter der zugewiesenen IP Adresse nicht mehr zu erreichen gewesen und auch im Netzwerk nicht mehr aufzufinden. Auch nach dem Reset auf Werkseinstellungen findet man es nicht. Der Port vom Switch sagt, dass er zwar POE liefert, aber ansonsten passiert da aber nichts auf Netzwerkebene... Scheinbar ist das HB-RF-ETH tot. Andere Netzwerkkabel oder auch andere Ports am Switch ändern nichts an dem Problem. Hatte das schon mal jemand und hat eine Idee?

Viele Grüße,
Patrick

f0obar
Beiträge: 34
Registriert: 07.05.2017, 00:29
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von f0obar » 05.11.2022, 17:57

pjanning hat geschrieben:
01.11.2022, 20:53
Scheinbar ist das HB-RF-ETH tot. Andere Netzwerkkabel oder auch andere Ports am Switch ändern nichts an dem Problem. Hatte das schon mal jemand und hat eine Idee?
Das klingt nicht gut. Was sagt die LED am HB-RF-ETH? Du hast ja schon viel probiert (Werksrest, Kabel und Port getauscht). Das Einzige, was mir noch einfällt wäre, es mal an einem Switch-Port ohne PoE zu probieren und das Teil per USB mit Strom zu versorgen. Aber Achtung: niemals USB-Power und PoE gleichzeitig anlegen!

Am sichersten wäre es, das mal an einem ganz dummen Switch (FritzBox o.ä.) zu probieren, um nicht Gefahr zu laufen, dass doch per PoE Strom kommt.

Tobi_1234
Beiträge: 5
Registriert: 06.11.2022, 20:11
System: keine Zentrale (nur Pairing, FHEM etc.)

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Tobi_1234 » 06.11.2022, 20:16

Hallo,
ich hab mir das HB-RF-ETH inklusive POE Erweiterung bestellt und fertig aufgebaut. Wenn ich es an USB anstecke, dann leuchtet die Grüne LED (D2) mehr passiert aber leider nicht..
Am PC wird der CH340 als COM4 erkannt, soweit sollte es also ok sein, stecke ich es jedoch an einem POE Switch an, bleibt allles aus.
Am Switch leuchtet auch das Lämpchen dass ein Gerät an dem Port erkannt wurde nicht auf.

Habt ihr ne Idee was das Problem sein könnte?
Vielen Dank schon mal!

pjanning
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2022, 17:31
System: CCU

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von pjanning » 08.11.2022, 13:03

Bei mir lief es auch an einem normalen Switch mit externer Stromversorgung nicht. Nachdem ich mit Smartkram Kontakt aufgenommen habe, haben sie mir geschrieben, dass sie eine neue Schicken. Das Problem scheint da also wohl bekannt zu sein.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“