Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Piri22
Beiträge: 25
Registriert: 14.12.2010, 12:19
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Piri22 » 03.09.2020, 12:31

Ein tolles Modul und ein Superlösung, mit der man einige Funkprobleme lösen kann.
Zwei Fragen (Probleme) habe ich.

1.) Kann ich (und wenn ja wie) irgendwie von der CCU (hier: debmatic auf RPI4) aus feststellen, ob das HB-RF-ETH Modul verbunden ist? Mir ist schon einmal, warum auch immer, die Verbindung abhanden gekommen und ich würde gerne in solchen Fällen automatisch Maßnahmen auslösen lassen, die die Verbindung wieder herstellen. So etwas wäre toll per Homematic Script oder notfalls auch ein Bashscript unter Linux oder ein PHP Script unter Symcon. Mein erster Ansatz war hier, die WebUI auszulesen und nachzusehen, ob das "Verbunden mit" Feld einen Wert enthält. Leider bekomme ich hier keine verwertbaren Ergebnisse. Vielleicht lässt sich hier eine API einbauen, über die man eine Rückmeldung des Moduls über seinen Verbindungsstatus bekommen könnte?

2.) Die LED des RPI-RF-MOD Funkmoduls bleibt hartnäckig rot (außer während des Startens der debmatic - dann gelb). Wo mag hier der Fehler liegen? Alle debmatic.service sind grün bzw einige wenig weiß (fett gedruckt).
debmatic.service
● ├─cuxd.service
● ├─debmatic-eq3configd.service
● ├─debmatic-hmserver.service
● ├─debmatic-hs485d.service
● ├─debmatic-hssled.service
● ├─debmatic-lighttpd.service
● ├─debmatic-multimacd.service
● ├─debmatic-prepareinterfaceslist.service
● ├─debmatic-rega.service
● ├─debmatic-rfd.service
● ├─debmatic-setinterfaceclock.timer
● ├─debmatic-ssdpd.service
● ├─debmatic-startupfinished.service
● ├─debmatic-updatelgwfirmware.service
● ├─debmatic-updatelgwkey.service
● ├─debmatic-updaterffirmware.service
● ├─pivccu-dkms.service
● ├─system.slice
● ├─xml-api.service
● └─sysinit.target
● ├─dev-hugepages.mount
● ├─dev-mqueue.mount
● ├─fake-hwclock.service
● ├─keyboard-setup.service
● ├─kmod-static-nodes.service
● ├─proc-sys-fs-binfmt_misc.automount
● ├─sys-fs-fuse-connections.mount
● ├─sys-kernel-config.mount
● ├─sys-kernel-debug.mount
● ├─systemd-ask-password-console.path
● ├─systemd-binfmt.service
● ├─systemd-hwdb-update.service
● ├─systemd-journal-flush.service
● ├─systemd-journald.service
● ├─systemd-machine-id-commit.service
● ├─systemd-modules-load.service
● ├─systemd-random-seed.service
● ├─systemd-sysctl.service
● ├─systemd-sysusers.service
● ├─systemd-timesyncd.service
● ├─systemd-tmpfiles-setup-dev.service
● ├─systemd-tmpfiles-setup.service
● ├─systemd-udev-trigger.service
● ├─systemd-udevd.service
● ├─systemd-update-utmp.service
● ├─cryptsetup.target
● ├─local-fs.target
● │ ├─-.mount
● │ ├─boot.mount
● │ ├─media-usbstick.mount
● │ ├─systemd-fsck-root.service
● │ └─systemd-remount-fs.service
● └─swap.target

Viele Grüße,

Andreas

rbeudel
Beiträge: 212
Registriert: 29.06.2018, 17:37
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von rbeudel » 03.09.2020, 12:57

zu 1

deimos
Beiträge: 3747
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal
Kontaktdaten: Kontaktdaten von deimos

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von deimos » 28.08.2020, 12:05
Hi,

mittlerweile ist da ein Mechanismus drin, dass die Verbindung selbstständig wiederhergestellt wird, außer, wenn die Platine die Stromversorgung verliert oder ein andere Installation die Verbindung kapert.

Das mit der Möglichkeit zum Prüfen steht bei mir noch auf der Agenda, mir fehlt da aber im Moment noch die zündende Idee, wie ich das so umgesetzt bekomme, dass das sowohl in debmatic, als auch in piVCCU3 sauber funktioniert.

Viele Grüße
Alex

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deimos für den Beitrag:
eiGelbGeek

Bewertung: 3.33%

Meine Projekte:

piVCCU - Virtuelle CCU auf Raspberry Pi, Tinkerboard, Orange Pi und anderen
debmatic - CCU auf Debian basierten Distributionen
HB-RF-USB-2 - USB Adapter Platine für Funkmodul
HB-RF-ETH - Netzwerk Adapter Platine für Funkmodul

Mein Wunschzettel
Nach oben
zu 2

deimos
Beiträge: 3747
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal
Kontaktdaten: Kontaktdaten von deimos

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von deimos » 25.08.2020, 12:44
Hi,

rbeudel hat geschrieben: ↑
24.08.2020, 15:36
ich habe heute die Platine vervollständigt, mit Spannung versorgt und die neueste Firmware 1.20 aufgespielt. Ein RPI-RF-MOD ist aufgesteckt und wird mit der Seriennummer erkannt. Die Debmatic erkennt das Modul und ich habe auch eine Keymatic Fernbedienung anlernen können. Die Tastendrücke werden erkannt.
Das ganze läuft auf einem frischen Debian Buster in einer VM. Fehlermeldungen gibt es keine. Trotzdem leuchtet die LED am RPI-RF-MOD nur rot. Das einzige was mir auffällt, mit dem Programm homematic manager wird beim Pong centrale keine SGTIN sondern nur Hmm angezeigt.
Was kann das sein :?:

Die LED wird vom Dienst hss_led angesteuert, welcher leider komplett Closed Source ist. Teilweise ist der der Meinung, dass einzelne Dienste nicht laufen würden und schaltet dann auf die rote LED. Das ist aber komplett unabhängig vom HB-RF-ETH und wäre identisch, wenn man das Funkmodul direkt aufsteckt. Was kommt denn bei "systemctl list-dependencies debmatic"?

Viele Grüße
Alex
Meine Projekte:

piVCCU - Virtuelle CCU auf Raspberry Pi, Tinkerboard, Orange Pi und anderen
debmatic - CCU auf Debian basierten Distributionen
HB-RF-USB-2 - USB Adapter Platine für Funkmodul
HB-RF-ETH - Netzwerk Adapter Platine für Funkmodul

Mein Wunschzettel
Nach oben
Viele Grüße,
Ralf


Debmatic in Proxmox 6 VM debian x86_64 auf Intel NUC mit influxdb und Grafana zur Visualisierung der Homematic Daten über Openhab 2.5.0, Volkszähler und SBFSpot zur Visualisierung meiner Stromzählerdaten und der Solaranlage

Baumkuchen
Beiträge: 31
Registriert: 25.08.2020, 17:46
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Baumkuchen » 03.09.2020, 15:32

deimos hat geschrieben:
03.09.2020, 10:18
.. habe ich vorhin einen entsprechenden Fix bereitgestellt.

Viele Grüße
Alex
Hey Alex nochmal vielen Dank für deinen superschnellen Einsatz😁👍.

Bisher 0 Probleme, auch ein Verbindungsabbruch zur Funkplatine ist bisher komplett ausgeblieben

Beste Grüße
Baumkuchen

Piri22
Beiträge: 25
Registriert: 14.12.2010, 12:19
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Piri22 » 03.09.2020, 15:58

deimos hat geschrieben:
25.08.2020, 12:44
Hi,
...

Die LED wird vom Dienst hss_led angesteuert, welcher leider komplett Closed Source ist. Teilweise ist der der Meinung, dass einzelne Dienste nicht laufen würden und schaltet dann auf die rote LED. Das ist aber komplett unabhängig vom HB-RF-ETH und wäre identisch, wenn man das Funkmodul direkt aufsteckt. Was kommt denn bei "systemctl list-dependencies debmatic"?

Viele Grüße
Alex
Das mit der roten LED ist merkwürdig. Ich habe jetzt drei verschiedene Möglichkeiten getestet:
1. HB-RF-USB-TK: die LED ist blau
2. HB-RF-USB-3: die LED ist blau
3. HB-RF-ETH: die LED ist und bleibt rot

Slice
Beiträge: 653
Registriert: 03.02.2016, 14:44
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: irgendwo aus BaWü
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Slice » 06.09.2020, 12:33

Hallo zusammen,

hat noch jemand Probleme mit dem HB-RF-ETH und RPI-RF-MOD beim schalten von HM-IP Geräten??
Wenn ich über die WebUi mein HMIP-PSM schalten will geht sofort eine Gerätekommunikation gestört Meldung auf.
Hier mal der Auszug aus dem Syslog:
WARNING: XMLRPC 'setValue': rpcClient.isFault() failed (url: xmlrpc://127.0.0.1:32010, params: {"0001D3C99C4846:5","STATE",true}, result: [faultCode:-1,faultString:"Generic error (UNREACH)"]) [CallXmlrpcMethod():iseXmlRpc.cpp:2608]

ERROR: XMLRPC 'setValue' call failed (interface: 5898, params: {"0001D3C99C4846:5","STATE",true}) [CallSetValue():iseXmlRpc.cpp:1505]

ERROR: rpc.CallSetValue failed; address = 0001D3C99C4846:5 [WriteValue():iseDOMdpHSS.cpp:76]
Jetzt muss ich mal raus und dem HMIP-PSM von Hand schalten, der ist für die Poolpumpe..

Grüße,
Slice
--------------------------------------------
Raspi3B+ mit HB-RF-ETH und RPI-RF-MOD auf piVCCU-FW 3.51.6 / Addons: CuxD v2.4.4 - EMail v1.6.8c - Programme drucken v1.2a - XML-Api v1.20 - Scriptparser v1.80 - Patcher v1.0.0 - Philips Hue v3.0.12
Geräte: 123 / Kanäle: 671 / Datenpunkte: 5032 / SysVars: 208 / Programme: 118 / Regadom IDs: 11432 / 48 CUxD-Kanäle in 3 CUxD-Geräten
Intel NUC i3-5010U @ 2,1 GHz mit 16 GB RAM & 512 GB SSD für Proxmox mit ioBroker VM und CCU-Historian/InfluxDB/Grafana VM
--------------------------------------------

jp112sdl
Beiträge: 6222
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von jp112sdl » 06.09.2020, 12:39

Slice hat geschrieben:
06.09.2020, 12:33
hat noch jemand Probleme mit dem HB-RF-ETH und RPI-RF-MOD beim schalten von HM-IP Geräten??
Wenn ich über die WebUi mein HMIP-PSM schalten will geht sofort eine Gerätekommunikation gestört Meldung auf.
Entspricht das evtl. dem hier? viewtopic.php?f=26&t=60426&start=130

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Slice
Beiträge: 653
Registriert: 03.02.2016, 14:44
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: irgendwo aus BaWü
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Slice » 06.09.2020, 12:44

jp112sdl hat geschrieben:
06.09.2020, 12:39
Entspricht das evtl. dem hier? viewtopic.php?f=26&t=60426&start=130
Ich verwende noch piVCCU-FW v3.51.6. So wie ich das verstehe sind das ja Probleme der neuen FW.

Zuvor mit der HB-RF-USB ging das ohne Probleme.

Grüße,
Slice
--------------------------------------------
Raspi3B+ mit HB-RF-ETH und RPI-RF-MOD auf piVCCU-FW 3.51.6 / Addons: CuxD v2.4.4 - EMail v1.6.8c - Programme drucken v1.2a - XML-Api v1.20 - Scriptparser v1.80 - Patcher v1.0.0 - Philips Hue v3.0.12
Geräte: 123 / Kanäle: 671 / Datenpunkte: 5032 / SysVars: 208 / Programme: 118 / Regadom IDs: 11432 / 48 CUxD-Kanäle in 3 CUxD-Geräten
Intel NUC i3-5010U @ 2,1 GHz mit 16 GB RAM & 512 GB SSD für Proxmox mit ioBroker VM und CCU-Historian/InfluxDB/Grafana VM
--------------------------------------------

jp112sdl
Beiträge: 6222
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von jp112sdl » 06.09.2020, 12:49

Slice hat geschrieben:
06.09.2020, 12:44
Ich verwende noch piVCCU-FW v3.51.6. So wie ich das verstehe sind das ja Probleme der neuen FW.
Ja das stimmt. Dann ist's das nicht

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Slice
Beiträge: 653
Registriert: 03.02.2016, 14:44
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: irgendwo aus BaWü
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Slice » 06.09.2020, 12:54

Auch wenn ich jetzt von Hand den PSM wieder eingeschaltet habe, bleibt die Meldung stehen:
Meldung.JPG
Und in der Geräteübersicht wird der Status nicht richtig dargestellt:
Meldung2.JPG
Hmm.. so richtig rund läuft das leider noch nicht..
Ich kann auch über die WebUi nicht mehr schalten, weil die CCU denkt das die Gerätekommunikation noch gestört ist..

EDIT:
Ca. 30 Minuten später ist die Störung verschwunden und der Status wird wieder richtig angezeigt!!

Grüße,
Slice
--------------------------------------------
Raspi3B+ mit HB-RF-ETH und RPI-RF-MOD auf piVCCU-FW 3.51.6 / Addons: CuxD v2.4.4 - EMail v1.6.8c - Programme drucken v1.2a - XML-Api v1.20 - Scriptparser v1.80 - Patcher v1.0.0 - Philips Hue v3.0.12
Geräte: 123 / Kanäle: 671 / Datenpunkte: 5032 / SysVars: 208 / Programme: 118 / Regadom IDs: 11432 / 48 CUxD-Kanäle in 3 CUxD-Geräten
Intel NUC i3-5010U @ 2,1 GHz mit 16 GB RAM & 512 GB SSD für Proxmox mit ioBroker VM und CCU-Historian/InfluxDB/Grafana VM
--------------------------------------------

Baumkuchen
Beiträge: 31
Registriert: 25.08.2020, 17:46
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Platine HB-RF-ETH: Funkmodul per Netzwerk anbinden

Beitrag von Baumkuchen » 06.09.2020, 17:14

Hey, hast du die aktualisierte Version aufgespielt?

Es gab eine Änderung, siehe weiter oben.

Führe doch nochmal

sudo apt update && sudo apt upgrade

aus Und danach erneut

sudo apt reinstall hb-rf-eth

Anschließend sudo reboot

Beste Grüße

Baumkuchen

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“